nach oben
Dieses Forum nutzt Cookies

Sonstiges Heroes of New York City
Delta
about the character

Harvey King wohnt in Queens, New York City, ist 29 Jahre alt, arbeitet als Feuerwehrmann & Stripper und gehört zur Mittelschicht.

Für das Aussehen des Charakters stand Nick Bateman Modell.

about the user

Harvey King gehört seit 19.01.2018 zum Behind Closed Doors, verfasste bisher 364 Posts und 9 Threads und hört auf den Namen Bibi.
Harvey Arthur King
I might never be your knight in shining armor I might never be the one you take home to mother And I might never be the one who brings you flowers But I can be the one, be the one tonight
Harvey ist vor allen Dingen durch seinen Nachnamen bekannt, denn als Sohn des Bürgermeisters von New York ist dieser wohl nun wirklich jedem einen Begriff. Gerne wird Harvey mit seinen Spitznamen angesprochen, Harv oder eben King aus welchem sich königliche Wortspielereien basteln lassen.
29 Jahre jung
Girl, I hope you’re sure What you're looking for 'Cause I'm not good at making promises But if you like causing trouble up in hotel rooms
Mit einem Alter von 29 Jahren könnte man meinen Harvey plant bereits Familie und Eigenheim, jedoch ist das alles bei ihm in weiter Ferne. Sein wahres Alter ist wohl irgendwo zwischen 12 und 16, so kindisch wie er sich manchmal verhält. Seinen Geburtstag feiert er am 31. Januar 1987 und ist somit Wassermann von Steinzeichen.
Feuerwehrmann & Stripper
And if you like having secret little rendezvous If you like to do the things you know that we shouldn’t do Then baby, I'm perfect Baby, I'm perfect for you
Ist Harvey privat ein Kindskopf so ist er in seinem Beruf als Feuerwehrmann tatsächlich sehr verantwortungsbewusst und weiß, dass Ernsthaftigkeit in diesem Metier ein Muss ist. Als Kontrastprogramm dient dafür sein Nebenjob als Stripper, den er eigentlich nach der Ausbildung zum Feuerwehrmann wieder an den Nagel hängen wollte. Doch irgendwie war dieser Job immer eine nette Ablenkung vom Ernst des Lebens.
Single as fuck
I might never be the hands you put your heart in Or the arms that hold you any time you want them But that don’t mean that we can’t live here in the moment 'Cause I can be the one you love from time to time
Wenn jemand den Singlestatus vollends auslebt, dann wohl der Feuerwehrmann, der sich gerne mit weiblichen Begleitungen sein Bett teilt. Dabei kann es sich um Langzeitaffären oder einen flüchtigen ONS handeln, das ist dem King gleich, so lange er seinen Spaß hat!
played by
Bibi
#1



Der Suchende
Harvey Arthur King | 28 Jahre | Fire Lieutenant | DER SPAßVOGEL Harvey Arthur King. Alleine der Nachname ist jedem in New York ein Begriff, denn der Vater des gut aussehenden Feuerwehrmanns ist immerhin der Bürgermeister der Weltmetropole. Aber nicht nur deswegen hat der King seinen Ruf weg in der Company. Sein Frauenverschleiß ist mindestens genauso berühmt wie seine flapsigen Sprüche. Dass er sich mit der Entscheidung Leben zu retten anstatt in die Politik zu gehen, wie eben sein Vater, hat ihm einen ordentlichen Streit mit jenem eingehandelt; ist für ihn allerdings nicht der Rede wert: Harvey sieht die meisten Dinge in seinem Leben nicht so ernst. Umso verwunderlicher ist es, dass, wenn der Alarm in der Wache schrillt, wie eine Art Schalter in ihm umgelegt wird und der sonst so lockere und witzige King eine ungeahnte Verantwortung und Ernsthaftigkeit an den Tag legen kann. Durch seinen Teamgeist und Esprit hält er die Truppe zusammen. Er hat eigentlich zu allen ein gutes Verhältnis und falls ihn jemand nicht leiden kann interessiert es den King nicht. Er steht gerne im Mittelpunkt und ist meistens einer der Lautesten in der Wache. Sein Frauenverschleiß ist berühmt und gemeinsam mit Chester und Avery geht er gerne Mal abends auf Tour. Nebenbei arbeitet Harvey als Stripper und im Sommer sieht man ihn ab und an am Strand als Rettungsschwimmer auf dem Turm sitzen. Gemeinsam mit seinen beiden Yorkshire Terrier wohnt der Bürgermeistersohn in einer WG in Queens.FACECLAIM : » NICK BATEMAN
The Heroes of

New York City
Trevor Higgins | 41 Jahre | Fire Chief | DER BOSS Als Chef des kompletten New York City Fire Departements hast du einiges zu tun. Mit deinen 41 Jahren bist du noch ein sehr junger Chief, doch da dein Vorgänger leider unerwartet verstorben ist, musstest du nun diesen Posten einnehmen. Sicher, dein Ziel war schon immer irgendwann an oberster Stelle zu stehen, doch du merkst mit jedem Tag, wie sehr dir doch der Einsatz mit deinen Kumpels fehlt. Deine Aufgaben nun sind nämlich nicht mehr Brände löschen oder Menschen retten: Du organisierst Einsätze, planst die Aktivitäten der einzelnen Units und musst monatlich sowie jährlich Berichte schreiben über die Leistung des Departements. Eigentlich hattest du dir das alles ein bisschen anders vorgestellt und jedes Mal, wenn der Alarm los geht musst du dich zusammenreißen, um nicht mit den Anderen nach draußen zu rennen. Hättest du nicht Maria Isabel an deiner Seite, die dich mit ihrer langjährigen Erfahrung unterstützen würde, wärst du wohl schon seit Tag 1 aufgeschmissen gewesen. Dafür bist du ihr durchaus dankbar, wenngleich sie eigentlich der Grund dafür ist, dass es in deinem Privatleben seit knapp einem Jahr nicht mehr so rund läuft. Damals bist du nämlich mit Maria irgendwie ins Bett gerate, wieso, weshalb, du weißt es selbst nicht, aber es ist passiert. Wie deine Frau davon Wind bekommen konnte ist dir schleierhaft, aber Fakt ist, dass sie sich auf Grund des Seitensprungs von dir getrennt hat. Du tust dir schwer damit dies zu akzeptieren, kämpfst noch immer um sie, willst nicht wahr haben, dass es tatsächlich aus ist. Seltsamerweise tut es dir gut mit Maria Isabel Zeit zu verbringen, was dich total durcheinander bringt. Irgendwie ist da immer noch so eine gewisse Anspannung zwischen euch, ein Kribbeln, was ihr beide aber tunlichst versucht zu ignorieren. Alles in allem allerdings gelingt es dir gut die Truppe beisammen zu halten. Vor allen Dingen zu Pearson und Jackson hast du ein sehr gutes kollegiales, als auch mittlerweile freundschaftliches Verhältnis. FACECLAIM : » DAVID BOREANAZ
Maria Isabel Fernandez | 35 Jahre alt | Fire Deputy Chief | DIE KNALLHARTE Du hast eine wahrlich vorbildliche Karriere in der New Yorker Feuerwehr hingelegt. Schon in der Academy hattest du als toughe Spanierin kein Problem damit dich mit den Jungs anzulegen und jedem mit einem schlagfertigen Spruch über den Mund zu fahren, der es auch nur ansatzweise wagte zu sagen wie: "Mädels wie du haben bei der Feuerwehr nichts zu suchen!". So war es für dich ein leichtes sich Respekt zu verschaffen und gleichzeitig die Karriereleiter schnell hinauf zu klettern, einfach weil du von Anfang an ehrgeizig und kompromisslos dein Ziel verfolgt hast. Du überzeugst rein durch deine Leistung, auf jegliche Art von Schleimerei kannst du verzichten und hasst es gleichzeitig, wenn es jemand tut. Als Fire Deputy Chief bist du knallhart, besonders zu den Neulingen, wenngleich du einen weichen Kern hast und eigentlich niemandem etwas Böses willst. Dennoch hat jeder Respekt vor dir. Innerhalb der Crew hast du ein enges Verhältnis zu Trevor, was sogar so eng wurde, dass ihr vor knapp einem Jahr im Bett gelandet seid.Für dich kein Problem, du bist eine einsame Wölfin, doch für Trevor sehr wohl, immerhin ist er verheiratet. Von eurem Scharmützel weiß natürlich niemand und das war auch definitiv eine einmalige Sache, da bist du dir sicher! Nichtsdestotrotz hast du ihm gegenüber ein schlechtes Gewissen, da seine Frau von der ganzen Sache irgendwie Wind bekommen hat. Umso mehr willst du ihm nun helfen bei seinem neuen Job als Fire Chief. Doch je mehr Zeit ihr miteinander verbringt, desto eher spürst du, dass dich diese eine Nacht nicht wirklich losgelassen hat, aber zugeben würdest du das niemals! Meistens kommst du ein bisschen unnahbar und kühl gegenüber anderen rüber, wenn man dich allerdings näher kennt, weiß man, dass du eigentlich bloß einsam bist. FACECLAIM : » ERICA CERRA
Tyron Thompson | 29 Jahre | Firefighter | DER AGGRESSIVE Früher in der Schule ein Schläger, ein Junge aus der Bronx, ohne Perspektive, bist du heute stolz darauf das Wappen der Feuerwehr auf deiner Brust zu tragen. Zwar tust du dir immer noch schwer Regeln zu befolgen und hattest schon das ein oder andere Verfahren am Hals, weil du Befehle missachtest hast, aber dein Job war nie in Gefahr. Du hattest immer die schützende Hand des verstorbenen Fire Chief über dir, der dich schon als Teenie in deinem Wunsch Feuerwehrmann zu werden unterstützte. Es war an deinem 16. Geburtstag, als deine Geschwister meinten eine fette Geburtstagsparty für dich schmeißen zu müssen. Alles schön und gut, hätten sie es nicht mit dem Feuerwerk übertrieben und die ganze Bude in Brand gesetzt. In Windeseile stand das ganze Haus in Flammen, jeder schrie, alle rannten aus dem Haus, außer dir: Die Katze! Du musstest doch noch Whiskas retten! Schließlich fand dich ein Firefighter, der spätere Fire Chief, in deinem Zimmer, samt Katze im Arm. Es hat dich fasziniert, mit welcher Souveränität und Ruhe er dich aus dem Haus getragen und somit gerettet hat. Seither war klar: Du willst Feuerwehrmann werden! Und irgendwie scheinst du auch den ehemaligen Fire Chief beeindruckt zu haben, denn er besuchte dich im Krankenhaus. Dann ging es irgendwie ganz schnell: Nach deinem Abschluss bewarbst du dich an der Academy und wurdest - oh Wunder! - direkt genommen. Endlich schien jemand zu erkennen, dass du wahres Potenzial in dir trugst. Der Weg war nicht einfach und immer wieder war es für dich schwierig sich an Regeln zu halten, doch der Fire Chief boxte dich immer wieder raus. Mit der Zeit wurde er eine Art Vaterersatz für dich, ein Vorbild und langsam aber sicher hast du dich auch in Sachen Aggression und Integration ins Team gebessert. Sein Tod war für dich sehr schwer zu ertragen und seit dem bist du wieder voll außerhalb deiner zuletzt gefundenen Spur. Zumal du dich mit dem aktuellen Chief, Trevor, nicht ganz so gut verstehst. Das heißt automatisch: Zusammenreißen und deine Aggressivität in Zaum halten. Innerhalb der Crew hast du als erfahrener Firefighter eine eher gehobene Stellung. Du bist auch wirklich gut in deinem Job, weißt genau, was deine Aufgabe ist und in Sachen körperliche Fitness macht dir keiner was vor. Dennoch hast du in Einsätzen oft deinen eigenen Kopf, wodurch du dich öfters mal selbst in Gefahr bringst. Innerhalb der Crew hälst du dich meist etwas im Hintergrund, wenngleich du nach Feierabend gerne mal mit Harvey, Chester, Kyle, Josh und Avery einen trinken gehst. Eine besondere Beziehung verbindet dich allerdings zu Chelsea. Du kennst sie von früher, aus der Schulzeit, warst sogar eine Zeit lang mal in sie verschoßen. Ihr seid sehr eng befreundet und sie ist die einzige, die dich auf den Boden holen kann, wenn du mal wieder im Strudel deiner Aggressionen verschwindest. Als Gegenstück dient wohl Lexi. Ihre bloße Anwesenheit lässt dich schon die Augen verdrehen und es geschieht nicht selten, dass ihr aneinander geratet.FACECLAIM : » DON BENJAMIN
Chester Lloyd | 29 Jahre alt | Fire Lieutenant | DAS STILLE WASSER Eigentlich bist du mehr so der nette Typ von Nebenan. Hilfsbereit, zuvorkommend, nett und eher etwas zurückhaltend. Wenn Harvey, Kyle, Avery und die anderen ihr Feuerwerk an Witzen abfackeln sitzt du meist einfach nur da und kringelst dich vor Lachen. Du brauchst nicht im Mittelpunkt zu stehen, das ist nicht so dein Ding. Du bist ein grundsolider Typ, hast eine Wohnung in Brooklyn und einen Hund mit dem Namen Spike. Klingt alles in allem ganz normal, oder? Naja, wäre da nicht deine bewegte Vergangenheit: Du bist in einem Waisenhaus aufgewachsen und dein einziger Wunsch war eigentlich eine richtige Familie. Die hast du mittlerweile gefunden: Bei der Feuerwehr. Du verbringst eigentlich so viel Zeit auf der Wache, wie es nur geht, weil du es in deiner Wohnung so ganz alleine nicht lange aushält. In Sachen Frauen bist du bei weitem nicht so krass unterwegs wie Harvey oder Avery, bist eher so der "Die Eine oder Keine" Typ, dennoch hast auch du Mal den ein oder anderen One Night Stand, aber meist nie etwas Längeres. Du suchst eben noch nach der Richtigen. Ein kleines, nettes Detail aus deinem Privatleben? Du bist gemeinsam mit Harvey nebenberuflich als Stripper unterwegs. Ja, richtig gelesen. Stripper. Das mit dem Ausziehen auf der Bühne. Eigentlich wolltest du Harvey nur einen Gefallen tun und das Ganze passt ja so gar nicht zu dir, aber irgendwie hat dir der Scheiß richtig Bock gemacht. Trotzdem hoffst du, dass Harvey dieses kleine Geheimnis für sich behält, denn auf die blöden Kommentare von den Jungs hast du keine Lust. Auf deine Stellung als Fire Lieutenant bist du sehr stolz. Für dich war es ein weiter Weg nach oben: Die Academy lehnte dich zweimal ab, ehe sie dich dann endlich aufgenommen hatten. In einem Einsatz legst du, wie Harvey, der nebenbei dein bester Freund geworden ist, sehr viel Wert auf Teamgeist und Einsatzbereitschaft. Einzig Tyron und Avery gehen dir ab und an richtig auf die Nerven, da sie sich oft nicht an die Absprachen halten und einfach ihr Ding durchziehen. Du hast klare Vorstellungen von Moral und setzt klare Grenzen. Du warst es, der Maria Isabel und Trevor auf der Wache erwischt hat, als sie ihr kleines Techtelmechtel hatten. Allerdings wolltest du Trevor zur Rede stellen, allerdings nicht so recht gewusst wie. Nach einer Woche bekamst du dann plötzlich mit, dass sich Trevor's Frau von ihm getrennt hatte, auf Grund eines Seitensprungs seinerseits. Dir war sofort klar, wer dieser "Seitensprung" war, doch wer zum Teufel hat die Bilder, die du gemacht hast, Trevors Frau gezeigt?!FACECLAIM : » GARRETT HEDLUND
Jackson "Jack" O'Donnell | 34 Jahre | Fire Division Chief |DER ALLESKÖNNER | Vergeben an @Vincenzo Catalano Du bist schon eine gefühlte Ewigkeit im Geschäft. Dein Vater war Feuerwehrmann, dein Großvater war es also bist auch du, sowie dein kleiner Bruder, in die Fußspuren eurer Ahnen getreten. Im Gegensatz zu Josh bist du allerdings schon von Anfang an gehyped worden. Dir fiel sozusagen alles in den Schoß: gute Noten in der Academy, perfekte Abschlüsse in deinen Prüfungen, nicht zuletzt wegen deines klangvollen Nachnamens. Noch heute kennen viele Absolventen, die frisch von der Academy kommen, deinen Vater und auch deinen Großvater, die bei einem Großbrand vor Jahren in New York gemeinsam eine ganze Schulklasse alleine aus einem brennenden Gebäude retteten. Dein Vater ist mittlerweile Ausbilder an der Academy und lobt dich natürlich in höchsten Tönen. Manchmal sind die anderen davon genervt, wenn du mal wieder erwähnst, wer du eigentlich bist, aber das ist dir egal. Dein Stolz auf die Taten deines Vaters und Großvaters ist riesig! Deine Stellung innerhalb des Teams ist dennoch unbestritten: Als Fire Division Chief ist es deine Aufgabe die Einsätze zu koordinieren, an Einsatzstellen entscheidest du, wer den Einsatz leitet und ob man noch weitere Unterstützung benötigt, genauso hast du aber auch viele administrative Aufgaben inne wie zum Beispiel das Schreiben von Berichten und das Einführen der Rekruten ins Team. Zu deinem Bruder hast du, so glaubst du jedenfalls, ein super Verhältnis, klar streitet ihr euch ab und zu, aber das ist ja völlig normal. Du siehst in Joshua eben viel zu oft deinen kleinen Bruder als einen voll ausgebildeten Feuerwehrmann, was automatisch dazu führt, dass du ihn oft maßregelst, ihm unnötige Tipps gibst und bevormundest. Du machst dir allerdings nicht viele Gedanken darüber, wie es ihm dabei geht, du bist schon ein ziemlicher Egoist, der am meisten auf sich selbst achtet und besonders auch auf seinen Ruf, beziehungsweise den deiner Familie. Das impfst du eben auch regelmäßig deinem Bruder, dem kleinen schwarzen Schaf der Familie, ein. Man muss dir aber auch lassen, dass du in deinem Job ein echtes Multitalent bist: Vom Engineer bist hin zum Captain hast du schon alles durchgemacht und dementsprechend Erfahrung. Nicht selten wirst du von Jüngeren um Rat gefragt, was du natürlich in vollen Zügen genießt. Aber trotz deiner egoistischen Art bist du ein guter Kumpel und dir nicht zu Schade jemandem zu helfen. Besonders mit Trevor und Pearson verbringst du viel Zeit, aber gehst du auch gerne mit den unter Dreißigern mal einen Trinken. Irgendwie fühlst du dich noch nicht so alt, wie du eigentlich bist, was auch dein Leben abseits deines Jobs zeigt. Du bist schon ein kleiner Playboy, gehst gerne in Stripclubs oder auch mal in eine Disco. Dein Bett ist so gut wie nie leer. Klar hattest du auch mal ne feste Freundin, aber du bist eben mehr so der Lebemann, der seine Freiheit braucht und außerdem ist dein Job echt stressig, da hat eine Frau doch keinen Platz. FACECLAIM : » JAMES FRANCO
Joshua "Josh" O'Donnell | 30 Jahre | Fire Engineer | DIE EWIGE NUMMER 2 Eigentlich wolltest du nie zur Feuerwehr. Polizist, das wäre dein Ding gewesen, oder Mediziner, vielleicht auch Künstler oder Musiker, denn du hast definitiv einen Sinn für diese beiden Dinge. Wenn man allerdings als O'Donnell geboren wird, ist der Weg des Firefighter quasi schon vorbestimmt. Du hattest nie die Chance deinen Weg zu gehen, was du schließlich irgendwann akzeptiert hast. An sich magst du eigentlich auch deinen Job, denn als Fire Engineer bist du mehr für die Wartung und die technische Infrastruktur innerhalb der Wache verantwortlich. Jedes Auto, jeder Schlauch und jedes Geräte muss erst von dir geprüft werden, ehe es in den Einsatz geht. Des Weiteren ist es deine Aufgabe den Feuerwehrwagen zu fahren, wenn der Alarm ertönt. Zwar würde es dich durchaus reizen den anderen Firefightern beim Löschen eines Brandes zu helfen, aber auf der anderen Seite bist du froh, dass du im Auto in Sicherheit bist und nicht um dein Leben fürchten musst. In Bezug auf deine Arbeit bist du sehr penibel und kannst es überhaupt nicht leiden, wenn dir jemand, wie zum Beispiel dein ältere Bruder Jack, dazwischen funkt. Du bist mittlerweile 3 Jahre Engineer, da brauchst du keine Tipps von deinem, zugegeben er ist dein Chef, Bruder, der keine Ahnung von Ölständen und der komplizierten Technik von Aufrollbehältern hat. Jackson ist sowieso ein empfindliches Thema für dich. Euer Verhältnis war jeher nicht gerade das Beste, zumindest von deiner Seite aus. Schon immer stehst du im Schatten von Jackson, in der Academy hattest du nur halb so gute Noten wie er, dein Abschluss war nur halb so gut wie der von Jack. All das hat eine innere Wut auf deinen Bruder ausgelöst, der sich in dem Erfolg von deinem so tollen Dad und Großvater sonnt und nur deshalb seine Position als Chief bekommen hat, weil der Name O'Donnell seine Geburtsurkunde ziert. Dabei weißt du etwas, was deinem Bruder nicht klar ist: Die heroischen Geschichten eurer Verwandtschaft sind zum größten Teil einfach nur erstunken und erlogen! Nur weiß das niemand und schon gar nicht Jack. Anfangs warst du noch froh, dass er mit dir auf derselben Wache war, mittlerweile spielst du ernsthaft mit dem Gedanken dich versetzen zu lassen, denn du bist nur noch genervt von seiner egozentrischen Art. Jedoch haderst du mit dir diesen Schritt wirklich zu gehen, denn es gibt etwas, genauer gesagt jemanden, der dich hier hält: Chelsea. Ihr beide habt ein gutes Verhältnis zueinander, nicht zuletzt weil ihr oft zusammen Schicht habt oder während eines Einsatzes gemeinsam auf Anweisungen wartet. Manchmal hast du das Gefühl, dass da sogar mehr zwischen euch sein könnte als reine Freundschaft, aber so ganz blickst du bei ihr nicht durch. Sie verbringt nämlich auch ziemlich viel Zeit mit Tyron und mit dem willst du dich nun wirklich nicht anlegen, zumal ihr euch wirklich gut versteht. FACECLAIM : » DAVE FRANCO
Chelsea Khan | 27 Jahre | Medical Rescue| DIE NETTE Du bist der absolute Sonnenschein der Truppe. Immer fröhlich und hilfsbereit bringst du quasi jeden zum Lachen. Als Medical Rescue bist du in deinem Job versprühst du dieselbe positive Energie. Mit beruhigenden Worten und deinem medizinischem Fachwissen hast du schon einige Patienten die Angst genommen. Du arbeitest gemeinsam mit Lexi zusammen. Euch verbindet einiges: Gemeinsam habt ihr die Academy durchlebt und euch angefreundet, aber auch oftmals in den Haaren gehabt. Die Eine wollte die Andere immer wieder übertreffen. Mittlerweile seid ihr sowas wie "Frenemys", Pakt verschlägt sich, Pakt verträgt sich. Man muss aber betonen, dass ihr bei einem Einsatz immer Hand in Hand arbeitet, wenngleich ihr gerade Mal Knatsch habt. Generell bist du beliebt im Team, gemeinsam mit Harvey, Chester und den anderen Jungs machst du gerne deine Späße. Eine besondere Beziehung verbindet dich zu Tyron, der dir sehr ans Herz gewachsen ist, vermutlich weil ihr beide aus ähnlichen Verhältnissen stammt. Auch du bist in der Bronx mit vielen Geschwistern aufgewachsen. Deine Familie hatte nie so viel Geld und du hast hart dafür gearbeitet, um auf die Academy gehen zu können. Und da wäre noch jemand anders: Joshua. Ihr beiden habt oft gemeinsam Schicht und du magst ihn unheimlich gerne. In Sachen Liebe bist du allerdings sehr vorsichtig. Du hattest deine wilden Zeiten und bist erst vor kurzem von einem Typen mies verarscht worden. Irgendwie sitzt du zwischen den Stühlen: Auf der einen Seite hast du immer ein kleines Kribbeln im Bauch, wenn du mit Tyron zusammen bist, aber irgendwie magst du auch Joshua total gerne. FACECLAIM : » KARRUECHE TRAN
Jason Richards | 25 Jahre alt | Firefighter Recruit | DAS KÜKEN Du hasst deine Spitznamen. "Newbie" oder "Firechick" nennen sie dich, weil du im Moment der jüngste und neuste Recruit in der Firestation bist. Dabei hast du deinen Abschluss in der Fire Academy mit Bestnoten abgeschlossen und bist absolut bereit endlich durchzustarten! Einzig Pearson scheint dich ein wenig fördern zu wollen, was du ihm hoch anrechnest. Chester, Harvey und die anderen sind eigentlich auch alle okay, mit Kyle und Avery verstehst du dich sogar echt gut, aber dennoch hast du immer das Gefühl, dass alle dich noch als kleines Kind ansehen. Von daher ist es kein Wunder, dass du voller Eifer in einen Einsatz gehst mit dem Willen dich zu beweisen. Allerdings wirst du immer wieder ausgebremst, was dir gewaltig stinkt. Ein Glück gibt es Pearson, bei dem du dich gerne Mal ein wenig auskotzt und der dich auch versteht. Er gibt dir gute Tipps und Ratschläge, irgendwie ist er wie eine Art Ersatzvater für dich geworden. Das kommt wohl nicht von ungefähr, denn dein richtiger Dad kümmert sich schon lange nicht mehr richtig um dich. Aufgewachsen bist du nämlich als Scheidungskind, alleine bei deiner Mum, die alle Hände voll zu tun hatte dich und deine Geschwister mit Essen zu versorgen. Da du das typische Sandwichkind bist, bist du sowieso zwischen deinen zwei Schwestern und deinem kleinen Bruder unter gegangen. Der Wunsch Feuerwehrmann zu werden war anfangs nur ein Hirngespinst, bis du dann tatsächlich deinem anfänglichen Traum Taten folgen ließest und dich in der Feuerwehr Academy einschriebst. Tatsächlich konntest du im letzten Einsatz zumindest ansatzweise zeigen, wie viel Potenzial in dir steckt, als du bei einem Unfall eine unter einem Auto eingeklemmte Frau noch entdeckt hast. Darauf warst du mächtig stolz und vor allen Dingen hat Madilyn dich gelobt. Heimlich stehst du ja schon ein wenig auf die Blondine. Allerdings ist du Gute mit Carter zusammen, deinem besten Freund. Klassische Zwickmühle, hmh? FACECLAIM : » COLE SPROUSE
Pearson Rogers | 32 Jahre alt | Fire Battalion Chief| DER GEHEIMNISVOLLEInnerhalb des Teams hat jeder Respekt vor dir. Du bist eher schweigsam und wirkst oftmals sehr ernst, obwohl du durchaus einen guten Humor hast, der sich oftmals in Form eines trockenen Spruchs äußert, mit dem keiner so wirklich rechnet. Deine Aufgabe als Fire Battalion Chief ist klar: Du hast die Verantwortung über alle Feuerwachen in deinem Bezirk, verwaltest das Budget, regelst Einsätze und nimmst rund um die Uhr Notrufe entgegen. Innerhalb des Teams ist Trevor mittlerweile zu einem deiner besten Freunde geworden, ihr vertraut euch quasi blind. Auch zu Jason hast du eine besondere Beziehung, nimmst du dich dem jüngsten Mitglied der Feuerwache etwas an und hilfst ihm. Vielleicht, weil du dich ein wenig selbst in ihm siehst. Eure Familiengeschichte ist ähnlich: Auch du bist ein Scheidungskind und alleine bei deiner Mutter und deinen Geschwistern aufgewachsen, ohne Vater. Mit Tyron und Jackson allerdings kommst du öfters Mal aneinander. Ihre Einstellung zum Job findest du zu leichtsinnig und deiner Meinung nach sehen sie das Ganze ein wenig zu locker. Jedoch bist du kein Typ, der Streit sucht, es dauert lange, bis du einmal aus der Haut fährst, aber wenn, dann richtig. Auf Einsätzen dagegen strahlst du immer eine unglaubliche Ruhe aus und bewahrst einen kühlen Kopf, was allerdings nicht immer so war. Ein Geheimnis, welches nur Trevor und Maria wissen: Bei einem deiner ersten Einsätze hast du vor lauter Aufregung und Hektik vergessen ein Kind zu retten, welches auf Grund deines Verschuldens dann in den Flammen starb. Für dich eine Tragödie und das, obwohl du einer der Besten deines Jahrgangs warst. Du hast lange gebraucht, um dies zu verarbeiten, warst eine Zeit lang vom Dienst frei gestellt und nur mit Hilfe von Trevor hast du es geschafft wieder in die Spur zu kommen und dich wieder in die Feuerwehr einzugliedern. Wegen diesem Vorfall fühlst du dich heute auch im Büro wohler und meidest Außeneinsätze. Leider greifst du immer wieder gerne Mal zur Schnapsflasche, was Gott sei Dank niemand weiß. Zumindest glaubst du das, jedoch hat Lexi ein wachsames Auge auf dich geworfen, seit sie eine verdächtige Flasche in deinem Spind gefunden hat. FACECLAIM : » CHADWICK BOSEMAN
Lexi Lee | 26 Jahre alt |Medical Rescue | DIE DIVA Dir macht so schnell niemand etwas vor. Du bist zwar erst 26 Jahre alt und somit noch kein alter Hase im Business, aber mit welcher Routine du den Rettungswagen fährst und Dränagen legst ist beachtlich. Du kommst ursprünglich aus gutem Hause, wolltest studieren und am liebsten Model oder Sängerin werden, allerdings bist du, anders als man meinen könnte, ein sehr mitfühlender und sozialer Mensch. So stand schnell fest, dass du in deinem zukünftigen Job etwas mit Menschen machen willst, am besten etwas, bei denen du helfen kannst. Deine Eltern waren wenig begeistert, als du ihnen von deinen Plänen erzählt hast, aber du bist nunmal Dandys Little Girl und so bezahlte er dir nach einem langen hin und her die Ausbildung zur Rettungssanitäterin. Du bist richtig gut in dem was du tust, selbst wenn du nicht ohne perfekten Lidstrich aus dem Haus gehst. Innerhalb des Teams hast du deinen Ruf als Diva weg, den du auch gerne auslebst, aber gleichzeitig weißt du auch unheimlich viel über deine Teamkollegen. Dass du mit Harvey immer mal wieder ein kleines On-Off-Verhältnis hast ist dagegen ein offenes Geheimnis, dass Pearson dagegen gerne mal einen Schluck zu viel trinkt, Josh auf Chelsea steht und Avery eigentlich schwul ist weiß keiner außer dir. Nun denkt man wahrscheinlich, dass du all diese kleinen oder großen Geheimnisse herumtratschst, aber nein, du behältst das alles fein für dich, denn eigentlich bist du eine wirklich gute Freundin. Aber was ist dein größtes Geheimnis? Vielleicht, dass du vor Harvey mal eine Beziehung mit Kyle hattest, den du immer noch liebst und mit Harvey eigentlich nur eifersüchtig machen willst? FACECLAIM : » KUROKI MEISA
Madilyn Palmer | 24 Jahre alt | Firefighter Recruit | DIE UNTERSCHÄTZTEWenn man dich sieht ist der erste Gedanke wohl:"Gott ist die süß!" Und das bist du wirklich. Allerdings führt dein Äußeres dazu, dass du oft unterschätzt wirst und zwar nicht nur in Bezug auf dein Alter. Viele trauen dir den Job als Firefighter nicht zu und zugegeben du hast wirklich manchmal zu kämpfen, wenn du die verängstigten Blicke der Menschen siehst, die in Autos eingeklemmt oder in den Flammen feststecken. Doch du beißt die Zähne zusammen und versuchst tapfer ihnen mit all deinen Mitteln zu helfen. Hinzu kommt dein Freund Carter, der dir als Firefighter immer den Rücken stärkt und auf dich aufpasst. Es gibt dir durchaus Sicherheit wenn du weißt, dass seine wachsamen Augen im Einsatz auch dich im Blick haben, andererseits hast du unglaubliche Angst, dass ihm etwas passiert. Dennoch lässt du keine Schwäche zu, zum Einen weil du den anderen beweisen willst, dass du zurecht einen Platz im Team hast und nicht nur, weil Maria deine Tante ist und dich quasi Connections ins Team gebracht haben. Zum anderen weil du vor Carter und auch deiner Familie dich nicht als Schwächling zeigen willst. Es war immerhin ein harter Kampf deinen konservativen Vater davon zu überzeugen, dass dies dein Weg ist. Mittlerweile unterstützen dich deine Eltern zwar, aber als Einzelkind steht man eben immer voll im Fokus der Eltern, die entweder voller Angst oder Erwartungen sind. Du und Carter seid erst ein paar Monate zusammen und du hast oft noch etwas Angst, dass er dich nicht mehr will, wenn du Schwäche zulässt. Mittlerweile bist du aber an deinen Einsätzen gewachsen, hast eine gewisse Routine und bist nicht mehr ganz so verunsichert, wie noch am Anfang. Innerhalb des Teams bist du immer fröhlich und aufgeschlossen, du liebst die Witze von Harvey und vor allen Dingen mit Chester kommst du super klar. Mittlerweile seid ihr beide wirklich gute Freunde geworden. Auch Jason findest du echt nett und da er der "Neue" und gleichzeitig der beste Freund von Carter ist, willst du ihn ein wenig unterstützen. Immerhin hattest du vor ihm diese undankbare Rolle inne. Mit Tyron und Lexi kommst du hingegen nicht so klar. Seine aggressive und ihre divenhafte Art gehen dir oftmals gewaltig auf den Keks, weswegen du die beiden oft meidest. Tyron ist dir manchmal sogar ein wenig unheimlich. FACECLAIM : » FREYA MAVOR
Carter Reynolds | 27 Jahre alt | Firefighter | DER TECHNIKER Wenn man dich sieht meint man eigentlich nicht, dass du Feuerwehrmann bist. Du trägst meistens schwarze Klamotten, hörst gern Metal und zockst Fifa auf der Playstation. Deine Grundlaune: Genervt. Außer es ist Madilyn in der Nähe, dann lächelst du sogar öfters Mal. Viele können nicht verstehen, was die süße Blondine an dir findet, aber irgendwie seid ihr einfach auf einer Wellenlänge. Im Gegensatz zu den anderen sieht sie nämlich hinter die Fassade, die von den anderen oftmals als ein wenig freakmäßig abgetan wird. Du bist so ein facettenreicher Typ: Du spielst gerne Schach, liebst Sushi (kannst es sogar nahezu perfekt selbst herstellen), gehst gerne auf Poetryslams und hast einen ausgezeichneten schwarzen Humor. In deinem Job bist du immer hoch fokussiert und konzentriert. Bei Einsätzen redest du nicht viel, sondern ziehst dein Ding durch. Innerhalb der Crew bist du meist eher ein Einzelgänger, wobei du seltsamerweise mit Tyron ganz gut auskommst, obwohl ihr so unterschiedlich seid. Harvey und Jack hingegen findest du unglaublich nervig. Ständig wollen sie sich in den Vordergrund drängen, was dich richtig nervt. Aber meistens rollst du nur mit den Augen und sparst dir ein Kommentar. Im Moment wohnst du noch in einer kleinen Wohnung in Queens mit deinem Kater Bluebell, allerdings übernachtet Madilyn mittlerweile so oft bei dir, dass sie quasi schon bei dir wohnt. FACECLAIM : » LUKE PASQUALINO
Avery Fox | 27 Jahre alt | Firefighter | DER ANGEBER Der Schönste, der Beste, der Beliebteste und überhaupt vereinst du deiner Meinung nach alles, was es für einen perfekten Feuerwehrmann braucht. Dass du bei jedem Einsatz Blut und Wasser schwitzt und dich gerne Mal vor den großen Sachen drückst überspielst du mit fetten Sprüchen und ein wenig Machogehabe. Nichtsdestotrotz hast du ein gutes Auge und hast oftmals einen sehr guten Überblick in den hektischen Situationen während eines Einsatzes. Man muss aber auch erwähnen, dass deine Angst nicht von ungefähr kommt. Bei einem Einsatz erlittet du eine Rauchvergiftung, weil dein Helm falsch eingestellt war und Rauch in die Maske gelang. Seit dem bekommst du immer dieses beklemmende Gefühl, wenn du in Häuser musst, einmal hattest du sogar eine Panikattacke. Glücklicherweise weiß niemand außer Pearson davon, der dich damals aus dem Haus geführt hat, als die Panikattacke auftrat. Er weiß, dass dieser Job unglaublich wichtig für dich ist, immerhin musst du deine kranke Mutter zuhause irgendwie versorgen. Seitdem haben du und Pearson auch ein sehr enges Verhältnis zueinander. Dein bester Kumpel allerdings ist Kyle. Schon seit Kindertagen hängt ihr zusammen rum, seid gemeinsam aufgewachsen und schon seit dem bist du in ihn verschossen. Genau, du stehst nämlich auf Männer, auch etwas, was keiner weiß. Vor allen Dingen dein Dad darf von deiner Vorliebe für Männer nichts erfahren, denn sonst kannst du dir direkt dein eigenes Grab schaufeln. Dafür tust du auch einiges: Dein Ruf als Frauenheld hast du dir hart erkämpft, aber ins Bett hat es dennoch keine bei dir geschafft. Bisher läuft deine Lügengeschichte noch ganz gut, dir Frage ist nur, wie lange noch.FACECLAIM : » BERNARDO VELASCO
Kyle Baker | 28 Jahre alt | Firefighter | DER LEIDENSCHAFTLICHE Dein Job ist deine Leidenschaft. Es gibt wohl kaum jemanden auf der Wache, der das Feuerwehrmann Dasein so lebt und liebt wie du. Schon als kleines Kind war es dein großer Traum irgendwann einmal in einem großen roten Auto zu sitzen, die Feuerleiter empor zu klettern, Brände zu löschen und Menschen zu retten. Natürlich war dir damals noch nicht klar, was das alles heißt, aber selbst als du erwachsen wurdest und verstanden hast, dass mehr dazu gehört ein Feuerwehrmann zu sein, als ein paar Flammen mit Wasser zu löschen hast du an deinem Traum festgehalten. Deine Karriere verläuft ganz klassisch und von allen Seiten verspricht man dir eine große Zukunft. Vor allen Dingen Jack lobt dich in den höchsten Tönen, was für dich eine Ehre ist, denn immerhin ist sein Name und vor allen Dingen sein Großvater eine in der Feuerwehrwelt eine in Stein gemeißelte Legende. Schon alleine deshalb siehst du Jackson als eine Art Vorbild. Seinen Bruder, Josh, allerdings siehst du eher als sowas wie einen billigen Abklatsch von Jack und findest ihn als Feuerwehrmann ungeeignet. Natürlich behälst du das schön für dich. In Sachen Liebe warst du eigentlich immer der Rumtreiber, der sich nicht gerne bindet, bis du dann Lexi kennengelernt hast. Ihr seid schon länger zusammen, aber eure Beziehung ist geprägt von Dramen und öfteren On-Off-Geschichten. Dabei könnt ihr beide manchmal nicht aus eurer Haut. Nichtsdestotrotz liebst du diese Diva gerade wegen ihrer Art und weißt, dass sie auch anders sein kann, als sie sich gibt. Im Moment hängt der Hausdegen mal wieder ordentlich schief, man munkelt sogar, es sei ganz aus zwischen euch, denn anscheinend hat Lexi doch tatsächlich etwas mit Harvey am Laufen. Mit dem hast du zwar nicht so viel zu tun, aber wenn die Gerüchte stimmen, musst du wohl mal ein ernstes Wörtchen mit ihm reden. Du bist eigentlich ein charmanter und liebenswerter Typ, aber deine Emotionen hast du nicht immer im Griff. Dennoch hast du in deinem Job ein Bewusstsein für das Maß an Verantwortung welches du als Feuerwehrmann inne hast und bist sehr loyal und hilfsbereit.FACECLAIM : » DREW VAN ACKER
The End
Applaus! Applaus! Applaus! Das hast du dir redlich verdient, wenn du dir dieses riesige Gesuch wirklich komplett reingezogen hast. Deswegen fass eich mich hier mal recht kurz, deine Augen wurden schon genug beansprucht. Kurz zu mir: Mein Name ist Bibi und ich bin schon länger auf diesem schönen Board. Ich poste meistens so zwischen den 700 und 1300 Wörter, passe mich aber gerne meinem Postingpartner an. Real life geht auch bei mir immer vor, weswegen ich zwar regelmäßig aber durchaus in verschiedenen Abständen poste. Jedoch lasse ich dich sicher nicht 2 Monate auf einen Post warten Wink
Nun zu den Figuren. Die ganzen Storys, Avatar, Namen, sowie das Alter und der Background sind anpassbar und dürfen nach kurzer Absprache mit mir geändert werden. Wichtig ist mir nur, dass es ordentlich Drama, Geheimnisse und coolen Stuff innerhalb der Gruppe gibt, wo man schöne Plays draus basteln kann. Wer mit wem, wer was weiß und so weiter könnt ihr alles unter euch ausmachen Smile
Auf jeden Fall braucht New York mehr Helden! Wink
thanks to Madam Mim


storming gates | 31.10.2019
Offline  Suchen
 Zitieren 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste