nach oben
Dieses Forum nutzt Cookies

Familie Livin in a gangsta's paradise
Epsilon
about the character

Quincy Price wohnt in der Bronx, New York City, ist 27 Jahre alt, arbeitet als Klavierbauer und gehört zur Unterschicht.

Für das Aussehen des Charakters stand Frank Ocean Modell.

about the user

Quincy Price gehört seit 18.02.2018 zum Behind Closed Doors, verfasste bisher 126 Posts und 1 Threads und hört auf den Namen Bibi.
Quincy Price
Cause father is gone And he left me this empire That runs on its own So all I got to do is whatever the fuck I want
Auch wenn Quincy aus dem Lateinischen stammt und von Quintus abgeleitet wurde, was übersetzt der Fünfte heißt, ist er eben nicht der fünftgeborene in der Familie Price. Als drittältester Bruder ist er zusammen mit seiner Zwillingsschwester das klassische Sandwichkind.
27 Jahre jung
Too many joy rides in daddy’s Jaguar Too many white lies and white lines Super rich kids with nothing but loose ends Super rich kids with nothing but fake friends
In seinen 27 Jahren hat Quincy schon einiges erlebt, was ihn prägte, allem voran natürlich der Tod seines Vaters, der nun schon 6 Jahre zurückliegt. Es vergeht kein Tag, an dem Quincy nicht an ihn denkt und versucht den Verlust irgendwie zu verarbeiten. Geboren wurde der Price übrigens am 29. Februar 1989 , was ihm zum Sternzeichen Fische macht.
Klavierbauer & Tischler
We end our day up on the roof I say I’ll jump, I never do But when I’m drunk I act a fool Talking bout, do they sew wings on tailored suits
Seine Liebe zu Musik bestimmt auch teilweise seinen Beruf: Als Klavierbauer kann er natürlich auch dieses Instrument spielen und komponiert selbst immer mal wieder ein paar Lieder. Dass er als kleinen Zusatzverdienst auch hin und wieder Drogen vertickt lässt Quincy lieber unter den Tisch fallen.
Lost
Real love, ain't that something rare I’m searching for a real love, talking bout real love Real love yeah Real love
In Sachen Liebe ist Quincy im Moment alleine unterwegs, hat sich doch noch niemand gefunden, der sein Herz erobern konnte. Er ist kein Typ für ONS oder Affären, im Gegenteil er ist eher auf der Suche nach jemandem, dem er sich voll und ganz anvertrauen kann.
played by
Bibi
#1


Der Suchende » "Tja, das bin dann wohl ich. Also mein Name ist Quincy Price. Ich bin 26 Jahre alt und arbeite momentan als Tischler und Klavierbauer. Hmh, was gibt es sonst noch so über mich zu sagen? Ich bin eigentlich nicht so gut darin mich vorzustellen. Mache das auch nicht so gerne. Ich habe noch ein Chamäleon, dass auf den Namen Polly hört. Wie ich mich selbst beschreiben würde? Naja...ich weiß nicht. Wie gesagt, ich bin nicht so gut in solchen Dingen. Meine Mutter Latoya sagte immer, ich wäre als Kind nicht so schüchtern gewesen, wie ich es heute bin. Gut, eine gewisse Zurückhaltung hab ich wohl immer schon gegenüber Fremden. Dafür finde ich, dass ich heute viel schneller auftaue und durchaus etwas offener bin als in meiner Jugend. Zwar habe ich immer noch Probleme mich durchzusetzen, aber mein Glaube an Gott und die Zukunft helfen mir dabei doch meine Ziele vielleicht irgendwann zu erreichen.
Oh, das Thema Frauen ist auch nicht so meins. Also ich hatte schon die ein oder andere Freundin, aber...Naja, ich warte eben auf die Eine, wie man so schön sagt. Meist bin ich eben mehr der Kumpeltyp für Frauen. Durch meine Schüchternheit fällt es mir zusätzlich schwer eine Frau überhaupt anzusprechen, geschweige denn zu flirten. Meine Schwestern sagen zwar, ich wäre ein nicht ganz hoffnungsloser Fall, aber ich selbst fühle mich durchaus öfters so.
Okay, nun soll ich etwas über meine Familie erzählen? Wir sind eigentlich fast alle ohne Vater aufgewachsen. Der erste Mann meiner Mutter starb bei der Army in einem Auslandseinsatz. Damals bestand die Familie Price nur aus 3 Personen: Treyton, meiner Mutter und seinem Dad.
Nach einer Phase der Trauer lernte Mum dann den Vater von Jermaine kennen. Keine Ahnung, was sie an diesem Idioten gefunden hat. Nein, wirklich. Er war gewalttätig und kriminell. Jedenfalls entstand aus dieser Beziehung mein älterer Bruder Jermaine, der die gleiche Karriere wie sein Vater einschlagen würde. Nach einigen Eskapaden kam es wie es kommen musste und Jermaines Dad landete im Gefängnis. Ich glaube Mum war darüber doch etwas froh.
Als nächstes kam dann mein Dad ins Spiel. Mum sagt oft, dass er der Grund war, warum sie wieder lachen konnte nach all der schweren Zeit. Sein Name war Dixon und auch mit ihm bekam Mum Kinder, um genau zu sein 3 Stück: Mich und Ivory,Zwillinge und noch Cataleya. Leider starb mein Vater, Dixon, bei einer Schießerei, angezettelt von Jermaines Vater, der es nicht sehen konnte, wie seine Ex-Frau glücklich mit einem Anderen war. Dabei wurde nicht nur Dad getötet sondern auch der jüngste Sohn von Treyton. Alles ziemlich verwirrend und zu viel, ich weiß. Ich rede auch ungern darüber, verständlich, oder? Wie dem auch sei...Mittlerweile lebe ich damit, genauso wie meine Geschwister. Ich kann mir aber sicher sein, dass wir immer zusammenhalten werden.

Faceclaim: Will Smith
Status: Vergeben

Dein Name lautet Ivory Tanisha Price, du bist 26 Jahre alt und das genaue Gegenteil von deinem Zwillingsbruder Quincy. Extrovertiert, offen, charmant, laut und manchmal ein klein wenig frech, wickelst du dennoch jeden um deinen Finger. Du weißt nämlich genau was du willst und nimmst auch kein Blatt vor den Mund. Die Beziehung zu deiner Familie ist im allgemeinen sehr eng, vor allem aber zu deiner Großmutter, in deren Friseursalon du arbeitest und zu deinem Bruder Quincy hast du ein außergewöhnliches Verhältnis. Francine war schon immer eine Art Vorbild für dich, besonders weil ihr euch so ähnlich wart. Nicht nur vom Aussehen, sondern vor allen Dingen charakterlich. Wie sie bist du engagiert und taff, niemand käme je auf die Idee, dass du Schwächen besitzt. Aber auch du bist nicht perfekt. In Sachen Männer zum Beispiel findest du einfach nicht den Richtigen. Dabei wünschst du dir so sehr endlich einen Mann an deiner Seite. Bisher allerdings hielten deine Beziehungen nicht lange oder es kam sogar gar nicht dazu. ONS, Affären, all das bist du eigentlich leid, aber kommst nicht drumherum es immer wieder erst einmal mit solchen Mitteln zu versuchen. Mit deinem Bruder Quincy sprichst du darüber, aber sonst hälst du alles, was dein Liebesleben angeht, unter Verschluss. Deine Granny ist immerhin sehr gläubig und wenn sie wüsste, dass du bei weitem nicht so unschuldig bist, wie sie glaubt, wäre das wohl eine herbe Enttäuschung für sie. Generell hast du ein sehr besonderes Verhältnis zu Quincy und das, obwohl ihr so verschieden seid. Er ist für dich aber den Ruhepol, den du ab und zu mal brauchst, derjenige, der dir immer wieder Ratschläge mitgibt und das, obwohl er es selbst nicht mit den Frauen aus die Reihe bekommt und dazu noch drei Minuten jünger ist.
Dann gibt es da noch deine zwei anderen Geschwister. Jermaine und Cataleya, zu beiden pflegst du ein eher etwas schwieriges Verhältnis. Cataleya ist in deinen Augen eine absolute Angeberin, die nur auf Grund der Tatsache, dass sie die Jüngste der Familie ist, alle Vorteile bekommt. Dankbarkeit ihrerseits? Fehlanzeige! Zumindest deiner Meinung nach. Schon oft hast du dich gefragt, wieso ausgerechnet sie diese finanzielle Förderung von deinem ältesten Bruder bekommst und nicht vielleicht Quincy oder eben du. Mal abgesehen davon findest du es einfach nur nervig, dass sich deine jüngste Schwester immer für etwas besseres hält. Ganz anders ist es dagegen bei Jermaine. Diesen Kerl hasst du nahezu. Immerhin war es sein Vater, der für den Tod deines Dadas verantwortlich war. Davon bist du überzeugt, wenngleich es keine handfesten Beweise dafür gibt! Nach dem Tod deines Vaters ging es dir sehr schlecht, du littest ziemlich lange an Depressionen, bis du dich Treyton und Quincy anvertraut hast und eine Therapiein Anspruch genommen hast. Mittlerweile kommst du mit all dem ganz gut zurecht, aber die Antidepressiva musst du immer noch nehmen. An all dem ist nur einer Schuld: Jermaine und sein krimineller Vater. Kein Wunder also, dass zwischen euch eine kühle Distanz herrscht. Dass aber dein innerer Vulkan irgendwann überbrodelt und du deinem älteren Bruder all das einmal ins Gesicht schreist ist fast sicher, denn du warst noch nie gut darin deine Gefühle zu verbergen Immerhin gibt dir neben Quincy dein ältester Bruder Treyton und dessen Tochter Delilah viel Halt. Treyton ist um einiges älter, aber das ändert nichts an der soliden Beziehung zu ihm. Mit Delilah bist du öfters auf der Piste unterwegs, machst Party und feierst, wenngleich du manchmal mit Cataleya um ihre Gunst ein wenig buhlen musst.Faceclaim: Aja Naomi King
Status:Frei

Du bist Cataleya Francine Price, benannt nach deiner Großmutter, die nicht nur deshalb unglaublich stolz auf dich ist. Mit deinen 22 Jahren hast du schon einiges erreicht: Einen Schulabschluss, was auf Grund deiner Familienverhältnisse nicht selbstverständlich ist und nun studierst du auf der Columbia! Gut, als Nesthäkchen der Familie Price hast du es durchaus leichter wie deine Geschwister vor dir. Deine Mum toleriert vieles, was sie wohl bei Quincy oder Ivory nicht hätte durchgehen lassen. Dafür hälst du dich aber auch brav an die Regeln zu Hause und hilfst mit wo du kannst. Neben deinem Studium, welches finanziell von deinem Bruder Treyton unterstützt wird, jobbst du im Starbucks als Aushilfe, um dir ein kleines Taschengeld zu verdienen. Wie man sieht bist du schon mit deinen 22 Jahren sehr verantwortungsbewusst und vor allen Dingen weißt du genau was du willst. Deine Ansprüche an dein Studium sind sehr ambitioniert, aber dennoch vergisst du nicht zu leben! Gerne gehst du auf Partys, feierst und hast Spaß. Dabei ist nicht selten deine Nichte Delilah mit von der Partie. Ja, du bist tatsächlich schon Tante! Wobei du Delilah eigentlich mehr als Schwester ansiehst, immerhin seid ihr im gleichen Alter. Dein Bruder und Vater von Delilah sieht es natürlich nicht so gerne, wenn ihr beiden die Bronx unsicher macht, aber gegen den Charme seiner Tochter und deine schwesterliche Absicherung, dass du auf Delilah acht gibst, kann er natürlich gar nichts sagen! Und dies meinst du auch wirklich so, immerhin stehst du quasi ein wenig in Treytons Schuld, finanziert er doch dein Studium. Übrigens studierst du Politik und willst irgendwann einmal die erste schwarze Präsidentin der USA werden. Nur so nebenbei.
Zu deinen Geschwistern hast du ein sehr ambivalentes Verhältnis. Einerseits gibt es da eben Treyton, Quincy und Ivory, mit denen du dich blendend verstehst. Quincy ist zwar das krasse Gegenteil zu dir, aber für dich ist er ein Ruhepol. Wenn du Probleme hast oder dich etwas bedrückt ist der ältere Price die erste Anlaufstelle. Meistens weiß er einenRat für deine Sorgen. Ivory hingegen ist für den Spaß zuständig. Mit ihr redest du über den neusten Klatsch, Tratsch und Jungs. Dennoch wirst du das Gefühl nicht los, dass zwischen euch manchmal eine Art unausgesprochene Spannung herrscht. Liegt es daran, dass du studierst und sie nur eine Ausbildung zur Friseurin genoßen hat? Man muss dazu sagen, dass du auch nicht gerade zurückhaltend bist, was dein Studium angeht. Manchmal gibst du gerne damit an und hälst dich für etwas besseres, besonders wenn das Semester gerade erst vorbei ist. Dann brauchst du ein paar Tage, um dich mal wieder zu erden.
Tja und dann gibt es noch Jermaine. Niemand versteht so recht, wieso ausgerechnet du mit diesem Typen klar kommst. Sonst tut es nämlich so gut wie niemand in der Familie. Das liegt wohl aber daran, dass du die einzige bist, die Jermaine einmal schwach erlebt hat und die ihm quasi ihr Leben zu verdanken hat. Eine durchzechte Nacht, ein aufdringlicher Typ und eben Jermaine, der diesem Kerl mal ordentlich die Leviten gelesen hat, als er sich an dir vergehen wollte. In jener Nacht habt ihr dann zusammen im Auto gesessen und der Gott und die Welt geredet, unter anderem auch über den Vater Jermaines, über den der sonst so harte Price nie gesprochen hatte.
Faceclaim: Letitia Wright
Status:frei

Dein voller Name ist Jermaine Delmar Price, aber die meisten rufen dich einfach nur Jerry oder eben Jermaine. Du bist in der Bronx aufgewachsen und lebst auch heute, mit 28 Jahrennoch hier. Dein Charakter ist schwierig. Schon von kleinauf hast du viel Aufmerksamkeit gefordert, bist in der Schule negativ aufgefallen durch aggressives Verhalten. Latoya war früh überfordert mit dir und deinen Launen. Mittlerweile wohnst du quasi nur noch teilzeitmäßig zuhause, kommst öfters bei Kumpels unter oder auch diversen Frauen. Schon immer warst du ein kleiner Rumtreiber, der ein Fick auf Regeln gab und sich lieber seine eigenen Gesetze machte. Das hat dich schon öfters in die Bredouille gebracht, aber bisher konntest du deinen Kopf immer noch aus der Schlinge ziehen. Deine Brötchen verdienst du dir mit Drogenhandel und dem ein oder anderen kriminellen Coup. Ein Einbruch hier, eine Erpressungda. Dein Dad hat dir diese Art von Geschäftssinn quasi schon mit ins Blut gegeben. Einige Zeit hattest du keinen Kontakt zu ihm, aber mittlerweile nähert ihr euch, sehr zum Leidwesen deiner Mum, wieder an. Zu deinen Geschwistern hast du eigentlich keine besondere Beziehung. Gut, sie sind deine Familie, aber du bist einfach ein Einzelgänger, zumindest redest du dir das ein. Komischerweise hast du zu der jüngsten Price, Cataleya einen ganz guten Draht. Sie hat ziemlich schnell gecheckt, dass deine Bad-Boy-Fassade mehr Schein ist als Sein. Das willst du zwar nicht so wahr haben, aber irgendwie tut es gut zu wissen, dass du bei Cataleya auch mal du selbst sein kannst. Ein besonderes Ereignis hat euch zusammengeschweißt: Du hast Cat vor einer Vergewaltigung bewahrt. Bis heute wissen nur ihr beide davon und dieses Geheimnis prägt eure Beziehung nachhaltig.
Den Arsch lässt du gegenüber Quincy und Ivory dafür aber ziemlich gerne raushängen. Quincy ist deiner Meinung nach einfach nur ein riesengroßer Schwächling, der nicht einmal fähig ist Nein zu sagen. Kein Wunder also, dass du ihn für deine Drogengeschäfte benutzt. Als Dealer macht er sich nämlich nicht so schlecht, besonders weil er riesigen Schiss vor dir und deiner Faust hast. Natürlich würdest du ihm nicht wirklich eine reinhauen, da würde Latoya dich mit hohem Bogen aus der Bude werfen, aber alleine die Androhung wirkt bei Quincy schon.
Dann gibts eben noch Ivory. Sie ist einfach nur frech und vorlaut, aber die einzige, die sich traut dir richtig die Meinung zu sagen. Aber du lässt dir von dieser kleinen Göre doch nichts sagen! Deshalb ist es nur logisch, dass es zwischen euch öfters mal ordentlich kracht. Eigentlich seid ihr euch nur am Zanken.
Dann wäre da noch die Beziehung zu deinem älteren Bruder, Treyton. Die könnte man als nicht existent beschreiben. Euch vereint so wirklich gar nichts, zumindest denkst du das. Trey hat sogar den Verdacht, dass du seine Tochter, also deine Nichte, auf die schiefe Bahn führen willst, indem du ihr Drogen vertickst. Absoluter Schwachsinn! Dennoch findest du es einfach Unfair, dass dein Bruder, der finanziell durch seine Footballkarriere ausgesorgt hat, nur deine Geschwister und Mutter unterstützt, dich aber vollkommen außen vor lässt.
Faceclaim: 50 Cent
Status: Frei
Der Spieler » Halli Hallo Hallöchen!
Mein Name ist Bibi und ich bin schon einige Zeit hier an diesem wunderschönen Borad. Gemeinsam mit der Spielerin von @Treyton Price suche ich die fehlenden Puzzelteile für unsere Familie Price. Wir posten mindestens einmal die Woche und sind relativ flexibel, was die Länge unserer Posts betrifft.
Alles in allem sind Avatar, Alter und Name anpassbar, sofern die Reihenfolge gewahrt bleibt, sprich die Position, an der die Geschwister stehen. Des Weiteren möchten wir natürlich viel Drama in unserer hübschen Family, zahlreiche Irrungen und Wirrungen basteln, durch die unsere Charas mehr an Tiefe und Verknüpfung zueinander gewinnen. Im übrigen gibt es noch zwei weitere Familienmitglieder: Einmal die Tochter von Treyton @"Delilah Price" als auch die Ex-Frau des eben genannten @"Zaarabi York" . Wie ihr seht sind genügend Playpartner für einen Einstieg vorhanden! Falls ihr also Teil dieser großen Familie sein wollte dann zögert nicht und meldet euch! Hug

storming gates | 31.10.2019
Offline  Suchen
 Zitieren 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste