nach oben
Dieses Forum nutzt Cookies

Familie Family Matters - Alle unter einem Dach
Administrator
about the character

Brooke Knoxville wohnt in der Bronx, New York City, ist 29 Jahre alt, arbeitet als Kellnerin im Moe´s Diner & Angestellte im Cinépolis und gehört zur Unterschicht.

Für das Aussehen des Charakters stand Caterina Scorsone Modell.

about the user

Brooke Knoxville gehört seit 27.08.2017 zum Behind Closed Doors, verfasste bisher 4 Posts und 1 Threads und hört auf den Namen Meli.
brooke elizabeth knoxville
doch durch diesen nachnamen
eilt ihr der ruf bereits voraus
Jeder aus der Umgebung, der ihren Nachnamen hört schreckt erst einmal zurück. Gehört sie doch zum Clan einer Familie, der nicht unbedingt gern gesehen ist. Wahrscheinlich haben schon die jüngsten Mitglieder irgendwelche kriminellen Verbindungen, kann man in dieser Familie ja eigentlich nur auf die schiefe Bahn geraten. Das Oberhaupt der Knoxvilles ist immerhin auch das perfekte Vorbild für seinen Nachwuchs.
29 jahre alt
das halbe leben hat sie schon für
diese undankbare familie geopfert
Vor vielen Jahren übernahm sie den Part ihrer bereits verstorbenen Mutter, um für ihre Geschwister zu sorgen. Sie gab ihre eigenen Träume auf und was ist der Dank dafür? Mindestens einmal am Tag wird sie von jemanden aus dieser Sippe beschimpft und gedemütigt, nur die Jüngsten wissen scheinbar ihr aufopferungsvolles Wesen zu schätzen. Trotz allem liebt sie jeden einzelnen dieses Rattenhaufens, immerhin müssen sie doch alle irgendwie zusammenhalten.
kellnerin in moe´s diner
angestellte im cinépolis
und doch reicht das geld kaum
um über die runden zu kommen
Einst wollte sie Ärztin werden um einmal diesem Leben in der Unterschicht entfliehen zu können. Doch weit hat sie es nicht gebracht, was als Mitglied dieser Familie auch nicht weiter verwunderlich ist. Die Überstunden lassen sich kaum noch zählen und doch reicht das Geld für den Monat kaum aus, um ein halbwegs anständiges Leben zu führen. Da muss schon genau überlegt werden, für was das hart verdiente Geld ausgegeben wird und da stellt sie ihre eigenen Wünsche oftmals in den Hintergrund, immerhin bedeutet das Leben am Existenzlimit auch auf jeglichen Luxus zu verzichten.
innerlich zerbrochen
sie verlor mit ihm den halt
in ihrem verkorksten leben
Einst holte dieser Mann die Brünette ein stück weit von der schiefen Bahn und er wurde zu so etwas wie ihrem Fels in der Brandung. Doch die Nachricht seines Todes riss ihr den Boden unter den Füßen weg, sodass sie ihrem gemeinsamen Kind nicht die Liebe und Zuneigung geben konnte, die es auch verdient hat. Immer wieder klammerte sie sich an irgendwelche düsteren Typen, die sie erneut in die Drogenabhängigkeit trieben. Dass ihre große Liebe nur fälschlicherweise für tot erklärt wurde und er stattdessen noch immer unter den Leben weilt wird ihr Leben wohl bald erneut aus der Bahn werfen.
played by
Meli
#1
AS DAYS GO BY WE'RE GONNA FILL OUR HOUSE WITH HAPPINESS BAD WORDS
WTF!?! YOU DIDN'T KNOW THIS FAMILY?
LET ME TELL YOU SOMETHING ABOUT THESE KNOXVILLES

Verdammt, ist das dein Ernst? Du hast echt noch nie etwas von dieser Familie gehört? Dabei ereilt denen besonders in der Bronx kein guter Ruf. Frag mal die Nachbarn, die können dir sicherlich so einige Geschichten über diesen Sauhaufen erzählen! Alkohol, Drogen, Arbeitslosigkeit und Kinder, viele Kinder. Und die wohnen alle zusammen in diesem teils doch sehr heruntergekommenen Haus. Kriminalität und Polizeisirenen gehören zum Bild dieser Nachbarschaft dazu, denn das Haus der Knoxvilles steht in einer der ärmsten Gegenden der Bronx. Und bei denen standen nicht erst einmal die Cops vor der Tür, weil wieder irgendeiner was angestellt hat. Angefangen vom Familienoberhaupt, dem werten Vater, der immer wieder in einer Ausnüchterungszelle landet, sein zweites Zuhause. Natürlich wohnen nicht mehr alle Knoxville Kinder in diesem Haus, sind doch ein paar von ihnen schon erwachsen, wie auch immer die es geschafft haben groß zu werden. Und trotzdem kommen sie alle immer wieder hier hin zurück. Doch wer hier jetzt an ein harmonisches Familienleben denkt hat sich gewaltig geschnitten. Schimpfworte, knallende Türen und Gegenstände die mal herum fliegen. Natürlich lieben sie einander, sie sind immerhin Geschwister und sorgen füreinander. Aber das mal zuzugeben fällt wohl doch eher schwer. Streitereien über dieses und jenes, wobei wohl das Geld mit eines der größten Streitthemen ist, denn dieses ist eigentlich immer knapp. Mühevoll versuchen sie sich über Wasser zu halten, selbst die jüngeren verdienen sich mit kleineren Jobs den ein oder anderen Dollar dazu. Hey, wer sagt schon, dass das alles legal ist? Wenn das Geld am Monatsende mal wieder ganz weg ist, was doch oft genug vorkommt, wenn es mal wieder vom Vater versoffen und verzockt wurde, ja dann wird im Supermarkt auch schon mal das ein oder andere eingesteckt, ohne zu bezahlen versteht sich ja von selbst. Ja, erwischt wurden sie dabei schon des öfteren mal, doch meist kamen sie immer irgendwie davon oder es wurden die jüngsten Familienmitglieder vorgeschickt, denen das Gesetz noch nichts anhaben kann. Auf den Vater ist kein besonders großer Verlass, die geliebte aufopferungsvolle Mutter, Gott hab sie selig, ist vor vielen Jahren von ihnen gegangen, weshalb die Geschwister sich selbst umeinander kümmern müssen. Besonders für die jüngsten Familienmitglieder hat die zweitälteste Brooke in gewisser Maßen die Mutterrolle übernommen, für ihre Geschwister sogar ihre berufliche Zukunft als Ärztin an den Nagel gehangen. Ihre Geschwister zeigen ihr jedoch recht wenig Dankbarkeit, bekommt die Brünette doch oft das Gefühl, der Buhmann für alles zu sein. Doch all der Streitereien zum Trotz, wenn es darauf ankommt sind sie alle füreinander da, würden alles füreinander tun und auch Brooke liebt jeden ihrer Brüder und Schwestern von ganzem Herzen, müssen doch alle irgendwie zusammenhalten.

BROTHERS AND SISTERS
THEY WOULD DO EVERYTHING FOR EACH OTHER

DON KNOXVILLE | 34 JAHRE | BODYGUARD & EHM. SOLDAT, united states air force | VERGEBEN

Don ist derjenige von ihren Geschwistern zu dem Brooke, abgesehen von der noch kleinen Marlee, die wohl beste Beziehung hat. Mit ihm hat sie die meisten schönen und weniger schönen Augenblicke in ihrer Familie erlebt. Sie hat in ihrer Kindheit immer zu ihrem großen Bruder aufgesehen statt zu ihrem Versager von Vater. In der High School Zeit änderte sich dies zwar etwas als er sich zum Mädchenschwarm der Schule entwickelte und diesen Ruhm sichtlich genoss. Brooke fand ihn damals unglaublich peinlich, doch das änderte sich mit seinem Eintritt in die U.S. Air Force. Er liebt jeden seiner Geschwister und würde wahrlich alles für jene tun, auch wenn er dies nur selten zeigt. Durch seine Auslandseinsätze hat Don vieles verpasst und war nicht da wenn er dringend gebraucht wurde. Doch Brooke ist deshalb nicht sauer auf ihn, hat er die Familie doch zumindest finanziell immer versucht zu unterstützen. Er ist nicht unbedingt der perfekte große Bruder wie man ihn sich vielleicht vorstellt, denn auch Don hat seine dunklen Geheimnisse. Doch von seinem Drogenkonsum weiß nur die Zweitälteste der Knoxville Geschwister. Sie hat es nur durch Zufall erfahren in der Zeit in der sie selbst kaum einen Tag ohne ein paar Pillen oder etwas weißem Schnee überstand und dabei war sich neuen Stoff zu besorgen. Es setzt ihm ganz schön zu, dass er seine Tochter nur so selten sehen darf, wobei sein Lebensstil natürlich keine unwesentliche Rolle spielt. Was Brooke davon hält? Eigentlich dürfte sie sich keine Meinung darüber bilden, ist sie schließlich nicht viel besser. So oft hat sie es schon vergeblich versucht ihm ins Gewissen zu reden, andersherum ebenfalls. Doch sie scheinen beide diesem Teufelskreis nur sehr mühsam zu entkommen.

› AVATARPERSON: CHRIS EVANS


BROOKE KNOXVILLE | 29 JAHRE | KELLNERIN, moe`s diner & ANGESTELLTE, cinépolis | VERGEBEN

Nach dem Tod der geliebten Mutter war es die damals gerade einmal einundzwanzig Jahre alte Brooke gewesen, die ihre berufliche Zukunft als Ärztin an den Nagel hing um für ihre jüngeren Geschwister zu sorgen. Sie versucht nach außen hin oft die Starke zu mimen doch all die Sorgen die auf ihren Schultern lasten haben auch sie einst auf die schiefe Bahn gebracht. Auch Brooke hatte eine Zeit, in der sie den Tag nicht ohne Alkohol oder Drogen überstand. Erst als sie Ian, einen Soldaten, kennen gelernt hatte schien sich das Blatt langsam zu wenden. Er war ihr Fels in der Brandung gewesen der ihr immer wieder neue Hoffnung gab. Und dann kehrte er nach einem Auslandseinsatz nicht mehr nach Hause zurück. Bis heute weiß niemand, was genau passiert war. Man erklärte Ian für tot, auch wenn es nie offiziell bestätigt werden konnte. Diese Nachricht riss Brooke völlig den Boden unter ihren Füßen weg, weshalb sie erneut an Drogen und die falschen Leute geriet. Bis sie plötzlich völlig unerwartet Mutter wurde, hatte sie doch nie etwas von einer Schwangerschaft bemerkt. Es dauerte lange, bis sie ihren Sohn annehmen konnte, der bis vor einer Weile bei seiner Großmutter aufgewachsen war. Genau wie sein Vater ist es nun Lucas, der sie auf den Beinen hält und durch den sie es endlich wieder geschafft hat, von den Drogen wegzukommen. Es grenzte wahrlich an ein Wunder, dass dieses Kind völlig gesund auf die Welt gekommen war. Inzwischen hat Brooke einen zweiten Job angenommen, um die Familie über Wasser zu halten, wobei auch ihre anderen Geschwistern versuchen, etwas beizutragen. Doch oft muss Brooke als Sündenbock herhalten, meint sie es mit ihrer Fürsorge für ihre Geschwister doch nur gut. Doch auch wenn sie wenig Dankbarkeit erfährt, so liebt sie ihre Familie, vom Vater mal abgesehen. Sie würde wohl selbst lieber auf eine Mahlzeit am Tag verzichten, damit ihre jüngeren Geschwister ausreichend versorgt sind.

› AVATARPERSON: CATERINA SCORSONE


WADE KNOXVILLE | 27 JAHRE | AUTOMECHANIKER, dealer's garage

Schon immer war Wade eher der Typ gewesen, der sich lieber mit Fäusten verteidigt hat statt Probleme mit Worten zu lösen. Ein Wunder also, dass er noch nie verhaftet wurde, ist er doch immer schlau genug gewesen, sich dabei nicht erwischen zu lassen. Von ihm hat Brooke gelernt sich zu verteidigen, was in einer Gesellschaftsschicht wie dieser mitunter überlebensnotwendig sein kann. Doch Wade ist definitiv kein ganz schlechter Kerl, ist er immerhin vor etwas über einem Jahr selbst Vater einer kleinen Tochter geworden. Und wenn man ihn mit der Kleinen sieht denkt man wirklich nicht, dass er ein Schlägertyp ist, zeigt er gegenüber Hope seine verantwortungs- und liebevolle Seite. Dennoch gerät er irgendwie immer an die falschen Leute, lässt sich in Geschäfte einwickeln aus die er kaum mehr herauskommt. Waffen und Drogen sind da nur ein Beispiel, mit welchen Dingen er bereits zu tun hatte. Der Mutter seiner Tochter zuliebe wollte er sich von diesen Typen endlich lösen und nichts mehr damit zu tun haben, doch sein Boss war da anderer Meinung. Er verlor dadurch seine große Liebe, die durch den Autounfall, der bei der Verfolgungsjagd passiert war, ihr Leben verloren hat. Bei Wade brannten alle Sicherungen durch als er diesen Mistkerl endlich gefunden hat und prügelte auf ihn ein bis dieser sein Bewusstsein verloren hat. Seitdem läuft gegen ihn eine Anzeige wegen schwerer Körperverletzung mit versuchten Mord und man hat ihm sogar schon damit gedroht, ihm das Sorgerecht für Hope zu entziehen.

› AVATARPERSON: JAI COURTNEY (änderbar)


DALLAS KNOXVILLE | 25 JAHRE | KFZ-MECHANIKERIN, KELLNERIN & BARKEEPERIN | VERGEBEN

Verantwortungslos und dickköpfig, so würde Brooke wohl ihre Schwester Dallas bezeichnen. Zwischen keinem anderen ihrer Geschwister kracht es so häufig wie zwischen ihr und Dallas. Oft fehlt nur ein kleiner Funke der das Fass zum explodieren bringt und die zwei sich lauthals ankeifen und sich dabei am liebsten irgendwelche Gegenstände entgegen werfen würden. Dallas ist völlig auf die schiefe Bahn geraten, verstrickt sich immer mehr in krumme Geschäfte um irgendwie Geld zu beschaffen, doch einen anderen Weg scheint es für sie nicht zu geben. Selbstverständlich liebt Brooke auch sie, doch ihr dies offen zu zeigen fällt ihr meist schwer. Viel zu oft sorgt sie sich um Dallas, wenn sie mit blauen Flecken und Verletzungen nach Hause kommt. Brooke hat keine Ahnung woher diese rühren, mit welchen kriminellen Typen sie sich umgibt. Doch jeglicher Versuch mit ihr darüber zu sprechen endete bisher in einer lautstarken Auseinandersetzung in der sie sich gegenseitig Schuldzuweisungen an den Kopf werfen. Dabei hat Brooke einfach nur unwahrscheinlich große Angst um ihre Schwester.

› AVATARPERSON: AMBER HEARD


DAKOTA KNOXVILLE | 25 JAHRE | MEDIZINSTUDENTIN, columbia university

Dakota ist in der ganzen Familie die wohl vernünftigste und ganz anders vom Charakter als ihre vermeindliche Zwillingsschwester Dallas. Sie hat mit als eine der Besten ihres Jahrgangs die High School abgeschlossen und konnte, genau wie Brooke damals, ein Stipendium ergattern. Sie studiert Medizin, genau das, was ihre große Schwester immer wollte jedoch der Familie zuliebe abgebrochen hat. Brooke versucht ihre Schwester in der Hinsicht bei allem zu unterstützen, damit sie endlich die erste Knoxville sein kann, die aus ihrem Leben etwas gemacht hat und dem Leben der Unterschicht entfliehen kann. Auch wenn Dakota meist nur noch an den Wochenenden Zuhause in der Bronx ist oder in ihren Semesterferien, so hat Brooke zu ihr die wohl beste Beziehung unter ihren Geschwistern, was aber mitunter einfach daran liegen kann, dass sich ihre Charaktere einfach stark ähneln, naja zumindest ein wenig. Denn in vielen Situationen beweist Dakota viel mehr Stärke als Brooke, die doch viel öfter mal heulend am Boden sitzt, wenn sie nicht mehr weiter weiß. Dann schafft Dakota es meistens, ihrer große Schwester wieder auf die Beine zu helfen. Und im Gegensatz zum Rest der Familie ist sie dem Thema Alkohol und Drogen ziemlich abgeneigt, was nicht heißen soll, dass sie nie etwas trinkt. Doch Brooke kann wohl an einer Hand abzählen, wie oft sie ihre Schwester bereits betrunken erlebt hat. Dadurch wird sie von ihrem Vater oft verspottet, würde sie doch überhaupt nicht zur Familie passen. Dass er damit gar nicht mal so falsch liegt weiß niemand aus der Familie, denn Dakota wurde kurz nach ihrer Geburt im Krankenhaus vertauscht und ist demnach keine echte Knoxville. Brooke versucht sie so gut es geht gegen ihn zu verteidigen und ist stattdessen stolz auf Dakota, dass sie so sehr an ihrem Ziel festhält und sich nicht unterkriegen lässt, egal was ihr gesagt wird.

› AVATARPERSON: TIERA SKOVBYE (änderbar)


ALVIN KNOXVILLE | 21 JAHRE | KAMPFSPORTLEHRER, the a.s. martial arts school

Alvin hätte es Brookes Meinung nach zu viel mehr bringen können, hätte er nur gewollt und nicht die High School in seinem letzten Jahr abgebrochen. Er weiß, dass Brooke so darüber denkt und auf der einen Seite fragt er sich natürlich, ob sie nicht doch Recht behalten hätte, doch dann wiederum geraten sie wieder aneinander, weil er meint ihre Ratschläge nicht zu brauchen. Die Beziehung zu ihm ist deshalb manchmal etwas gespalten, es gibt Momente, da kommen Brooke und Alvin sehr gut miteinander klar, doch dann wiederum gibt es auch jene, in denen zwischen den Geschwistern heftig die Fetzen fliegen. Brooke macht sich manchmal doch Sorgen um ihn, denn er meldet sich nach solchen Streitereien oft tagelang nicht Zuhause und sie fragt sich, ob er vielleicht an einer Persönlichkeitsstörung leidet, die seine oft heftigen Stimmungsschwankungen erklären könnte. Schon in seiner Jugend hat er daher oft seine Wut durch die Kampfsportschule wieder in den Griff bekommen, in der er seit kurzem nun sogar auch fest angestellt ist, um den Kids aus dem Viertel dabei zu helfen, ihre Aggressionen zu kontrollieren. Dass Alvin auf Männer steht ahnt Brooke seit einer ganzen Weile, sie ist sich sogar ziemlich sicher, auch wenn er sich ihr noch nicht anvertraut hat. Sie hat bei der letzten Putzaktion ein paar erotische Männermagazine unter seinem Bett gefunden und diese gehören definitiv nicht seinem jüngeren Bruder Caleb, mit dem er sich ein Zimmer teilt. Brooke hätte absolut kein Problem damit, wenn es so wäre, sie ist bei diesem Thema doch sehr tolerant, hat auch sie sich immerhin in ihrer Jugend ausprobiert und bereits mit dem selben Geschlecht Erfahrungen sammeln können. Sie ist vielmehr etwas traurig und enttäuscht darüber, dass er so gar kein Vertrauen ihr gegenüber hat.

› AVATARPERSON: CAMERON MONAGHAN (änderbar)


DYLAN KNOXVILLE | 17 JAHRE | SCHÜLERIN, abraham lincoln school

Dylan steckt gerade mitten in der Pubertät und kostet Brooke in letzter Zeit wohl die meisten Nerven. Zuknallende Türen und pampige Antworten sind dabei nur ein Anfang. Auch sie hat es inzwischen auf die schiefe Bahn gezogen, denn Dylan ist vom Alkohol und den Drogen ganz und gar nicht abgeneigt. Schon ein paar Mal stand sie deshalb sogar schon kurz davor, von der Schule zu fliegen. Das nächste Mal wird dann wohl definitiv das letzte Mal sein und Brooke hofft einfach, dass sie ihr letztes Jahr an der High School noch irgendwie durchzieht und nicht wie ihr Bruder Alvin abbricht. Sie ist nicht dumm und könnte Brookes Meinung nach viel mehr erreichen und verbaut sich momentan selbst ihre Zukunft. Der Tod der geliebten Mutter hat Dylan damals ziemlich mitgenommen, weshalb sie ihre Gefühle manchmal einfach nicht im Griff hat. Brooke hat große Angst davor, ihre jüngere Schwester eines Tages mit einer Überdosis im Krankenhaus aufzufinden oder vielleicht sogar schlimmeres. Dylan macht es sich selbst einfach unheimlich schwer und nimmt alles was man zu ihr sagt sagt sofort gegen sich. Doch der Teenager verhält sich in den letzten Wochen immer öfter ganz und gar nicht so wie man sie normalerweise kennt. Sie wirkt sehr sensibel und nachdenklich, dass dahinter allerdings wirklich mehr steckt weiß noch niemand aus der Familie. Sie trägt den nächsten Knoxville in sich und ist mit dieser Situation ziemlich überfordert. Brooke ahnt, dass da irgendetwas im Busch ist, jedoch rechnet sie wirklich nicht damit, dass das Haus bald noch voller sein wird als es ohnehin schon ist.

› AVATARPERSON: CHLOE GRACE MORETZ (änderbar)


CALEB KNOXVILLE | 15 JAHRE | SCHÜLER, abraham lincoln school

Caleb ist der nächste, der Brooke so langsam aus den Händen gleitet. Er ist rebellisch und respektlos und hat bereits mehrere Straftaten begangen. Ein geklautes Auto und mehrere Einbrüche stehen bereits auf seiner Liste und es ist nur eine Frage der Zeit, wann er mal dabei erwischt wird und seine erste Strafe bekommt. Er ist ein cleveres Kerlchen und konnte sich bislang immer geschickt aus der Affäre ziehen wenn die Situation zu brenzlig wurde. Was der Auslöser dafür war, weshalb sich der Schalter bei ihm so plötzlich umgelegt hat versteht Brooke heute noch nicht. Vor nicht einmal zwei Jahren war er ein liebenswerter Junge gewesen, der besonders zu seinem ältesten Bruder Don immer begeistert aufgesehen hat, war er für ihn doch so etwas wie ein Held durch seinen Job als Soldat. Brooke findet in letzter Zeit überhaupt keinen Zugang mehr zu Caleb, zumal er sich kaum noch zuhause blicken lässt und lieber mit seinen komischen Freunden auf der Straße abhängt. Er redet nur noch das nötigste mit seiner großen Schwester und Brooke fragt sich jeden einzelnen Tag, was in ihm nur vorgeht. Er hat eine richtige Mauer um sich herum aufgebaut, doch Brooke weiß, dass in ihm eigentlich ein weicher Kern steckt.

› AVATARPERSON: ETHAN CUTKOSKY (änderbar)


MARLEE KNOXVILLE | 9 JAHRE | SCHÜLERIN, abraham lincoln school

Marlee ist die Jüngste der Knoxville Geschwister und ist wohl die Einzige aus der Familie, die noch an das Gute im Menschen oder besser gesagt ihrem Vater glaubt. Ihre Naivität lässt sie viel zu oft daran glauben, dass Greg sich ändern könnte, sind die Tage an denen ihr Vater ihr etwas Zuneigung entgegen bringt doch immer wieder ein neuer Hoffnungsschimmer für den kleinen Lockenkopf. Brooke bricht es jedes Mal fast das Herz, wenn sie Marlee am Boden zerstört vorfindet, wenn sie von ihrem Vater wieder einmal aufs Neue enttäuscht wurde. So oft hat sie ihr bereits versucht zu erklären, dass er sich niemals ändern wird. Durch ihr fröhliches und aufgewecktes Wesen schafft Marlee es aber immer wieder, jedem ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Ihr Temperament ist zugegeben manchmal etwas anstrengend, jedoch kann man Marlee aber auch nie besonders lange böse sein, wenn sie irgendetwas angestellt hat. Die Kleine sieht in ihrer großen Schwester wohl vielmehr eine Mutter, war sie immerhin nicht einmal zwei Jahre alt gewesen, als ihre Mutter aus ihrem Leben gerissen wurde. Sie hat keine Erinnerungen an sie, liebt es aber umso mehr Geschichten über ihre Mutter oder den Rest der Familie zu hören. Brooke hat nie verstanden, weshalb ihre Eltern unbedingt noch ein Kind in die Welt setzen mussten, waren sie doch schon mit den restlichen Knoxville Sprösslingen überfordert. So sehr hofft Brooke, dass sie ihre kleine Schwester von dieser schlechten Welt fernhalten kann, damit sie nicht auch noch auf die schiefe Bahn gerät. Scheint sie doch schon bei ihren anderen Geschwistern versagt zu haben.

› AVATARPERSON: MIMI KIRKLAND (änderbar)

THE BELOVED FATHER
WHAT YOU NEED TO KNOW ABOUT THAT LOSER

GREGORY KNOXVILLE | 59 JAHRE | EHM. POLIZIST, n.y.p.d.

Für ihren Vater empfindet Brooke seit Jahren nur noch Hass und Ekel. Er hat die Familie schon frühzeitig im Stich gelassen und widmete sich seinem geliebten Alkohol, nachdem ihm sein Jobverlust damals völlig aus der Bahn geworfen hatte. Er verbringt noch heute die meiste Zeit in irgendwelchen Pubs und versäuft das hart verdiente Geld seiner Kinder, für die er inzwischen mehr eine Belastung ist als eine wirkliche Hilfe. Brooke versucht ihn so gut es geht zu meiden, was jedoch leichter gesagt ist als getan, wenn Greg mal wieder sternhagelvoll mitten im Badezimmer auf dem Boden meint seinen Rausch ausschlafen zu müssen. Er hatte sie verspottet und belächelt, als sie nach der High School Medizin studieren wollte, da er der Meinung war, dass sie es, genau wie die anderen Knoxvilles, nie zu etwas bringen würde.

› AVATARPERSON: WILLIAM H. MACY

THE NEXT GENERATION
THE FUTURE IS IN YOUR HANDS

ALANNAH PIERCE | 14 JAHRE | SCHÜLERIN, constance liberty school [tochter von don] | VERGEBEN

Brooke kennt ihre Nichte eigentlich kaum. Sie weiß zwar von ihrer Existenz, doch hat sie das Mädchen erst wenige Male gesehen und so konnte sie bislang keine wirkliche Beziehung zu Alannah aufbauen. Auf der einen Seite kann Brooke ihre Mutter irgendwie verstehen, dass sie nicht will, dass die Kleine irgendetwas mit den Knoxvilles zu tun hat. Wer würde sein Kind schon freiwillig bei denen zum Spielen vorbei bringen? Dennoch ist es nicht in Ordnung, dass Alannah dadurch keinerlei Chance hat wenigstens ihren Vater richtig kennen zu lernen. Don leidet sehr darunter, seine Tochter so selten sehen zu dürfen und Brooke kann sich gut vorstellen, dass es Alannah nicht anders dabei ergeht. Zuletzt hat Brooke ihre Nichte vielleicht vor fünf oder sechs Jahren gesehen, so genau weiß sie das schon gar nicht mehr. Damals war sie ein eher schüchternes und in sich gekehrtes Mäuschen gewesen, das niemanden so wirklich an sich heran gelassen hat. Aber inzwischen ist sie ein Teenager, lebt noch nicht einmal besonders weit von ihnen entfernt in Heaven Falls. Vielleicht wird sich ihre Beziehung zu Alannah ja in ein paar Jahren ändern, wenn sie selbst entscheiden darf ob sie ihren Vater öfter sehen möchte und nicht mehr so sehr von ihrer Mutter beeinflusst wird.

› AVATARPERSON: ELLE FANNING


LUCAS KINGSTON KNOXVILLE | 3 JAHRE | KLEINKIND [sohn von brooke]

Ihren Sohn liebt Brooke wirklich über alles, auch wenn es am Anfang alles andere als leicht für sie gewesen ist. Sie hatte keine Ahnung davon, dass sie schwanger war und brachte ihn schließlich auf dem Rücksitz von Dons Wagen zur Welt, nachdem er sie mit unterträglichen Schmerzen ins Krankenhaus bringen wollte. Dadurch konnte Brooke in den ersten Monaten nur sehr schwer eine enge Bindung zu ihm aufbauen, litt anfangs sogar an Symptomen einer postpartalen Depression. Sie hatte tiefe Schuldgefühle, immerhin war sie schwanger gewesen, als sie erneut den Drogen verfallen war. Dass der Kleine gesund auf die Welt kam war dabei wohl mehr als ein Wunder. Lucas ist deshalb in den ersten Monaten seines Lebens fast gänzlich bei seiner Großmutter aufgewachsen, da Brooke nicht dazu in der Lage war sich ausreichend um ihn zu kümmern. Dass sie ausgerechnet bei ihrem eigenen Kind solche Probleme hatte mag merkwürdig klingen, schloss sie doch jede ihrer Nichten sofort nach der Geburt in ihr Herz. Hätte sie nicht die Hilfe von Ians Mutter gehabt wäre der Kleine wahrscheinlich bei einer Pflegefamilie gelandet. Doch heute könnte sich die Brünette ein Leben ohne ihren kleinen Sohn nicht mehr vorstellen. Sie hat ihn völlig in ihr Herz geschlossen und hofft, bei ihrem eigenen Kind nicht genauso zu versagen wie bei ihren Geschwistern. In manchen Momenten fällt es ihr allerdings schwer Lucas anzusehen, sieht er seinem Vater doch scheinbar jeden Tag ähnlicher. Sie hat sein plötzliches Verschwinden noch immer nicht verarbeitet und jede Erinnerung an ihn macht es nicht unbedingt leichter.

› AVATARPERSON: JACK / JOEY BOBO


HOPE KNOXVILLE | 1 JAHR | KLEINKIND [tochter von wade]

Die aktuell noch jüngste der Knoxville Familie ist die kleine Hope. Sie ist Wades Tochter und seit dieser kleine Sonnenschein auf der Welt ist, schien ihr Vater wirklich so langsam auf den Weg in eine bessere Zukunft gewesen zu sein. Hopes Mutter stammte aus einer etwas besseren Gesellschaftsschicht und doch hat sie sich einen Typen wie Wade ausgesucht. Der blonde Lockenkopf schafft es mit seinem süßen Lächeln jedes Mal auf neue einem das Herz zu erwärmen. Brooke beneidet sie auf eine gewisse Art und Weise. Hope lebt noch in ihrer eigenen kindlichen Welt, weiß nicht, was es bedeutet am Existenzlimit zu leben. Sie versteht von alldem noch nicht besonders viel und darüber ist Brooke auch ganz froh, wird sie doch noch bald genug lernen, wie das Leben wirklich spielt. Im selben Alter wie ihre Tante Marlee hat sie gerade einmal mit einem Jahr ihre Mutter verloren und seitdem ist sie beinahe täglich bei Brooke, während Wade versucht wichtige Angelegenheiten zu klären. Momentan sitzt ihm durch seine Straftat die Jugendfürsorge im Nacken, die damit drohen Wade das Sorgerecht für Hope zu entziehen und sie zu ihren Großeltern nach Los Angeles zu bringen, Menschen die das kleine Mädchen nicht einmal kennt. Auch wenn es für Brooke sicherlich eine Erleichterung wäre, wenn sie sich nicht auch noch um dieses Kind kümmern müsste. Sie liebt ihre kleine Nichte über alles und versucht Wade so gut es geht in diesem Sorgerechtsstreit beizustehen und ihn zu unterstützen.

› AVATARPERSON: BAYLIE / RYLIE CREGUT

SPECIAL NOTES
WHAT ELSE TO KNOW?

Die Angaben in diesem Gesuch sind zum Teil nur Vorschläge. Es können sowohl Namen, Berufe als auch Charaktereigenschaften angepasst werden, wobei es schon irgendwie grob in die jeweilige Richtung gehen sollte. Bei den Avataren wäre es schön, wenn die Vorschläge übernommen werden könnten, wobei ich mir natürlich auch eigene Vorschläge anhöre, sollten die vorgeschlagenen Gesichter gar nicht gehen. Ich würde mich über wirkliches Interesse sehr freuen. Mir liegt sehr viel an diesem Gesuch und ich fände es daher schön, wenn auch eigene Ideen mit eingebracht werden.

Kurz zu mir: ich bin Meli, 27 Jahre alt und bereits seit über zehn Jahren in der RPG-Welt unterwegs. Ich bin seit Beginn an Teil dieses Boards, weshalb man keine Angst haben braucht, dass ich plötzlich verschwinde. Ich bin selbst berufstätig und hab volles Verständnis dafür, wenn es mit dem Posten mal etwas länger dauert, das Privatleben geht natürlich vor. Auch was die Länge der Posts betrifft geht hier Qualität vor Quantität. Sie müssen keine Romanlänge haben sondern einfach genügend Inhalt zum Zurückposten bieten. Weiterhin möchte ich noch betonen, dass es sich hierbei um eigenständige Charaktere handelt und diese sich auch unabhängig von Brooke im Inplay weiterentwickeln sollen. Wenn ihr Interesse habt meldet euch doch einfach hier oder hinterlasst mir, sofern möglich, eure Skype Adresse, damit wir weiteres besprechen können.




storming gates | 31.10.2019
Offline  Suchen
 Zitieren 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste