nach oben
Dieses Forum nutzt Cookies

New York City Fire Department
empire state of mind
about the character

Lady Liberty ist alt genug, und gehört keiner Schicht an .

Für das Aussehen des Charakters stand niemand Modell.

about the user

Lady Liberty gehört seit 10.07.2017 zum Behind Closed Doors, verfasste bisher 104 Posts und 91 Threads und hört auf den Namen TEAM.
played by
TEAM
#1
fire department
der werdegang in der new yorker feuerwehr


allgemeine infos
Die Aufgaben des NYFP umfasst alle Bereiche der Gefahrenabwehr für die die Polizei nicht zuständig ist. Dazu zählen in erster Linie die Brandbekämpfung und der Rettungsdienst. Darüber hinaus sind sie für die technische Hilfeleistung zum Beispiel bei Verkehrsunfällen, Höhen- und Wasserrettung sowie die Abwehr von chemischen, biologischen, radiologischen und nuklearen Gefahren zuständig.
New York ist fünf verschiedenen Verwaltungsgebieten unterteilt, denen neun Divisions unterstehen, je zwei für Manhattan, Brooklyn, Queens, Bronx und eine für Staten Island. Einer Division unterstehen zwischen vier und sieben Battalions. Ein Battalion unterstehen dann vier bis acht Companies.


companies
Eine Company besteht regulär aus einem Captain, drei Lieutenants und 25 Firefighters. Sie besetzen im Schichtdienst (24 Stunden Dienst, 48 Stunden frei) ihr Primärfahrzeug und bei Bedarf ein Sonderfahrzeug, wie zum Beispiel das Fahrzeug der Collapse Rescue Unit. In den insgesamt 221 Feuerwachen New Yorks ist die Besetzung der Companies unterschiedlich. Am häufigsten ist die Kombination aus Engine und Ladder Company anzutreffen. Es gibt aber auch Wachen in der drei Companies anzutreffen sind. Die die unter dem Special Operations Command stehen haben häufig ihre eigenen Wachen, es gibt da aber Ausnahmen. Zusätzlich zu den Fahrzeugen der Companies, sind auch häufig die Fahrzeuge des Battalion oder der Division in den Wachen stationiert.
engine company
Anzahl: 198 Companies
Besetzung pro Fahrzeug: 1 Lieutenant; 4 Firefighters
Die Engine Company ist am häufigsten in New York anzutreffen. Ihre zwei Hauptaufgaben ist die Brandbekämpfung und First-Responder-Einsätze, sie sind also die ersten Helfer die bei einem Unfall oder Katastrophe eintreffen, führen allerdings nur eine geringe Ausrüstung an technischen Hilfeleistungen mit sich.
ladder company
Anzahl:143 Companies
Besetzung pro Fahrzeug: 1 Lieutenant; 5 Firefighters
Die Suche nach vermissten Personen und Belüftungsmaßnahmen sind die Hauptaufgaben, der zweithäufigsten Companie in New York, wie die der Brandbekämpfung. Die Ladder, oder auch Truck, verfügen über einen großen Teil von technischen Hilfeleistungen, neben Leitern auch ein hydraulisches Rettungsgerät oder Hebekissen, was sie gut ausgerüsteten Hubrettungsfahrzeugen macht.
squad company
Anzahl: 7 Companies
Besetzung pro Fahrzeug: 1 Lieutenant; 5 Firefighters
Bei jedem bestätigten Gebäudebrand rückt auch immer eine der sieben Squad Companies aus und unterstehen dem Special Operations Command. Sie mögen der Engine zwar sehr ähnlich sehen, haben jedoch einen kleineren Wassertank und führen weniger Schlauchmaterial mit sich. Stattdessen sind sie mehr mit Material zur technischen Hilfeleistung ausgestattet. Zudem gehört dann auch noch die Brandbekämpfung, sowie kleine und mittlere Gefahrenguteinsätze zu ihrem Aufgabengebiet. Für letzteres wird ein Sonderfahrzeug mit entsprechenden Sondermaterial beladen, was nur im Bedarfsfall ausrückt.
rescue company
Anzahl: 6 Companies
Besetzung pro Fahrzeug: 1 Lieutenant; 5 Firefighters
Ein Posten in der Rescue Company ist heiß begehrt. Durch ihre hohen Ausbildungsstandarts gilt die Company zur Elite. Zu Beginn war ihr Aufgabenfeld auf das Retten von vermissten Feuerwehrleuten beschränkt. Mit der Zeit wurden sie zu einer hoch spezialisieren Einheit, nicht nur technische Hilfeleistung und Gefahrenguteinsätze gehören nun zu ihrem Aufgabengebiet, sondern auch Höhen- und Wasserrettung. Sie unterstehen, wie die Squads, dem Special Operations Command.
hazardous materials company
Anzahl: 1 Company
Besetzung pro Fahrzeug: 1 Lieutenant; 7 Firefighters
Die Sondereinheit für größere Gefahrenguteinsätze (Explosionsgefahr, Vergiftung, Verätzungen, Kontamination,…) steht ebenfalls unter dem Special Operations Command. Wenn die HazMat 1 einen Einsatz hat, unterstützen die anderen Companies sie mit besonderen Aufgaben, wie dem Nachschub von Chemikalienschutzanzügen oder Dekontamination.
special operations command
Nicht nur die Squad, Rescue und Hazardous Materials Company unterstehen dem Special Operations Command. Andere Sondereinheiten und Fahrzeuge stehen ebenfalls unter diesem Kommando.
Tactical Support Units (TSU) sind mit Stromerzeuger und Beleuchtungsmittel ausgestattet. Zudem führen sie bei Bedarf auch Ausrüstung für die technische Hilfeleistung und Wasserrettung mit.
Recuperation and Care Units (RAC) haben die Aufgabe Material für die Errichtung einer Erholungszone zu transportieren, die bei länger dauernden Einsätzen benötigt wird. Auch die Versorgung der Feuerwehrleute mit Getränken gehört zu ihrer Aufgabe.
Marine Companies sind ganzjährig mit mindestens drei Einheiten besetzt – drei große Feuerlöschboote, sowie einige Kleinere. In der Sommerzeit sind zusätzlich kleinere, wendige Boote im Dienst.
special units
Bei Bedarf wird von den Engine und Ladder Companies eine Reihe von Fahrzeugen zusätzlich besetzt. Diese führen unterschiedliche Materialen mit sich, wie zum Beispiel die Collapse Rescue Unit die zusätzlich Material zur technischen Hilfeleistung bei Gebäudeeinstürzen beladen ist. Bei Großeinsätzen dient eine mobile Kommandozentrale der Einsatzleitung ihre Companies vor Ort zu unterstützen und den Überblick zu wahren.


wie werde ich firefighter?
die auswahlkriterien
Um ein Firefighter zu werden muss man das 18te Lebensjahr erreicht haben, amerikanischer Staatsbürger sein und einen Führerschein besitzen. Weitere Voraussetzung ist mindestens ein High School oder College Abschluss. Zudem darf der Bewerber keine Vorstrafen besitzen oder Verurteilungen durch Handlungen der Täuschung, Unehrlichkeit und Unmoral.
Diejenigen die die schriftliche Aufnahmeprüfung bestanden haben, können anschließend an dem Fitnesstest teilnehmen. Nach dieser Prozedur wird eine Liste ausgehangen, wer für die Academy zugelassen wurde und sieben Monate dort zur Schule gehen wird. Zum Unterricht gehört das Fahren und Bedienen eines Löschfahrzeugs, Such- und Rettungstechniken, Verwendung von Leitern, strukturelle Brandbekämpfung, Umgang mit gefährlichen Chemikalien und grundlegende Untersuchung von Feuerursachen und Brandstiftung. Jeder Rekrut muss sich als Rettungssanitäter qualifizieren und wird in die medizinischen Notfallverfahren ebenfalls unterrichtet.


die dienstgrade
firefighter recruit
Firefighter Recruits oder Candidates haben es nicht leicht. Mit dem Besuchen der Academy ist man automatisch ein Recruit. Sieben Monate lang trainiert man für den Ernstfall, um auf alles vorbereitet zu sein und wird nach bestandenen Prüfungen schließlich einer Wache zugeteilt mit einem hübschen Helm, der einen als Anwärter ausweist. Die Probezeit kann sehr variieren. Einige werden schon nach 12 Monaten zu einem Firefighter, andere erst nach 18 Monaten. Das liegt ganz dabei, wie man sich so schlägt – ein kleiner Fehltritt kann schon bedeuten, dass man rausgeworfen wird. Ja, als Neuling hat man bei der Feuerwehr keinen Welpenstatus – viel mehr ist man das Mädchen für alles. Das Kochen, Putzen und das Herumführen von Schulklassen wird oft auf den Neuling abgeschoben. Eine leichte Zeit wird man nicht vor sich haben. Wer nicht teamfähig ist hat hier überhaupt keine Chance.
[Dauer bis zur Beförderung: 1 Jahr - 1 ½ Jahre]
firefighter
Hat man seine Probezeit erfolgreich bestanden kann man sich nun als vollkommenes Mitglied seines Teams betrachten und nicht mehr als Mädchen für alles. Im Allgemeinen reagieren Firefighter auf Alarme und andere Notfälle. Ihre Aufgabe ist es auf Brände zu reagieren, diese einzudämmen und Leben, Eigentum und Umwelt zu schützen. Sie müssen wissen wie Feuer mit verschiedenen chemischen Substanzen reagiert, wo sie ein Fenster zur Belüftung einschlagen und dabei keinen ihrer Kameraden in Gefahr bringen. Die Reinigung seiner Ausrüstung obliegt jedem Firefighter selbst. Aber auch Papierkram gehört dazu. Ein Firefighter muss dazu in der Lage sein, seine Berichte kurz und prägnant zu halten und das nach jedem Einsatz. Die körperliche Fitness sollte allerdings auch nicht unterschätzt werden.
[Dauer bis zur Beförderung: Engineer 3 Jahre; Bachelorabschluss und eine Prüfung ist notwendig | Lieutenant 4 Jahre und eine Prfüng ist notwendig]
fire engineer
Neben der Brandbekämpfung hat der Enigneer die Aufgabe der Wartung der Maschinen und Fahrzeuge. Er ist auch derjenige der hinter dem Steuer sitzt, wodurch er zudem wissen muss, an welchen Standorten sich Hydranten und Wasserleitungen befinden. In sein Aufgabengebiet fallen auch die Berichte zu Unfällen des Dienstfahrzeuges, der Verbrauch von Öl und Benzin der Geräte und die Sicherstellungen, dass alle Richtlinien und Vorschriften bei diesen eingehalten werden. Und das alles neben seinen normalen Aufgaben als Firefighter.
[Dauer bis zur Beförderung: 1 Jahr und eine Prüfung ist notwendig]
fire lieutenant
Als Lieutenant ist man zusätzlich zu seinen Firefighterverpflichtungen, noch für seine Untergebenen zuständig. Er koordiniert den Einsatz, muss wissen wo welcher Firefighter sich gerade aufhält und wer welche Aufgabe übernimmt. Sie haben auch ein Wörtchen mit zu reden, wer in deren Company versetzt wird und überwacht die Neulinge und gibt Empfehlungen für seine Truppe ab. Er ist für das Verhalten seiner Untergebenen verantwortlich und muss deren Fehlverhalten an den Captain melden, wie auch die Berichte zu den einzelnen Mitgliedern.
[Dauer bis zur Beförderung: 2 Jahre und eine Prüfung ist notwendig]
fire captain
Ein Fire Captain hat hauptsächliche administrative Aufgaben in einer Wache. Er ist für die Disziplin, Sicherheit, Leistung und Ausbildung seiner Leute zuständig. Er kontrolliert den Zustand der Geräte und ist dafür verantwortlich, dass alles für einen Notfall bereit steht. Bei einem Alarm entscheidet er dann Vorort, ob noch weitere Einsatzkräfte benötigt werden oder ob bestimmte Sicherheitsmaßnahmen nötig sind. Er überwacht den Auf- und Abbau der Geräte und stellt sicher, dass alles wieder an seinem Platz ist. Er koordiniert die Routen, ist für die täglichen Berichte zuständig über Notrufe, Verwendung von Vorräten oder welche Geräte eingesetzte wurden. Als Captain ist er dafür verantwortlich wie seine Wache auftritt und in welchem Zustand sie ist.
[Dauer bis zur Beförderung: 2 Jahre und eine Prüfung ist notwendig]
fire battalion chief
Allgemein hat der Battalion Chief die Verantwortung über alle Feuerwachen, die in seinem Bezirk liegen. Er betreut die Verwaltungsaufgaben, bietet Projektmanagement, überwacht abgestelltes Personal, legt Richtlinien und Verfahren fest, erstellt und verwaltet Programmbudgets. Bei Großeinsätzen, in der mehr als die Companies aus einer Wache beteiligt sind, übernimmt er das Kommando, bis ein Vorgesetzter eintrifft. Der Battalion Chief muss auf Notfallanrufe reagieren, auch wenn er nicht gerade im Dienst ist. Zudem ist er auch noch für die Untersuchung von Beschwerden verantwortlich, die eine Wache oder einen Firefighter betreffen.
[Dauer bis zur Beförderung: 1 Jahr | Collegeabschluss und eine Prüfung ist notwendig]
fire division chief
Der Division Chief leitet, verwaltet, überwacht und koordiniert die Aktivitäten und Operationen in seinem zugeordneten Stadtbezirk. Dabei ist sein Bereich nicht nur auf Training und Brandschutz beschränkt, sondern umfasst zudem Emergency Medical Services, Special Operations, Support Services und die damit verbundenen Programme und Dienstleistungen; Koordination zugeordneter Aktivitäten von Abteilungen. Der Division Chief besitzt eine hohe Verantwortung und komplexe administrative Pflichten. Er überwacht die Battalion Chiefs in ihrer Ausübung und beteiligt sich an Operationen, Führung und deren Ausbildung. Die Bedürfnisse der Bürger zu begreifen und dessen Umsetzung ist ein weiteres großes Aufgabenfeld dieses Postens.
[Dauer bis zur Beförderung: 1 Jahr | Bachelor und eine Prüfung ist notwendig]
fire deputy chief
Als Assistent des Fire Chiefs hilft er diesen bei seinen administrativen Aufgaben und Pflichten und wirkt bei dessen Abwesenheit als sein Stellvertreter. Er beteiligt sich an der Politik der Abteilungen und der Generalplanung. Er erhält eine Vielzahl von Berichten, untersucht diese auf Prozedur, Methoden und Probleme und fasst diese dann für seinen Vorgesetzten zusammen. Er beteiligt sich an der Entwicklung, Planung und Durchsetzung von Trainingsprogrammen und Freiwilligenprogrammen, einschließlich bis zur Lehrtätigkeit und informellen Unterricht.
[Beförderung nur durch Auswahl der Commissioner]
fire chief
Zu den Aufgaben des Fire Chief gehört die Planung, Organisation und das Leiten der Aktivitäten des gesamten New York City Fire Departments. Er hat die Befehlsgewalt bei Großbränden und Notfällen. Er kann das Abreisen von Gebäuden oder Gebäudeteilen anordnen, um damit die Ausbreitung eines Feuers zu verhindern oder zu löschen und stellt sicher das alle geltenden Gesetze, Verordnungen, Regeln und Vorschriften in Bezug auf den Brandschutz durchgesetzt werden. Er formuliert Regeln, Richtlinien und Verfahren und kontrolliert ihre Durchsetzung für eine effektive Disziplin. Auch er wird von Berichte schreiben nicht verschont. Er macht monatliche und jährliche Berichte über das Department und die Leistungen der einzelnen Abteilungen.
Offline  Suchen
 Zitieren 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste