nach oben
Dieses Forum nutzt Cookies

SCREAM - SCHREI UM DEIN LEBEN!
THERE'S A HOLE IN HER HEART
about the character

Anastasija Angelkowa wohnt in Manhattan, New York City, ist 24 Jahre alt, studiert an der Universität Psychologie und gehört zur Oberschicht.

Für das Aussehen des Charakters stand Nina Dobrev Modell.

about the user

Anastasija Angelkowa gehört seit 05.07.2017 zum Behind Closed Doors, verfasste bisher 886 Posts und 45 Threads und hört auf den Namen HON.
anyanka angelkowa
when evil calls your name
ANASTASIJA ROMANOWNA ANGELKOWA| Gott schenkt ihr die Gelassenheit, die Dinge zu akzeptieren, die sie nicht ändern kann. Den Mut, Dinge zu ändern, die sieändern kann und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden. Auf dem Campus als Todesengel und IceQueen verschrien, schimpfen Freunde sie Anyanka. Allein ihre Familie ruft sie bei ihrem Kosenamen, der in den Augen Anyankas so rein gar nicht mehr zu ihr passt. Angel existiert nicht mehr und wird in naher Zukunft sicherlich auch nicht mehr zurückkehren.
vierundzwanzig jahre
better you die than i
DIE UHR SCHLÄGT MITTERNACHT| Bevorzugt Jungfrauen mit Fava-Bohnen und dazu einen ausgezeichneten Chianti. Auch Hannibal hatte liebende Menschen auf grausame Weise verloren und lässt nicht davon ab, sich selbst die Schuld für die tragischen Verluste zu geben. Zu wenig Lebzeiten, dafür umso mehr Leichen - Anyankas Weg pflastern bereits dutzende leblose Körper und mit jedem Jahr kommt mindestens ein weiterer hinzu.
STUDENTIN & MÖRDERIN
sweet serial killer
TOCHTER EINER SERIENKILLERS| In ihr fließt das Blut eines Mörders und nicht nur das hat sie von ihm vererbt bekommen.
beziehungsunfähig
love hate such a fine line
WENN LIEBE TÖDLICH IST| Obgleich man die gebürtige Russin als emotionsloses eiskaltes Miststück bezeichnet, so ist sie durchaus zu lieben fähig. Doch nicht selten enden diese tödlich oder ihre Liebsten kommen nur knapp mit dem Leben davon, sodass sie allmählich gelernt hat, nur sich selbst zu lieben - ganz zum Wohle jener Menschen, die sie mit jeder Faser ihres Körpers liebt.
played by
HON
#1
Ein jeder besitzt eine Leidenschaft, ein Hobby, dem er nachgeht. Mag es nun das Lösen von Kreuzworträtseln in der Sonntagszeitung sein, das Sammeln von speichelbehafteten Briefmarken oder das Kreieren von selbsternannten Kunstwerken. Auch nachstehende Gruppe teilt eine gemeinsame Leidenschaft, dessen Erschöpfung man allerdings nicht im Regal platzieren kann oder in irgendwelchen Mappen verstauen und dann auf dem Schulhof tauschen kann. Anfänglich stand das gemeinsame Interesse an Horrorfilmen in dem Vordergrund; man besuchte das hiesige Kino, traf sich popcornbewaffnet zu DVD-Abenden, begann die Filme in Zusammenarbeit zu analysieren. Doch dabei sollte es nicht bleiben und so gründete eines der Mitglieder in einer Nacht- und Nebelaktion die sogenannte Scream-Gruppe. Anyanka genügte es nicht, sich an dem Leid der im Film dargestellten Figuren zu ergötzen, sie wollte mehr, sie wollte es realer. Anfänglich waren die Machenschaften der Truppe noch human - man bescherrte lediglich dem einen oder anderen gruselige Streiche, verteilte Schreckensmomente wie andere an Halloween Süßigkeiten. Doch diese Zeiten liegen bereits lang zurück, in denen man noch mit einem Lachen davon kam. Heutzutage enden ihre Spielchen schon gerne mal mit gebrochenen Knochen, fließendem Blut oder gar im Krankenhaus. Erst ihr letztes Opfer landete im hiesigen Hospital und weilt seitdem im Dornröschenschlaf. Allerdings hindert es jene nicht daran, weiter zu spielen und sich am Leid anderer zu ergötzen. Doch umso gefürchteter die Gruppe und dessen Spielchen sind, umso beliebter sind deren organisierten Halloweenpartys und Gruselabende. Sie sind mittlerweile ein Muss für jeden Student! Daher wird die Scream-Gruppe - trotz all ihrer hinterhältigen Spielchen - dennoch wertgeschätzt.



WINIFRED EMBRY
One, two, Freddy’s coming for you!

NAME| Winifred 'Freddy' Embry.
ALTER| 22 Jahre.
BERUF| Kriminalistik- und/oder Literaturstudentin.
CHARAKTER| leichtlebig • wahnwitzig • naiv • blond! • tollpatschig • fast-food-süchtig • konsolenliebhaberin • setzt popcorn gezielt als waffe ein • paranoid • leichtsinnig • trotzig • liebt ungeklärte mordfälle • kann jede crime-serie synchronisieren • listig • treue seele • schusselig • nicht auf den mund gefallen • spritzig • wird von fettnäpfchen magisch angezogen • leseratte • typischer kumpeltyp • beziehungschaotin • partymuffel • bevorzugt gemütliche dvd-abende daheim.
SCREAM FOR ME| Winifred – von der Truppe nur Freddy genannt – ist ein wandelndes Crime-Lexikon und daher unentbehrlich für ihre Machenschaften. Sie weiß dank Monk & Co. genau, worauf man zu achten hat, damit gewisse Aktionen nicht auf sie zurückzuführen sind. Beweise kann sie perfekt verschwinden lassen, geschweige denn sorgt sie von vornherein dafür, dass kein Zweifel daran besteht, dass die Truppe rein gar nichts mit den Vorfällen an der Uni zu tun hat. Und wenn mal doch etwas schief geht, und sie in das Fadenkreuz des Dekans geraten, so hat sie fast immer einen Ausweg parat. Freddy’s Interesse an Crime-Serien ist somit ein unverzichtbarer Affekt, sodass sie auch mal ihren Freunden gewisse Serienboxen aufdrückt, damit diese noch was von ihr bzw. ihren Lieblingsserien lernen können. Nicht selten sitzen sie dann abends in einem aufgebrochenen Universitätshörsaal, schmeißen den Beamer an, während Monk einen Fall nach dem anderen löst und Freddy detailliert auf die Fehler des Täters hinweist, damit ihnen selbst so etwas niemals passiert. Ihre Fachkenntnisse schätzt man demnach sehr, doch ihr Charakter selbst stellt innerhalb der Truppe gerne mal ein Problem dar. Sie hat im Gegensatz zu gewissen anderen noch ein reines Gewissen, das schnell zum Schlechten wechselt, wenn sie zum Beispiel einem ehemaligen Opfer ihrerseits über den Weg läuft. Bisher hat sie zwar die Truppe nicht auffliegen lassen, aber die Gefahr besteht dennoch nach wie vor. Deswegen genießt Freddy besondere Beachtung der restlichen Gruppenmitglieder.
AUSSEHEN| Hayden Panettiere.



GIUSEPPE CESARIO
One Rule: Don't give him any water!

NAME| Giuseppe 'Gizmo' Cesario.
ALTER| 23 Jahre.
BERUF| Kunst- und/oder Film-/Fernsehregiestudent.
CHARAKTER| schüchtern • nerd! • optimistisch • phantasievoll • hat zwei linke Hände • anhänglich • chronischer filmer • zeugt seiner kamera mehr zuneigung als seinen mitmenschen • argwöhnisch • künstlerisch veranlagt • leidenschaftlicher comic-leser • kleiner brummbär • beeinflussbar • begriffsstutzig • heldenhaft • charmant • übersteht keinen tag ohne bleistift/papier • respektvoll • impulsiv • zänkisch • verschenkt zu schnell sein herz • chaotisch • tagträumer • wasserscheu.
SCREAM FOR ME| Der gebürtige Halbitaliener, der von Anyanka liebevoll den Kosenamen Gizmo – des gleichnamigen wasserscheuen Gremlin - aufgedrückt bekommen hat, glaubt dafür bestimmt zu sein, die Machenschaften der Truppe für die Nachwelt festhalten zu müssen. Doch nicht nur diese filmt er mit großer Leidenschaft, sondern insbesondere auch die Damen dieser Clique. Wie viel Bildmaterial der Italiener mittlerweile besitzt, weiß niemand so recht und auch nicht, dass manch Aufnahmen gewiss nicht für andere Augen bestimmt sind. So passiert es schon mal, dass er heimlich bei Freddy durchs Fenster späht und diese in ihrer zart rosa Unterwäsche vor die Linse bekommt. Ihn als Perversling zu bezeichnen, wäre maßlos übertrieben, auch wenn Freddy und Mary dem wohl nie zustimmen würden. Demnach ist es meistens Anyanka, die den scheuen Gizmo unter ihre Fittiche nimmt und kein Problem damit hat, wenn er ihr Tag und Nacht mit seiner Kamera folgt und in ihr eine Art Muse sieht. Zumal er mit seiner Kamera schon etliche Geheimnisse festgehalten hat, die der Gruppe von großem Nutzen waren. Doch nicht nur beim Filmen kann man ihm nichts vormachen, auch mit Bleistift und Feder weiß er gekonnt umzugehen. Trotzdem trägt seine Filmleidenschaft am meisten zu den Machenschaften der Gruppe bei. So ist es immerhin ein Einfaches, wenn Gizmo Geheimnisse und Intrigen anderer Studenten gar Professoren filmt und man dieses Material nicht nur für Erpressungen super verwenden kann. Schließlich hatte er mit seinem Schmuckstück erst vor kurzem die heimliche Affäre zwischen Studentin und Dekan aufzeichnen können. Sein Talent und seine geliebte Kamera sind einfach unersetzlich.
AUSSEHEN| Matt Dallas.


-VERGEBEN AN DAISY MACREADY-
MARNIE MACREADY
Don't say bloody mary in the mirror!

NAME| Marnie 'Mary' Macready.
ALTER| 23 Jahre.
BERUF| Schauspielstudentin.
CHARAKTER| beliebt • modebewusst • shoppingqueen • trickreich • hinterlistig • wirkt engelsgleich • zieht modemagazine bücher vor • trendsetterin • manchmal etwas langsam (á la ach, das war ein witz?) • kleines plappermäulchen • redet sich in rage, wenn man sie nicht stoppt • leicht verwöhnt • kleine prinzessin • oberflächlich • liebt schöne dinge • betörend • leidenschaftlich • ehrfurchtsvoll (zumindest gegenüber der clique) • intuitiv • dickköpfig • theatralisch • ordnungsfreak • sorgfältig.
SCREAM FOR ME| Man mag es ihr vielleicht nicht auf den ersten Blick ansehen, aber diese wunderschöne Porzellanpuppe hat es faustdick hinter den Ohren. Eben schenkt sie dir noch ein zuckersüßes Lächeln, das einem die Knie weich werden lässt, und im nächsten Moment zerkratzt sie dir mit ihren perfekt manikürten Fingernägeln das Gesicht. Sie ist ein Buch mit sieben Siegeln und doch glaubt ein jeder, sie in- und auswendig zu kennen. Aufgrund ihres nahezu engelsgleichen Aussehens, der stets modisch sitzenden Kleidung und ihre Vorliebe für namenhafte Marken, wird sie meistens zu vorschnell in die falsche Schublade gesteckt. Sie mag vielleicht auf den ersten Blick leicht oberflächlich und – geben wir es ruhig zu – etwas einfältig wirken, aber auch wenn sie sehr auf ihr Äußeres bedacht ist und lieber Modezeitschriften durchblättert, statt sich mal die Zeitung vorzunehmen, ist sie keineswegs auf den Kopf gefallen. Sie ist unglaublich gerissen und nutzt ihr äußeres naives Erscheinungsbild liebend gern für ihre Zwecke. Sie ist es, die die angeblichen Gerüchte rund um diese vermeintlich ach so bitterböse Clique mit ihrem zarten Lächeln im Keim ersticken lässt. Der Lehrer wird kurzum mit einem unschuldigen Lächeln um den Finger gewickelt, die lästige Mitschülerin wird zur Besänftigung zum Shoppen eingeladen, der Hausmeister mit selbstgebackenen Cookies verführt. Das engelsgleiche Wesen weiß genau, wie sie ihre Mitmenschen um den Finger wickeln kann, ohne dass ihr wahres Gesicht zum Vorschein kommt. Sie soll etwas verbrochen haben? Dieser Engel? Niemals! Sie ist des Lehrers Liebling, Everybody‘s Darling und somit ein unverzichtbarer Part innerhalb der Clique.
AUSSEHEN| Candice Accola.


-VERGEBEN AN FEIVEL FARADAY-
ELVIS FEIVEL FARADAY
What you can't have, you can't resist!

NAME| Elvis Feivel Faraday.
ALTER| 25 Jahre.
BERUF| Jurastudent.
CHARAKTER| charmant • einnehmend • abgründig • eigennütizig • barmherzig • spendabel • rechthaberisch • wirkt sehr vertrauenswürdig • gentleman alter schule • freiheitsliebend • zielorientiert • sarkastisch • kommunikativ • solidarisch • großer beschützerinstinkt • impulsiv • leichtfüssig • respektvoll • motivierend • redegewandt • stets für seine familie & freunde da • ordnungsliebend • optimistisch • genießt die gesellschaft schöner frauen • hat bisher noch für alles eine lösung gefunden • verbeisst sich gerne mal.
SCREAM FOR ME| Das weibliche Geschlecht liegt ihm zu Füßen, während die männlichen ihn respektvoll aus dem Weg gehen. Er weiß seinen Charme gewissenhaft einzusetzen und hat bislang stets bekommen, was er wollte und genau danach lebt er. Er nimmt sich, was er haben will und fährt damit recht gut. Selbst vor Professorinnen macht er nicht halt und konnte sich somit schon etliche – verbesserte – Noten sichern. Seinem Charme nicht zu verfallen, ist ausgesprochen schwer und dennoch achtet er darauf, nicht jedes Mädchen in sein Reich zu lassen. Elvis ist wählerisch und lässt gewiss nicht jedes dahergelaufenes Blondchen auf zwei Stelzen in den Genuss seiner Anwesenheit kommen. So macht er schließlich nur für die Truppe eine Ausnahme, wenn es gilt ein weibliches Wesen für eins ihrer perfiden Spielchen zu verführen – für ihn gewiss immer ein leichtes, egal welchen Alters oder Ranges. Bisher hat er noch alle bekommen, abgesehen von einer, an der er sich beharrlich die Zähne ausbeißt. Die Familie ist schließlich verboten, auch wenn man nur über hunderte von Ecken miteinander verwandt ist und man sich lediglich Cousin schimpft. Aber in 'Cruel Intentions' lief es ja auch und so lässt er von seinem Vorhaben, Anyanka irgendwann doch in sein heiliges Bett zu befördern, nicht ab. Mittlerweile ist es sogar zu einem perfiden Spielchen zwischen ihnen geworden und so kommen die restlichen Mitglieder nicht umhin sich zu fragen, wann der Zweikampf endlich ein Ende findet und man sich wieder den wichtigen Dingen zuwenden kann. Bis dahin zerwühlt er mit anderen Damen sein Bett, vorzugsweise mit Marnie, von dessen Freundschaft mit gewissen Vorzügen jedoch nicht einmal Anyanka etwas weiß. Doch bis zu diesem Showdown bringt er sich – wie immer – vorbildhaft in die Machenschaften der Scream-Gruppe ein.
AUSSEHEN| Paul Wesley.



CARIETTA RYDER
A WOMAN BORN IN BLOOD.

NAME| Carietta 'Carrie' Ryder.
ALTER| 24 Jahre.
BERUF| Medizinstudentin.
CHARAKTER| abgebrüht • unnahbar • aggressiv • temperamentvoll • explosiv • geht schnell an die decke • sehr direkt • nimmt kein blatt vor dem mund • kritikunfähig • teil kritik gerne aus • schlagfertig • hat immer 'nen spruch auf den lippen • große klappe • provokativ • handelt ohne nachzudenken • selbstzerstörerisch • zynisch • couragiert • familiär • leidet im stillen • innerlich gebrochen • sich widersprechend • sprunghaft • süchtig nach adrenalinkicks • einsam • rachesüchtig • lebensüberdrüssig.
SCREAM FOR ME| Die wohl gefährlichste Sorte Mensch ist jene, die nichts mehr vorweisen können, wofür es sich zu leben lohnt. Sie nehmen den unmittelbar bevorstehenden Tod in Kauf und fürchten nicht, nach einem letzten Katzenstreich das Zeitliche segnen zu müssen. Zu genau jener Sorte gehört auch die dunkle Carrie. Sie hat viel verloren, zu viel, um nicht unter all dem Leid zusammenzubrechen. Allerdings trägt sie ihren Frust nicht nach außen. Die wenigsten wissen um ihren geheimen Wunsch nach dem Tod, nach der Stille, in der sie sich sanft betten kann. So scheint niemand wirklich zu wissen, was sie bereits durchgemacht hat – insbesondere, wem sie dies zu verdanken hat. Denn niemand geringeres als Anyanka selbst, hat den scheinbar unüberwindbaren Todeswunsch ausgelöst, den Carrie hegt, seitdem ihr letztes noch lebendes Familienmitglied wegen der eigens ernannten Scream-Gruppe in einen tiefen Dornröschenschlaf liegt. Sie sehnt sich nach Rache und hat sich mit viel Müh und Überzeugungskunst in die Gruppe eingebracht und genießt aufgrund ihrer übertemperamentvollen Art große Beachtung, schließlich macht sie alles mit, worum man sie bittet. Insgeheim genießt sie mittlerweile die Machenschaften der Truppe und insbesondere die Mitglieder selbst, so geriet allmählich die Rache in Vergessenheit – doch gänzlich verklingt ist diese noch lange nicht. Carrie will Anyanka brennen sehen, obwohl ihr zerbersteter Herzmuskel inzwischen dagegen ankämpft. Bis dahin erledigt sie jedoch wissentlich all den Dreck, den die Scream-Gruppe überlässt und findet immer mehr Gefallen an ihren kranken Spielchen.
AUSSEHEN| Jessica Lowndes.


- VERGEBEN AN RAYMOND CHURCHILL -
PROF. DR. BELLAMY
The Exorcism of Anastasija Angelkowa.

NAME| Dr. Beau Bellamy.
ALTER| 42 Jahre.
BERUF| Psychologieprofessor.
CHARAKTER| aufgeschlossen für neues • peter-pan-komplex • fürchtet sich vor routinierten alltag • rechthaberisch • hoch intelligent • solidarisch • scharfsinnig • ihm entgeht nichts • skeptisch • humorvoll • zieht schwarzen humor vor • geheimnisvoll • spricht selten über sich • hört sich aber trotzdem gerne reden • exzentrisch • hilfsbereit • gottesfürchtig • wird oft unterschätzt • sehr belesen • findet zu allem ein passendes zitat • bevorzugt hitchcock's klassiker • innerlich gebrochen • mürrisch • unzugänglich.
SCREAM FOR ME| Noch heute kommt er nicht umhin, sich oftmals zu fragen, wie er überhaupt in diese Gruppe gelandet ist. Ganz freiwillig war dies gewiss nicht, das steht fest. So war es doch Anyanka, die ihn für eins ihrer perfiden Spielchen auserkoren hatte, ihn rücklings verführte und dies – dank ihres treuen Helfers Gizmo – auf Videoband für die Nachwelt festhielt. Wieso sie ausgerechnet ihn erpresst? Das wissen nur sie und er, schließlich braucht sonst niemand zu wissen, was die Beiden eher unabsichtlich miteinander verbindet. Seit jeher zählt er sich jedoch auch zu einem Mitglied der Truppe, hat sich mittlerweile sogar an ihren Spielchen gewöhnt und bezieht das Material nur allzu gern für eigene Nachforschungen. Als Psychologe blickt man schließlich nur allzu gern hinter die Kulissen und gewährt sich Einblicke in die Psyche der Studenten, die entweder vor Todesangst fast umkommen oder gar dafür verantwortlich sind. Sein persönliches Augenmerk liegt jedoch auf der dunklen Anastasija selbst, die er sich heimlich zum Projekt gemacht hat. Ihre steinige Fassade bröckeln zu sehen, liegt ganz in seinem Vorhaben und obwohl sich der Weg dorthin als gefährlich und steinig erweist, kann er nicht davon ablassen. Nach all den Jahren der Einsamkeit und Trauer hat er immerhin endlich wieder etwas gefunden, woran er sich festhalten kann, was ihn morgens zum Aufstehen bewegt und ihn zu Nacht ein Glas Rotwein weniger trinken lässt. Anfänglich bliebt er der angsterschreckenden Truppe nur treu, weil er keine andere Wahl hatte, konnte sie ihn schließlich mit dem Bildmaterial beruflich ruinieren, doch mittlerweile ist es die Truppe selbst, die ihn noch am Leben hält und seinen sonst so tristen Alltag schmückt.
AUSSEHEN| Simon Baker.



ALLES WEITERE| Feste Planungen habe ich noch keine, da ich mir denke, dass diese außergewöhnliche Gruppe an Freundschaften genug Zündstoff fürs Inplay liefert. Natürlich stelle ich mir auch tolle Mini-Plots vor, in denen die Gruppe tatsächlich mörderische Horror-Abende veranstaltet, an denen vielleicht unbeabsichtigt einiges schief geht und man letzten Endes mit einer Leiche da steht. Ebenso könnte es immer mal wieder untereinander zu kleinen Herausforderungen kommen, in denen man sich gegenseitig Aufgaben stellt, die es zu erfüllen gilt – obgleich dadurch andere Studenten in Mitleidenschaft gezogen werden. Sie sollen auf dem Campus für etwas Spannung sorgen, aber natürlich auch außerhalb dessen unabhängig voneinander agieren können. Jeder der oben genannten Parts hat sein eigenes dunkles Päckchen zu tragen. Die Angaben sind natürlich allesamt nach Rücksprache änderbar, sofern etwas nicht zusagt – insbesondere Alter, Studienfach etc. Ebenso verhält es sich mit den Avatarvorschlägen – hierbei handelt es sich wirklich nur um Vorschläge und sind ohne Probleme mit einem kleinen Vetorecht abänderbar. Würde mich freuen, für die o.g. Persönchen wen zu finden, der auch eigene Ideen mit einfließen lässt – vllt. sucht man sich ggf. noch eine weitere Truppe, um ein wenig á la 'I know what you did last summer' mit ihnen Spielchen zu treiben. Bin da für jede Art Schandtat zu haben und freue mich auf jegliches Interesse. So wäre es auch durchaus möglich, weitere Mitglieder einfließen zu lassen, sollte man eine ganz eigene Idee eines Mitglieds haben. Schreit einfach einmal laut für mich, wenn ihr Interesse an der mörderischen Scream-Gruppe habt! *_____*



storming gates | 03.08.2019
Offline  Suchen
 Zitieren 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste