nach oben
Dieses Forum nutzt Cookies

THE HANGING MAN
THERE'S A HOLE IN HER HEART
about the character

Anastasija Angelkowa wohnt in Manhattan, New York City, ist 25 Jahre alt, studiert an der Universität Psychologie und gehört zur Oberschicht.

Für das Aussehen des Charakters stand Nina Dobrev Modell.

about the user

Anastasija Angelkowa gehört seit 05.07.2017 zum Behind Closed Doors, verfasste bisher 926 Posts und 49 Threads und hört auf den Namen HON.
anyanka angelkowa
when evil calls your name
ANASTASIJA ROMANOWNA ANGELKOWA| Gott schenkt ihr die Gelassenheit, die Dinge zu akzeptieren, die sie nicht ändern kann. Den Mut, Dinge zu ändern, die sieändern kann und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden. Auf dem Campus als Todesengel und IceQueen verschrien, schimpfen Freunde sie Anyanka. Allein ihre Familie ruft sie bei ihrem Kosenamen, der in den Augen Anyankas so rein gar nicht mehr zu ihr passt. Angel existiert nicht mehr und wird in naher Zukunft sicherlich auch nicht mehr zurückkehren.
fünfundzwanzig jahre
better you die than i
DIE UHR SCHLÄGT MITTERNACHT| Bevorzugt Jungfrauen mit Fava-Bohnen und dazu einen ausgezeichneten Chianti. Auch Hannibal hatte liebende Menschen auf grausame Weise verloren und lässt nicht davon ab, sich selbst die Schuld für die tragischen Verluste zu geben. Zu wenig Lebzeiten, dafür umso mehr Leichen - Anyankas Weg pflastern bereits dutzende leblose Körper und mit jedem Jahr kommt mindestens ein weiterer hinzu.
STUDENTIN & MÖRDERIN
sweet serial killer
TOCHTER EINER SERIENKILLERS| In ihr fließt das Blut eines Mörders und nicht nur das hat sie von ihm vererbt bekommen.
beziehungsunfähig
love hate such a fine line
WENN LIEBE TÖDLICH IST| Obgleich man die gebürtige Russin als emotionsloses eiskaltes Miststück bezeichnet, so ist sie durchaus zu lieben fähig. Doch nicht selten enden diese tödlich oder ihre Liebsten kommen nur knapp mit dem Leben davon, sodass sie allmählich gelernt hat, nur sich selbst zu lieben - ganz zum Wohle jener Menschen, die sie mit jeder Faser ihres Körpers liebt.
played by
HON
#1

  • Es sollte eine Nacht wie jede andere werden. Man hatte sich zum ausgiebigen Feiern getroffen, nur im engsten Kreise. Es wurden reichlich Alkohol und Knabbersachen und für die Mutigen die eine oder andere Droge besorgt. Wirklich niemand konnte davon ausgehen, dass diese Nacht ganz anders verlaufen würde, als all jene, die man bereits volltrunken überstanden hatte. Nein, niemand konnte wissen, dass diese Nacht mit einer Leiche enden würde. Der hochgewachsene Hargrove war es, der die Lust verspürte, mit seinen Freunden mal wieder einen draufzumachen. Abseits von allem, da wo man sie nicht stören würde und allen Dingen voran, wo sie nicht mit ungebetenen Gästen rechnen müssten. Gerade aufgrund des Drogenkonsums war es ihnen nur recht, so weit wie möglich vom Sheriff-Department entfernt ihre Spielchen zu treiben. Gesagt, getan.

    Man kam schlussendlich auf die alte Davy-Hütte inmitten der Heaven Woods zu besprechen, die bereits seit einer gefühlten Ewigkeit leer stand. Mehr oder weniger, schließlich verschwand der alte Davy irgendwann und war seit jeher nie mehr gesehen. Die Hütte mauserte sich somit - mit all ihren alten Möbeln und dem wohligen Kamin - zu einem Treffpunkt der hiesigen Jugendlichen. Der perfekte Ort, um Trinkspiele zu veranstalten, mit dem perfekten Horrormovie-Scharm und derart abgeschieden von der Außenwelt, dass nicht mal der liebe Gott einen sehen konnte. Der Alkohol floss in Strömen und das Gelächter war groß, je später der Abend wurde. Man ließ sich einfach gehen und konnte nach langem mal wieder vom stressigen Alltag abschalten. Der Abend hätte durchaus so weiterverlaufen können, wäre da nicht Ebony mit ihrem Anhang aufgetaucht. Zugegeben, die Rothaarige gehörte schließlich - wenngleich es gegenwärtig stark zwischen Ebony und Jett kriselte - zu der Gruppe, weshalb es nicht überraschte, dass sie später dazu stieß. Was jedoch für Unruhe sorgte, war ihr Anhang - der neue Kerl an Ebonys Seite, der insbesondere bei Jett negativ aufstieß.

    Die Trinkspiele wurden gemeiner, hinterhältiger, bis der junge Hargrove beschloss, den neuen Typen eine Droge unterzujubeln, um ihn etwas lockerer zu machen. Das Unglück nahm seinen Lauf. Nur wenige Minuten nach Einnahme der Droge, begann der Neuling zu krampfen und kippte tot um. Panik breitete sich aus und ehe jemand hätte den Notarzt verständigen können, holte Jett seine Freunde auf den Boden der Tatsachen zurück. Illegaler Alkohol- und Drogenkonsum ließen sich nicht verschleiern, weshalb sie unweigerlich mit dem Sheriff-Department in Kontakt kommen würden. Man würde sie einbuchten, den einen eher als den anderen. Der Hargrove schaffte es nach anfänglicher Skepsis die restliche Gruppe davon zu überzeugen, die Szenerie als Selbstmord dazustellen, um sauber aus der Nummer herauszukommen. Den Leichnam beförderte man an die Decke, sodass es den Eindruck erweckte, er hätte sich erhängt. Man nahm sich den Schwur ab, niemals wieder ein Wort über die Nacht zu verlieren. Nur dumm, dass sie von dem unbekannten Dritten nichts mitbekommen haben, der alles mit angesehen hat...



  • Seit jeher hat jedes einzelne Mitglied der Clique mit den Nachfolgen jener Nacht zu kämpfen. Manch einer leidet unter Albträumen, ein anderer befürchtet nach wie vor Konsequenzen, während wiederum ein anderer weiterleben kann, als wäre nie etwas vorgefallen. Unruhe, Geheimniskrämereien und Verdächtigungen innerhalb der Clique sorgen für zusätzliche Probleme, die es gemeinsam zu bekämpfen gilt.

    Jett
    NAME » Jedidiah Hargrove
    ALTER » 18 Jahre
    Vielleicht trägst Du sogar ein klein wenig Schuld an der ganzen Misere, die Euch alle heute noch heimsucht. Du hättest dem Schwachmaten vielleicht nicht die Droge zustecken sollen, die ganz offensichtlich zu hart für den Neuen von Ebony war. Vielleicht wusstest Du es, vielleicht hast Du es sogar geahnt und gehofft, aber das will und wird Dir niemand nachweisen können. Im Endeffekt warst Du schließlich jener, der Euch alle beschützt hat, andernfalls würdet Ihr mit Sicherheit allesamt im Gefängnis sitzen. Du hast von dem Besten gelernt und wusstest sofort, was zu tun war, um den Tod des Jungen nicht auf Eure Kappe nehmen zu müssen. Ob man Dir dafür hingegen dankbar ist, bezweifelst Du stark, immerhin sehen Dich die Anderen seit jeher anders an. Vorwurfsvoll und ängstlich. Du weißt, dass Du ab jetzt der Starke sein musst, um die Gruppe zusammenzuhalten und dafür Sorge zu tragen, dass Euer Geheimnis auch weiterhin ein solches bleibt. Gerade für Dich steht extrem viel auf dem Spiel, ist Dir schließlich bewusst, dass Dein Vater Dich mit absoluter Sicherheit kreuzigen würde, sobald er davon erfährt. Einer der Gründe, weshalb Du alles - aber auch wirklich alles! - tun würdest, um dieses Geheimnis mit ins Grab zu nehmen.
    AVATARPERSON » Dacre Montgomery
    STATUS › VERGEBEN


    NAME » Missy Sinclair
    ALTER » 16 Jahre
    Missy
    Womit hast Du das eigentlich verdient? Das fragst Du Dich seit jeher und noch bist Du auf keine richtige Antwort gekommen. Im Endeffekt weißt Du sogar, dass Du die Schuld bei Dir schon selbst suchen müsstest, schließlich hast Du Jett's Eifersucht geschürt. Es hat Dich gewurmt, als er plötzlich nur noch Augen für Ebony und ihren Neuen hatte, statt sich weiterhin mit Dir zu vergnügen. Zu lange musstest Du um seine Aufmerksamkeit buhlen, als dass Du diese nur wegen dem Neuen hättest wieder verlieren wollen. Du hast Jett angeheizt und als der Junge plötzlich zu Boden fiel und keinen Mucks mehr von sich gab, warst Du für einen kurzen Moment erleichtert. Dieser Moment verflog viel zu schnell, als Dir schließlich bewusst wurde, was dieser Vorfall für Dich bedeuten konnte. Deine Karriere stand auf dem Spiel, vielmehr Dein geliebtes Cheerleaderteam, Dein unglaublich guter Ruf und noch mehr das Ansehen Deiner Eltern. Du warst demnach sofort bei Jett, als er vorschlug, den Tod des Jungen wie ein Selbstmord aussehen zu lassen, damit Ihr mit all dem Mist nicht in Verbindung gebracht werdet. Du glaubst immer noch, dass es das Richtige war, trotzdem verfolgen Dich nachts schreckliche Albträume und immer öfters bist Du unkonzentriert. Es fällt auf, dass Dich etwas belastet. Du musst vorsichtiger werden, wenn Du mit dem Tod dieses Jungen nicht in Verbindung gebracht werden und allen Dingen voran, Jett nicht verlieren willst.
    AVATARPERSON » Madison Iseman
    STATUS › RESERVIERT FÜR AILEEN


    Champ
    NAME » Richie Chapman
    ALTER » 18 Jahre
    Du wusstest, dass Dein bester Freund Dich irgendwann in die Scheiße reiten würde. Du hast eigentlich nur noch auf den Tag gewartet und dann war er plötzlich da. Du würdest für Deinen Bruder im Geiste alles machen, du willst ihn beschützen, weil es ja sonst niemand tut. Immerhin weißt Du als Einziger, was im Hause Hargrove los ist und warum Jett gerne mal Dinge tut, die er besser nicht tun sollte. Trotzdem warst Du Dir anfänglich nicht sicher, was der beste Weg sein würde, um mit dem plötzlichen Tod des Jungen umzugehen. Am Ende hast Du Dich jedoch auf Jett's Plan eingelassen und ihm bei der Umsetzung geholfen, während alle anderen noch vollkommen aufgelöst waren. Bis heute bist Du Dir sicher, dass es für Dich ein Leichtes gewesen wäre, aus dieser Nummer wieder rauszukommen, immerhin verfügt Deine Familie über ein hohes Ansehen in der Stadt. Man hätte Dir kurzum den besten Anwalt gestellt und womöglich die alleinige Schuld Jett in die Schuhe geschoben. Aber genau das hielt Dich schließlich davon ab, den Notarzt zu rufen und hast stattdessen mit Deinem besten Freund den Typen in der Waldhütte aufgehängt. Gerne würdest Du die Sache endlich abschließen können, aber es verfolgt Dich und lässt Dich an Dir selbst zweifeln. Du hattest bisher geglaubt, einer der Guten zu sein; jetzt bist Du Dir da nicht mehr sicher.
    AVATARPERSON » K.J. Apa
    STATUS › FREI


    NAME » Ebony Bourbon
    ALTER » 17 Jahre
    Ebony
    Du hast vermutlich am Meisten an dem Ganzen zu knabbern, schließlich hast Du in jener Nacht Deinen Freund verloren. Zugegeben, er war nicht wirklich Dein fester Freund, eher einer von vielen, die Dir das Leben gegenwärtig etwas erträglicher machen. Trotzdem warst Du schockiert, als er bewustlos zu Boden ging und noch schockierter, als Du die Idee von Deinem Ex-Freund vernahmst. Insgeheim kannst Du Dir sogar vorstellen, dass Jett es genau darauf abgesehen hatte. Dass er Deinem Freund die Droge bewusst untergejubelt hat, um ihn aus den Weg zu räumen. Schließlich hat Jett schon Deinen über alles geliebten kleinen Bruder auf dem Gewissen, warum sollte er also nicht auch Deinen neuen Freund bewusst umgebracht haben. Zweifel sind das Einzige, was Dich davon abhält, das Alles auffliegen zu lassen. Zweifel daran, dass Jett wirklich an allem die alleinige Schuld trägt und Zweifel daran, dass Du es nicht hättest kommen sehen müssen. Insgeheim wolltest Du Deinen Ex-Freund eifersüchtig machen und das hattest Du erreicht. Nur mit diesem Ergebnis konntest Du ja nicht rechnen. Heute spielst Du die trauernde Witwe, nur um den Schein zu wahren und irgendwie gefällt Dir die Rolle sogar. All die Aufmerksamkeit, die man Dir zuteil werden lässt und dabei sehnst Du Dich doch insgeheim nur nach seiner Aufmerksamkeit.
    AVATARPERSON » Madelaine Petsch
    STATUS › RESERVIERT FÜR ELENA & KAYA


    Alfie
    NAME » Alfie Cobain
    ALTER » 17 Jahre
    Du bist aus dem gleichen Holz wie Jett geschnitzt. Dir bringt man von den Bewohnern der Stadt ebenso viel Verachtung entgegen, wie es bei dem Hargrove der Fall ist. Das verbindet, weshalb ihr gerne zusammen abhängt und durchaus auch gemeinsam mal in Probleme rutscht. So wie auch in jener Nacht. Du warst es, der die Drogen ins Spiel gebracht hatte. Aber selbstverständlich konntest Du nicht ahnen, dass der Neue von Ebony diese nicht vertragen könnte. Warum solltest Du auch? Es waren schließlich nur Drogen, nichts außergewöhnliches oder derart Hartes, dass Du die Jungs davor hättest warnen müssen. Oder etwa doch? Jett macht Dir keinerlei Vorwürfe, im Gegenteil, immerhin hat er mit keiner Silbe erwähnt, woher die Drogen stammen. Ob Du Dir wegen dem Toten Vorwürfe machst? Vielleicht ein wenig, aber nicht genug, um über einen Typen, den Du nicht kanntest, zu trauern. Du hast Jett sofort beigepflichtet, als es darum gibt, die Szenerie wie ein Selbstmord aussehen zu lassen. Mit Deinem kreativen Köpfchen warst Du sofort dabei und konntest mit Deinem literarischen Wissen bei der Inszenierung aushelfen. Wenn es nach Dir ginge, würde niemand mehr über den Vorfall sprechen. Du hast ihn bereits verarbeitet, so wie Du es immer tust: in Deinem digitalen Tagebuch.
    AVATARPERSON » Cole Sprouse
    STATUS › VERGEBEN


  • Wer hier unmittelbar an 'I know what you did last summer' denken muss, kann sich in etwa bereits vorstellen, worauf das Ganze hinauslaufen wird. Die Protagonisten sollen für ihre Taten zur Rechenschaft gezogen werden, aber nicht etwa vom hiesigen Sheriff Department, sondern von einem außenstehenden Dritten, der die ganze Szenerie heimlich verfolgt hat. Niemand geringeres als der alte Davy hat das Treiben der Jugendlichen verfolgt, wie er es immer tut, heimlich in seinen eigenen vier Wänden, die er tatsächlich immer noch behaust. Das rücksichtslose Verhalten der Jugendlichen macht ihn krank und lässt ihn glauben endlich einschreiten zu müssen. Da ist diese Clique natürlich ein gefundenes Fressen für ihn. Zwietracht will er säen, sie in den Wahnsinn treiben, bis sie gewillt sind, sich selbst zu stellen oder gar schlimmeres passiert. Mit einer einfachen Botschaft fängt alles an: I know what you did! Nur wenige Worte, die die gesamte Clique zu Fall bringen könnte. Wie wird jeder Einzelne reagieren, wenn es offensichtlich jemanden gibt, der von ihrem Geheimnis weiß oder sucht man den anonymen Schreiber sogar in den eigenen Reihen?
    ANGABEN » Alles kann, nichts muss! Die angegebenen Avatarpersonen sowie Namen und Alter sind ausschließlich Vorschläge, die durchaus nach Rücksprache änderbar sind. Weitere Mitglieder der Gruppe sind hingegen schwer einzubinden, weshalb es nur bei den angegebenen Protagonisten verbleiben kann. Wohingegen natürlich Geschwister des Verstorbenen spielbar wären oder andere Figuren, die der Clique nochmals ordentlich auf den Zahn fühlen wollen. Einbindungen wären demnach - ebenfalls nach Rücksprache - möglich.
    WEITERES » Der gute alte Davy wird als NPC bespielt, damit wir alle Freiheiten haben, auch um ihn ggf. am Ende durch die Clique beseitigen zu können. Der Handlungsort ist unsere Kleinstadt, Heaven Falls! Der Vorfall selbst soll erst wenige Wochen zurückliegen. Ansonsten würden wir uns über aktive Mitglieder freuen, damit die Story auch gemeinsam ausgespielt werden kann. Wenn besteht, wäre es zuckerhaft, könnten wir eine entsprechende Discord-Gruppe eröffnen, um Weiteres auch abseits des Boards besprechen und austüfteln zu können. Wenn etwaige Fragen zum Canon bestehen, können diese natürlich gerne hier gestellt werden. Auch anderweitige Ideen, die dieses Gesuch aufploppen lassen. Wir hören uns liebend gern alles an. One Heart
, , Ethan Morgan und 2 anderen gefällt dieser Beitrag
Abwesend  Suchen
 Zitieren 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste