nach oben
Dieses Forum nutzt Cookies

Liebe It's a beautiful lie
User
about the character

Samuel Rogers wohnt in Manhattan, New York City, ist 37 Jahre alt, arbeitet als Mathematiker und gehört zur Oberschicht.

Für das Aussehen des Charakters stand Wentworth Miller Modell.

about the user

Samuel Rogers gehört seit 17.09.2017 zum Behind Closed Doors, verfasste bisher 37 Posts und 9 Threads und hört auf den Namen Karen.
.MIT EINEM NAMEN AUS DER BIBEL GESEGNET, BIN ICH LEIDER KEIN VON GOTT GESCHICKTER PROPHET. ICH BIN EINFACH NUR SAMUEL LEON ROGERS. WUNDERT EUCH NICHT, WENN ICH DARAUF NICHT DIREKT REAGIERE. DIE MEISTEN NENNEN MICH NÄMLICH EINFACH NUR SAM ODER BEI MEINEM NACHNAMEN ROGERS
.NIEMALS HÄTTE ICH ES FÜR MÖGLICH GEHALTEN SOLANGE HIER AUSZUHALTEN, ABER TATSÄCHLICH HABE ICH ES SCHON 37 JAHRE HIER AUSGEHALTEN UND BISHER IST EIN ENDE NOCH NICHT IN SICHT.
.GESEGNET MIT EINER ÜBERDURCHSCHNITTLICHEN INTELLIGENZ HABE ICH MICH FRÜH FÜR DAS STUDIUM DER MATHEMATIK ENTSCHIEDEN. NACH EINEM VORZEITIGEN ABSCHLUSS, BIN ICH IN DAS BANKWESEN EINGESTIEGEN, ABER BEI MEINER KNASTSTRAFE GEFEUERT WORDEN. MEINE GUTE ARBEIT MACHTE SICH ABER BEZAHLT, SODASS ICH DANACH BEI EINEM GROSSEN KONZERN BEGINNEN KONNTE, MIT AUFPASSER NATÜRLICH.
MAN SPRICHT SEHR GERNE ÜBER DIE LIEBE UND IHREN GEFÜHLEN VON GLÜCK. DABEI IST DAS NUR EIN MIX AUS HORMONEN, DENEN WIR GNADENLOS AUSGELIEFERT SIND. VIELLEICHT BIN ICH DESWEGEN AUCH SINGLE, DENN DIE KONTROLLE VERLIERE ICH NUR UNGERN. ABER VIELLEICHT HABE ICH EINFACH AUCH NUR EIN PROBLEM DAMIT VERTRAUEN AUFZUBAUEN, WIE AUCH IMMER: ICH BIN IN DER HINSICHT ALLEINE.
played by
Karen
#1


It's a beautiful lie
It's time to forget about the past. It's the perfect denial
Charlie
25-35 JAHRE » GANGMITGLIED» KOPFGELDJÄGERIN/KRIMINELL
Stewart
“Was suchst du hier?“ - “Ich denke das geht dich gar nichts an“-“Oh und wie mich das was angeht. Vielleicht kann ich dir ja helfen, Hübscher“ - “Denkst du das? Kannst du mir sagen wo ich Hank Rogers finde? Wenn nicht, kannst du mir ganz sicher nicht helfen“, ein Schmunzeln auf ihren Lippen ließ erahnen, dass sie tatsächlich ihrem gegenüber helfen könnte. In diesen Szenen der Kriminalität ist sie schließlich aufgewachsen und kannte sich besser aus als viele andere. Als sie das frische Gesicht des jungen Mannes entdeckte konnte sie nicht anders als zu fragen was er hier mitten in dem Viertel machte, in denen die Gangs zu Hause waren. Ein schönes Opfer, ganz klar und vielleicht könnte es ja sogar ihr Opfer werden. Sein Mantel ließ schließlich auf gutes Geld deuten und mit seinen blauen Augen konnte er sie nicht so einfach bekommen – oder? Denn irgendein Geheimnis verbirgt sich darin und ihre natürliche Neugierde war sofort angesprochen. Dass er dabei seinen Bruder suchte war dir egal, doch der Name Hank ist dir vielleicht tatsächlich ein Name. Wirst du aber den jungen Mann helfen diesen zu finden, kennst du da vielleicht sogar etwas mehr über all das oder ziehst du ihn lieber mit in das Dunkle dieser Welt?
Frei « Avatarperson: Caity Lotz?

Samuel
37 JAHRE » EX-KNASTI » MATHEMATIKER
Rogers
"Mein Name ist Samuel Leon Rogers. In meinem ganzen Leben habe ich noch nie ein wirklich normales Leben geführt. Vom Vater früh verlassen, von der Mutter geliebt, die viel zu früh starb und mit dem Bruder zusammen gegen alle Ämter gekämpft. Zwei Pflegefamilien überstanden und doch nie den eigenen Bruder vergessen. Geschlagen und gefoltert in beiden Familien, hielt ich mich an die einzige Person, der ich vertrauen konnte, und zwar meinen Bruder Hank. Mit dem Vertrauen habe ich es nicht sonderlich.
Inzwischen bin ich Mathematiker und arbeite wieder bei einem großen Konzern, nachdem ich fünf Jahre im Knast war und diese Zeit mehr oder weniger gut überstanden habe. Für meinen Bruder nahm ich die Strafe gerne in den Kauf, auch wenn mich dieses Erlebnis heute noch mit Albträumen quält, so bin ich Gewalt in meinem Leben bereits gewohnt gewesen. Obwohl ich übrigens in der Schule meistens eine Arbeitsverweigerung an den Tag legte, so spricht man mir heute eine Überbegabung und besondere Intelligenz zu."
Vergeben « Avatarperson: Wentworth Miller

Der Mann, der sich in die dunklen Gassen verirrt zu haben scheint und den die junge Frau recht früh dazu befragte stellt sich mit Samuel vor. Samuel, Samuel. Wohin begibst du dich hier nur? Vor sieben Jahren nahm er die Schuld für ein Verbrechen auf sich in Namen seines Bruders, um ihn zu schützen. Doch all das war aus einem ganz bestimmten Grund passiert und glatt sieben Jahre später verschwindet Hank spurlos. Sam war die das Ziel gewesen, doch jetzt begab er sich ganz eigenständig in die Höhle des Löwen. Dabei war es nicht einfach nur der Wunsch seinen Bruder zu finden, sondern dieses eine Gefühl es zu müssen und das Bedürfnis aus seinem eigenen Leben zu entfliehen. Der wichtigste Mensch neben Hank hatte ihn verlassen. Eine Frau, mit der er eigentlich noch nichts hatte und doch sein ganzes Herz für sich gewann. Dieses Gefühl sich in Gefahr zu begeben, um seinen Bruder zu finden fühlte sich plötzlich so lebendig an. Nur ist er damit plötzlich nicht allein, sondern die blonde junge Frau folgt ihm, lässt ihn nicht aus seinen Augen und irgendwie bekommt er das Gefühl nicht los, das da noch mehr hinter steckt. Nur was sollte das sein?

Wooow, du hast es bis hier hingeschafft, super! Ich freu mich, wenn dich die Idee fesselt und du dir vielleicht sogar vorstellen könntest Teil des ganzem zu werden. Diese Idee kam mir ganz spontan und irgendwie fand ich sie selbst sehr passend und zu spannend, um sie nicht hier her zu holen. Ich stelle mir hier eine junge Frau vor, die einfach in diesen Szenen aufgewachsen ist, weiß wie es dort abläuft und demnach irgendwie noch mal ein ganz anderer Mensch wie Samuel selbst ist. Vielleicht hilft sie ihm, vielleicht wird er aber auch nur zu ihrem neuen Auftrag. Auf jeden Fall soll sie Teil bei der Suche nach Hank werden. Nur was bei der Suche alles passieren wird bleibt noch offen, auf jeden Fall soll genug Drama mit einfließen. Vielleicht entstehen Gefühle, obwohl Samuel selbst eigentlich sein Herz bereits an eine andere Frau vergeben hatte (die ja aber aktuell nicht mal da ist). Wie sieht es mit der Frau aus, die ihr Herz eigentlich keinem Mann geben wollte? Konnte ihr kaltes Herz vielleicht durch ihn auftauen? Nah wie auch immer es weiter geht, ich wäre hier ganz frei für die buntesten Ideen. Ein Pairing würde ich hier daher nicht ausschließen, aber sicherlich nicht voraussetzen – mal sehen was das Inplay so mit sich bringt. Daher würde ich mir jemand wünschen, der auch wirklich Interesse mitbringt, aber auch nicht so sehr auf Stress steht. Name, Alter und Job ist im groben ganzen eigentlich änderbar und auch die Avatarperson ist hierbei nicht fix, selbst wenn sie perfekt passen würde. Wenn du also Lust hast meld dich einfach oder auch wenn du einfach nur erst mal Fragen hast, ich stehe gerne zur Antwort bereit. Also los los Smile

storming gates | 21.06.2020
Jack Hunt gefällt dieser Beitrag
Offline  Suchen
 Zitieren 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste