index
nach oben
Dieses Forum nutzt Cookies

Familie Du hast einen Verräter als besten Freund.
Your Mess Is Mine
about the character

Cole Burrough wohnt in Brooklyn, New York City, ist 38 Jahre alt, arbeitet als Barkeeper und gehört zur Unterschicht.

Für das Aussehen des Charakters stand Ben Robson Modell.

about the user

Cole Burrough gehört seit 07.01.2024 zum Behind Closed Doors, verfasste bisher 9 Posts und 3 Threads und hört auf den Namen Pookie.
Cole B., 38, ist der lebendige Beweis dafür, wie schnell man zum Verräter werden kann. Wenn du jeden Tag den Gestank von Blut, Pisse & Angstschweiß um dich herum hast, weißt du deine Freiheiten je denn mehr zu schätzen. Acht Jahre, acht verdammte Jahre sollte er sitzen – nur für seine Familie, & wenn du glaubst, deine sogenannte Familie wäre der einzige Antrieb für dich, hast du dich verrechnet. Das FBI weiß, wie man mit Angsthasen umzugehen hat, außerdem klingen fünf Jahre besser, als acht, oder? Der nun Ex-Knasti hat sich von den Cops dazu überreden lassen, als Informant für sie zu dienen. Der Preis? Verrate jeden, den du liebst. Gangmitglieder, Freunde, Brüder, die einstige große Liebe – er ist bereit dazu, jeden einzelnen zu belügen & zu verraten, um wieder ein freier Mann sein zu können. Einige würden ihn als Feigling bezeichnen, andere als Überlebenskünstler, doch er ist nicht viel mehr, als ein feiges Würstchen, welches versucht, wie jeder andere, zu überleben. Als Ex-Junkie & Ex-Knasti hat man auch nicht viel vorzuweisen. Er lebt, wenn man das so nennen kann, in einer winzigen, dreckigen Bude (535 E 29th St, Brooklyn, NY 11210) & arbeitet neben seiner neuen Berufung als Verräter, in der H Q Lounge, keine zwanzig Minuten Fußweg von ihm entfernt. Wenn alles glatt läuft, verspricht ihm das FBI eine neue Identität mit reichlich Kohle & freier Luft, vorausgesetzt es gelingt ihm die Menschen anzulügen, die er eigentlich liebt.
played by
Pookie
#1


RHYS BRENNAN
38 JAHRE
OFFIZIELL ARBEITSLOS / GANGANFÜHRER
Avatarvorschlag SCOTT SPEEDMAN
Bruder (von @Tara Brennan)
& ehemaliger bester Freund von Cole

Du warst ihr schon immer ein guter Bruder gewesen. Ihr & mir. Wir sind keine richtigen Brüder, aber haben uns immer verhalten, als wären wir eine Familie. Wir lernten uns kennen, da waren wir beide kleine Pisser, nicht viel mehr, als unreife Teenies, die ein beschissenes Leben haben & von einem besseren Leben träumten. 16 fuckin` Jahre jung waren wir, als ich durch meine neue Pflegefamilie in eurer Nachbarschaft landete & du mein bester Freund wurdest. Wir gingen immer durch dick & dünn, dabei verheimlichten wir uns nie etwas & glaubten zusammen unbesiegbar sein zu können.0 Deine zwei Jahre jüngere Schwester, @Tara Brennan, war ein fester Bestandteil unseres Lebens, auch sie wurde immer miteinbezogen, vor allem als sie zur Liebe meines Lebens wurde. Du hattest kein Problem damit, denn wir waren vom gleichen Schlag, nicht wahr? Die Jahre vergingen, wir kamen schnell an Geld, man könnte meinen, dass wir Kleinkriminelle waren. Dealten mit Drogen, klauten Autos, bis wir mehr wollten & anfingen kleine Läden auszurauben. Über die Jahre bauten wir uns etwas auf & hatten keine Angst mehr davor, irgendwann eingebuchtet zu werden, weil die verfickte Kohle einfach zu gut roch. Mir stieg das Ganze zu Kopf, ich nahm Drogen, kokste, glaubte, so etwas wie ein Gott zu sein. Du aber bliebst stark & wolltest niemals die Kontrolle verlieren. Tara & ich liebten die Drogen, den Kick & ja, ich war dafür verantwortlich, dass sie den Drogen verfallen war. Dadurch veränderte sich unsere Beziehung, wir waren keine Bros mehr, jeder ging irgendwie seinen Weg. Du bliebst aber der Anführer der Gang, die inzwischen aus mindestens fünf Köpfen bestand (das können wir dann ja aussuchen & besprechen), während ich zum Nichts wurde & deine Schwester beinahe in den Tod getrieben habe.

Du hast ein Ding nach dem anderen durchgezogen, mich gar nicht mehr miteinbezogen, weil ich sowieso immer wieder zu war. Die Beziehung zu deiner Schwester zerbrach, als du sie mit einer Überdosis gefunden hast. Der Kontakt zu mir brach abrupt ab, du wolltest mich vom nächsten Überfall auf eine Bank ausschließen. Ich tauchte auf, auch wenn ich absolut keinen Plan von dem Deal hatte, aber es reichte aus, um die Cops auf mich zu lenken. Du & die anderen Jungs – ihr habt mich zurückgelassen. Ich habe mich für euch verhaften lassen, habe das Ganze auf mich genommen & dichtgehalten, um euch, dich zu schützen, weil ich wollte, dass du weiterhin für deine Schwester da bist. Du liebst sie genauso wie ich & das ist das Problem. Über die Jahre hast du auf sie aufgepasst, Geld zusammengesucht, dir ein Leben aufgebaut & sogar eine Freundin gefunden, ganz gleich, ob du ihr treu bist oder nicht. Als ich im Knast gelandet bin vor 5 Jahren, warst du derjenige, der mir hinter der fetten Glasscheibe zu verstehen gegeben hat, dass du einen Fuck drauf gibst, ob ich für dich & die anderen dichgehalten habe oder nicht, solange ich mich von Tara fernhalten würde. Du sagtest, ich sei Gift für sie & den Rest der Welt. Deine Aufgabe als ihr großer Bruder war es schon immer, sie zu beschützen, deswegen hast du auch euren Alkoholikervater immer wieder verprügelt, als ihr noch Teenies wart. Euer Leben ging also weiter, während ich im Knast saß & weißt du was Bruder? Blut ist dicker als Wasser. Wir sind keine Brüder, wir sind keine Familie, weil ich verdammt nochmal bereit dazu bin, dich & die anderen zu verraten, um endlich rauskommen zu können. Scheiß Knast-Hölle.
Plotidee Cole ist ein Verräter. Statt seine 8 Jahre absitzen zu müssen, wird er wegen guter Führung nach 5 Jahren entlassen. Wundern tut es niemanden. Das Rechtssystem in Amerika ist beschissen, aber das Problem ist, dass er einen Deal mit dem FBI eingegangen ist & nun als Maulwurf agiert. Er soll Rhys und die anderen aushorchen, wertvolle Informationen über Rhys & seine Raubüberfälle weitergeben, damit die Cops endlich etwas gegen ihn & die anderen haben werden & alle einbuchten können. Aus einer tiefen Freundschaft soll demnach eine Feindschaft entstehen. Wird Rhys merken, dass er beobachtet wird? Oder warum wird er plötzlich so neugierig von Cole ausgefragt? Er ist ihm ein Dorn im Auge, auch wenn er ständig versucht böse Miene zum guten Spiel zu machen, zumindest wenn Tara in der Nähe ist. Er will nicht, dass die beiden wieder anbändeln, versucht sich insgeheim zwischen sie zu stellen, weil er weiß, dass Cole nicht mehr für sie ist, als eine reine Zeitverschwendung. Die Frage ist nun, ob er dahinter kommen wird, was Cole vor hat?
Zu mir & Nikki Wir sind ganz entspannte Poster, die ein aktives Privatsleben haben, dennoch sind wir über Discord immer erreichbar & für alles offen. Unsere Posts fangen bei 4000 Zeichen an & enden irgendwo zwischen 600 +/-. Rhys Charakter ist lediglich eine Vorstellung, die hier & da weiterausgebaut werden kann. Wie er sein Privatleben gestaltet, ist dir überlassen, wir hätten allerdings gerne Veto. Ebenso die Avaperson ist kein Muss. Melde dich gerne.

storming gates | 20.05.2024
Offline
 Zitieren 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste