nach oben
Dieses Forum nutzt Cookies

Familie keep me breathing
User
about the character

Tami Denaux wohnt in Manhattan, New York City, ist 32 Jahre alt, arbeitet als Psychologin & Psychotherapeutin und gehört zur Oberschicht.

Für das Aussehen des Charakters stand Karen Gillan Modell.

about the user

Tami Denaux gehört seit 28.01.2020 zum Behind Closed Doors, verfasste bisher 23 Posts und 5 Threads und hört auf den Namen Karen.
DIE VERRÜCKTE TAMI HÖRT MAN GERNE MAL DURCH DAS GESAMTE KRANKENHAUS SAGEN, DABEI WAR SIE INZWISCHEN SOGAR SCHON SERIÖS. DER DOKTORTITEL NOCH GANZ FRISCH, BEZEICHNET SICH DIE JUNGE DENAUX NOCH SELTEN MIT GENAU DIESEM.
IHREN GEBURTSTAG TEILT SICH DIE ROTHAARIGE BEREITS SEIT GUTEN ZWEIUNDDREIßIG JAHREN MIT IHREM ZWILLINGSBRUDER. DIE ZEIT RAST UND BEREITS EINE DREI VORNE STEHEN ZU HABEN ERINNERT SIE DARAN WIE LANG IHRE JUNGEN SCHON HER IST.
NACHDEM SIE VOR GUT ZEHN JAHREN NOCH VON EINER KARRIERE EINER EISKUNSTLÄUFERIN GETRÄUMT UND SOGAR GELEBT HAT, MUSSTE SIE SICH NACH EINEM STURZ NEUORIENTIEREN. HEUTE LIEBT SIE ES DIE MENSCHEN ALS GELERNTE PSYCHOLOGIN ZU VERSTEHEN UND IHNEN ALS PSYCHIATERIN ZU HELFEN.
SINGLE SEIT, JA SEIT VIELEN JAHREN. NACHDEM IHR HERZ EINEM MANN GEHÖRTE, SCHAFFT SIE ES NIEMAND ANDEREM ZU SCHENKEN. DER STATUS VERLOBUNG IST BEI IHR FAST NOCH GERN EINE AUSREDE.
played by
Karen
#1






I dreamed I was missing
You were so scared

TAMI DENAUX
32 JAHRE
PSYCHIATERIN
Tami Joséphine Denaux ist ein vielseitiger Mensch, der selbst manchmal nicht weiß wer genau sie eigentlich ist. Geboren in der Oberschicht hat sie bereits dort schon für aufsehen gesorgt. Zusammen mit ihrem Zwillingsbruder hat sie so manchen Kinderstreich gemacht. Heute lebst sie seit ungefähr 10 Jahren in New York und lebt ihr Leben vollkommen alleine. Heute denkt kaum noch einer daran, dass die gelernte Psychologin und Psychiaterin damals einmal eine Karriere als Eiskunstläuferin gestartet hatte. Nach einem schweren Sturz war ihr damaliger Traum vorbei und auch der große Plan einer Hochzeit viel damit. Ihr damaliger Verlobter hatte die gute Tami vergessen, als er einen Verkehrsunfall hatte. Noch immer leidet ihr Herz darunter, aber sich nicht zu verlieben ist bisher die Lösung gewesen.


Ransom und Tami, Tami und Ransom. Wir gehören schon unser gesamtes Leben zueinander und ich kann mir ein Leben ohne ihn gar nicht vorstellen. Unsere Herzen schlagen im gleichen Takt und verstehen ohne Worte. Wir sind Zwillinge und seit unserer Entstehung unzertrennlich. Ja, wir sehen nicht gleich aus, nein wir vertun uns nicht dabei, nein wir lügen nicht und nein wir sind nicht verrückt – wobei letztes vielleicht ein wenig. Wir sind zweieiige Zwillinge und unterscheiden uns daher so sehr. Mum dachte damals wohl auch für einen Moment, dass Ransom oder ich vertauscht wurden, doch ich sehe aus wie sie und Ransom ähnelt unseren Großvater väterlicherseits – Geheimnis gelöst. Wir könnten wie normale Geschwister sein, doch wir sind in keinsterweise auch nur irgendwie normal. Wir albern herum und haben die Welt lange zusammen unsicher gemacht. Bis heute pflegen wir einen innigen Kontakt. Inzwischen sind wir allerdings in einem Alter wo jeder sein Leben lebt und ich wohne nun mal in New York und er lebt irgendwo in Großbritannien – ja er ist nicht gerade sesshaft geworden soweit ich weiß und wechselt ständig seine Wohnorte, ich weiß aber immer wo er ist. Ich liebe ihn, wie man einen Bruder eben lieben kann. Danke, dass ich nie alleine sein musste.


RANSOM DENAUX
32 JAHRE
SCHRIFTSTELLER
When my time comes
Forget the wrong that I've done


Dank Ransom stand eine längst vergangene Liebe vor der Tür der Rothaarigen und überraschte sie tief in ihrem Herzen. Natürlich hatte ihr Bruder nicht gewollt, dass es ihr weh tut, denn er wusste schließlich wie weh ihr die gesamte Geschichte tat. Als @Theodor Liddell Ransom also ansprach wollte ihr Bruder ihr damit nur helfen - nun ja, da war Ransom noch nicht klar, was in New York mit Tami los war. Was Ransom einiges später in New York macht ahnt die Rothaarige ganz sicher nicht, noch weniger, dass er überhaupt da ist. Plötzlich steht der gute Mann vor ihrer Tür und schaut sie vielleicht sogar Kopfschütteln an. Zu dem Zeitpunkt wo er vor der Tür steht weiß sie bereits von ihrer Krankheit und ja eigentlich dachte sie bisher niemanden so wirklich davon erzählt zu haben. Bei einem allerdings ist es ihr raus gerutscht und eigentlich hatte sie geplant es am wenigsten ihrem Zwillingsbruder Ransom zu erzählen. Die Sorge um sie wollte sie ihm nicht antun. Doch da stand er und wusste längst was ihr Leben eventuell beenden könnte. Die Enttäuschung war groß und doch verstand er sie sicherlich. Ransom will ihr helfen, für sie da sein und wenn es sein muss sich ihr aufzwingen. Was er dafür in Großbritannien verlassen hat weiß Tami hingegen nicht. Hatte er sich dort vielleicht ein Leben aufgebaut und seine eigenen Geheimnisse oder war da etwas ganz anders? Das ist da tatsächlich noch ganz offen und kann selbst mit Ideen gefüllt werden. Zu der Avatarperson: Ich kann mir fast du Matt Smith für den Bruder vorstellen und kaum einen anderen. Ich höre mir sicher auch andere Ideen an und vielleicht findet man auch jemand anderes dafür, mag nur schon mal erwähnen, dass es schwer werden könnte. Alter ist natürlich nicht verhandelbar, da sie Zwillinge sind. Der Beruf dafür darf natürlich geändert werden. Freu mich auf jeden Fall, wenn ihm jemand ein Herz geben und Leben einhauchen würde.


Kurz zu mir: Ich bin zurzeit 28 Jahre alt und mitten in meiner Ausbildung + pausierendem Studium + neuem Familienglück. Durch mein aktuelles Leben habe ich leider nicht immer Zeit und ehrlich gesagt auch nicht immer die Muse. Es kann daher dazu kommen, dass ich manchmal nur einmal im Monat poste und nicht jeden Tag (was natürlich auch vorkommen kann). Ich bitte darum, dass ihr das irgendwie versteht und mich nicht unter Druck setzt. Wenn ihr mich erst einmal unter Druck gesetzt habt, habe ich meistens keine Lust mehr und meine Posts verzögern sich nur noch mehr. Das RPG soll ja Spaß machen und unter Druck macht mir das Ganze dann eigentlich auch schon kein Spaß mehr. Ich bin ebenso locker und verstehe jede Verzögerung, solange man nicht gleich über mehrere Monate hinweg ohne Begründung weg ist. Zu meiner Postinglänge: Wie ihr merkt bin ich ein recht langsame Posterin mit manchen schnellen Frequenzen. Dafür poste ich meistens mehr als 2000 Zeichen. Natürlich passt sich das immer meiner Zeit und Motivation an. Manchmal poste ich 2000-3000 und manchmal sogar an die 5000 und mehr. Selber möchte ich nicht gedrängt werden, passe mich aber meistens auch an. Selber dränge ich niemanden zu mehr Zeichen, da jeder anders schreibt. Qualität ist auch da besser als Quantität. Mit 2000 Zeichen hat man manchmal schon alles erzählt was manche nicht mal mit über 5000 hinbekommen.
Bei Fragen stehe ich gerne mit Rat und Tat zur Seite und freu mich ansonsten auf eure Ideen.


storming gates | 27.08.2020
Offline  Suchen
 Zitieren 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste