index
nach oben
Dieses Forum nutzt Cookies

Familie girls just wanna have fun - big sister, i look up to you
god save the prom queen
about the character

Missy Sinclaire wohnt in Brooklyn, New York City, ist 17 Jahre alt, Schüler im 11th Grade und gehört zur Oberschicht.

Für das Aussehen des Charakters stand Virginia Gardner Modell.

about the user

Missy Sinclaire gehört seit 24.04.2021 zum Behind Closed Doors, verfasste bisher 29 Posts und 6 Threads und hört auf den Namen Sandra.
Melissa "Missy" Ainsley Sinclaire
Wenn Missy ehrlich ist, ist sie manchmal schon etwas neidisch auf die Leute mit den schönen klangvollen Vornamen. Melissa ist so... laaaaaangweilig. Daher ist sie auch ganz froh darüber, dass ihr Spitzname sich so festgesetzt hat und kaum noch jemand ihren richtigen Vornamen, selbst die Lehrer sind zu der Kurzform übergegangen. Die Einzige, die sich vehement dagegen sträubt ist ihre Mutter und manchmal hat sie sogar das Gefühl, dass sie dies nur tut, um sie zu ärgern.
17 Jahre voller Fragen
Mit ihren siebzehn Jahren fühlt sie sich manchmal schon ziemlich erwachsen und in einigen Dingen ist sie tatsächlich auch recht reif. Aber in anderen Belangen kann man nur mit dem Kopf schütteln. Für sie ist es momentan einfach eine schwierige Zeit, sowohl Fragen die aufgrund ihrer Vergangenheit aufkommen, aber auch Unsicherheit die ihre Zukunft betreffen.
Schülerin (11. Klasse), Constance Liberty School
Die Pleasantview School war für sie viel mehr als nur eine Schule, denn neben den üblichen Schulfächern bot es ihr auch eine Art Bühne und das passt natürlich hervorragend zu den ambitionierten Ansprüchen der Eltern an die Sinclaire Kinder. Wie bereits ihre ältere Schwester bekleidete Missy den Posten als Schülersprecherin und war aktives Mitglied der Pleasentview Cheerleader. Aber gut, die Anerkennung ihrer Mutter erhielt sie deshalb trotzdem nicht. Ihr Ziel war es auf jeden Fall viel Distanz zwischen ihrer Mutter und sich zu bringen... Das ist ihr nun bereits vor ihrem Highschool gelungen. Im Gegensatz zu ihren Geschwistern besucht sie seit dem zweiten Halbjahr der elften Klasse die Constance Liberty School. Zum einen macht sie sich der Abschluss einer renommierten Privatschule besser auf der College-Bewerbung und zum anderen dient es als Schutz des familiären Rufs, denn die sonst so vorzeigbare Cheerleaderin hat die Nerven ihrer Eltern mit ihrem Verhalten etwas überstrapaziert. Für die Siebzehnjährige ein Geschenk Gottes, dass sie jetzt die verbleibenden anderthalb Jahre ihrer Highschool-Zeit in New York absolvieren kann. Hier ist sie einfach nur die Neue, nicht die Schulsprecherin, nicht der Cheerleader-Captain oder die kleine Schwester von Sam. Sie ist einfach nur Melissa oder Missy, die Neue.
es war kompliziert, Single
Mit der Liebe ist das ja immer so eine Sache. Oft wird sie von einer Seite nicht im gleichen Maße erwidert wie von der anderen oder das Timing ist nicht optimal oder man tut sich auch nicht ganz so gut, aber es fühlte sich trotzdem richtig an. Mehrere Monate war die Siebzehnjährige an den volljährigen Jedidah Hargrove vergeben und auch wenn der Ältere nicht der Typ ist, der immer ausspricht oder zeigt was in ihm vorgeht, so hatte sie ein Gefühl, dass sie bestätigte. Aber irgendwann erwachte die Blondine aus diesem Wunschtraum, es war ein langwieriger Prozess, in dem sie viel zugelassen hat, weil sie stets den Drang verspürte dem Volljährigen beistehen zu müssen. Am Ende hat der Umzug nach New York das längst überfällige Ende dieses Gedanken herbeigeführt.
played by
Sandra
#1


girls just wanna have fun - big sister, i look up to you

Prolog: Die Sinclaires gehören zu den prestigeträchtigen Familien der Kleinstadt Heaven Falls. Seit der Stadtgründung im Jahr 1702 sind sie fester Bestandteil in dem scheinbar verschlafenen Vorort und doch sind sie ein perfektes Beispiel dafür, dass nicht immer alles so ist, wie es nach Außen wirkt. Mit vier Kindern als Nachkommen haben sie ihren Beitrag zum Fortbestand der Gründerfamilie mehr als erfüllt. Dabei weiß niemand, dass keiner der Jungen oder Mädchen tatsächlich dem Schoße von Catherine Sinclaire entsprungen ist und genauso wenig genetisch verwandt mit ihrem Ehemann ist. Ein wohl gehütetes Familiengeheimnis, das bis dato nur die ältesten Drei erfahren haben und nachdem die Offenbarung bei der zweiten Tochter dermaßen unschöne Folgen hatte, ist es fraglich, ob sie diese Gefahr noch einmal bei dem jüngsten Spross auf sich nehmen.

Aus sicherer Entfernung, nämlich einem Townhouse in Williamsburg hast du dich über die Hilferufe deiner Eltern und die pubertären Ausbrüche deiner "Schwester" auf Social Media amüsiert. Das aus der kleinen, harmlosen Missy eine solche Kratzbürste geworden ist, erfüllt dich fast etwas mit Stolz. Das hast du nie in dem Ausmaß geschafft. Andererseits war es dir auch lieber, wenn deine Eltern von deinen Eskapaden nichts mitbekommen haben. Du warst Schulsprecherin und im Cheerleading-Team, hast große Fußstapfen für deine jüngere Schwester hinterlassen und nachdem ihr sie regelmäßig aufgezogen habt, hättest du nicht gedacht, dass sie es schafft. Zwischen euch beiden hat immer eine gewisse Rivalität bestanden und du hast dir während deiner Besuche Zuhause einen Spaß daraus gemacht sie anzustacheln. Sie hat sich darüber immer so herrlich geärgert, aber in den vergangenen Wochen hat sich euer Verhältnis verändert. Gut, sie ist nicht mehr die Nervensäge die ständig nur mit ihren Hunden beschäftigt ist. Mittlerweile habt ihr einige Gemeinsamkeiten, nur sie muss definitiv trinkfester werden, um mit dir mithalten zu können, das hast du spätestens an Halloween gemerkt...
# 'Sam'antha Sinclaire # 20 bis 21 Jahre # Studentin & Partyqueen # Olivia Holt
I feel like I’m lost in a maze,
and I can’t even remember what I'm looking for anymore.

An Weihnachten sind eure Eltern an dich herangetreten, ohne das Wissen deines Mini-Mes. Sie sollte ab dem kommenden Halbjahr von der örtlichen Highschool auf eine der New Yorker Privatschulen wechseln. Die Constance Liberty School hatten eure Eltern auserkoren, was hauptsächlich an den privaten Kontakten zur Schulleiterin lag, weshalb ein so kurzfristiger Wechsel überhaupt möglich war. Anfangs war dir nicht klar, warum eure Eltern damit zu dir kamen, schließlich gab auch andere Schüler, die eine der New Yorker Schulen besuchten. Doch Missy sollte nicht nur dort zur Schule gehen, sie wollten, dass die Krawallnudel bei dir einzog, um sie aus ihrem gewohnten Umfeld zu reißen. Natürlich das war der einfachste Weg, dass Umfeld der Highschoolschülerin war schuld an ihrem Verhalten. Manchmal konntest du dich wirklich nur fragen, wie dein Vater ein so angesehener Familienpsychologe werden konnte und deine Mutter als Anwältin ihren Job macht, wenn beide dermaßen engstirnig durch ihr Leben geisterten.

Nun ja, eine große Wahl hattest du nicht als dem "Vorschlag" zuzustimmen und hoffst nur, dass dein Schwesterchen in deiner Gegenwart etwas beruhigt. Immerhin hast du dir in New York auch einen gewissen Ruf aufgebaut: "keine gute Party ohne Sam". Und du willst nicht, dass dir dieser zunichtegemacht wird, nur weil du plötzlich der Babysitter für deine Schwester spielen darfst. Zumindest musst du dir keine Gedanken machen, dass der Blondschopf verrät, was du so während der vorlesungsfreien Zeit treibst, denn es heißt nicht umsonst, dass man das Studentenleben genießen soll. Im Gegensatz zu vielen deiner Kommilitonen musst du nämlich nicht für deinen Lebensunterhalt in irgendeinem Aushilfsjob schuften, sondern konntest dich komplett auf dein Studium und das New Yorker Nachtleben konzentrieren. Apropos Studentenleben genießen, dein Schwesterchen zieht nicht allein ein, sondern bringt ihre drei Vierbeiner mit. Somit heißen deine neuen Mitbewohner unter anderem: Princess Peach, Peppermint Peppy und Oompa Loompa. Bleibt nur zu hoffen, dass die drei nicht deinen Schlafrhytmus stören...

Aber im Großen und Ganzen freust du dich fast etwas darauf und hoffst nur, dass eure Eltern euch in Ruhe lassen und nicht öfter mit ihrer Anwesenheit belästigen.
Gesucht von: 'Missy' Melissa Sinclaire # 17 Jahre # Schülerin # Virginia Gardner
Das Kleingedruckte
Zuallererst: Danke, dass du dir die Zeit genommen hast den Text zu lesen und ich möchte ganz deutlich sagen. Alles in dem Gesuch sind Vorschläge, wenn du andere Ideen hast, bin ich grundsätzlich erst einmal offen und wir können uns gern austauschen. Mir ist wichtig, dass der Charakter zu deinen eigenen Vorstellungen passt und man gemeinsam eine interessante Geschichte spinnen kann.

Wie das Zusammenleben abläuft, wird sich zeigen, aber es wäre schön, wenn die beiden sich nicht ständig die Augen auskratzen. In der Vergangenheit habe ich Sam das ein oder andere Mal oberflächlich erwähnt. Aber charakterlich ist sie recht offen gestaltet, trotzdem sollte sie nicht plötzlich ein graues Mäuschen sein, das würde zu dem Charakter und der Vorgeschichte nicht ganz passen. Noch ein paar Worte zu mir: Ich poste regelmäßig, fast täglich, habe aber mehrere Chars und dementsprechend mehrere Szenen. Es gibt durchaus Phasen, wo das Leben mehr Aufmerksamkeit als das Rollenspiel braucht oder die Muse eine Woche oder auch länger die Füße hochlegt. Insgesamt kann ich mich aber eher zu den "schnelleren" Postern zählen, sofern das Leben mich nicht vollends in Beschlag nimmt. Ich bin schon eine Weile im RPG anzutreffen und gehöre zu der älteren Generation, die bereits den 35igsten Geburtstag hinter sich gelassen hat. Ich habe selbst Kinder und kenne somit auch einige Ausreden, weshalb ich eine Freundin von klaren, ehrlichen Worten bin. Wenn man merkt, es passt nicht oder das wirkliche Leben fordert mehr Aufmerksamkeit, kann man es sagen und genauso handhabe ich es in der Regel auch. Ansonsten bin ich, denke ich, durchaus umgänglich, weiß aber auch, dass man manchmal nicht auf einer Wellenlänge liegt und ich schreibe gern nebenher per Discord. Was natürlich kein Muss ist, aber eben vieles erleichtert. Ich schreibe meist ab 3500 Zeichen aufwärts, sicher bestätigen Ausnahmen die Regel und es hängt eh immer von der Situation ab. Also wenn du Interesse hast und eine treue Schreiberin suchst, dann melde dich gern. Smile

storming gates | 20.05.2024
Don Knoxville und Lyra Weston gefällt dieser Beitrag
Offline
 Zitieren 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste