nach oben
Dieses Forum nutzt Cookies

Schwesternschaft
empire state of mind
about the character

Lady Liberty ist alt genug, und gehört keiner Schicht an .

Für das Aussehen des Charakters stand niemand Modell.

about the user

Lady Liberty gehört seit 10.07.2017 zum Behind Closed Doors, verfasste bisher 89 Posts und 83 Threads und hört auf den Namen TEAM.
played by
TEAM
#1
partnerschaften
kriterien für partnerschaften

Aufgrund der stetig steigenden RPG-Welt und des damit einhergehenden Zeitaufwandes bzgl. der Partnerschaften, haben wir uns dazu entschlossen nur Sisterboards anzunehmen. Das soll heißen, dass es bei uns keine einfachen Partnerschaften gibt, sondern nur wenige besondere, die unserer Meinung nach die Interessen unserer User vertreten.

KRITERIEN, DIE ZU ERFÜLLEN SIND:
  • Ansprechendes Design.
  • Inplay muss eröffnet sein.
  • Fehlerfreie Codierung Eurer Daten.
  • Es sollten mind. 25 Mitglieder vorhanden sein.
  • Letzter Inplaypost sollte keine Woche her sein.
  • Bevorzugte Teamies, die einem bereits bekannt sind.

GRUNDSÄTZLICH LEHNEN WIR FOLGENDES AB:
  • Erotik-/Gefängnis-/Anstalten-Boards.
  • Boards mit NC-17 mit Ankündigung

anfragen, bestätigungen & änderungen
Eure Anfragen, Bestätigungen und Änderungen postet ihr bitte direkt in diesem Thread. Kennzeichnet euren Post bitte dementsprechend, um was es sich dabei handelt - [A] für Anfrage, [B] für Bestätigung, [Ä] für Änderung. Storyline und Sisterbutton sollten ebenfalls mit selbigem Post hinterlassen werden. Anfragen, die weder die gewünschten Kritieren erfüllen, noch in unseren Augen die Interessen unserer User vertreten, werden unangekündigt und kommentarlos gelöscht.

unser button

Offline  Suchen
 Zitieren 
All of Us
Gast
#2
Hallo ihr Lieben,

Ich würde euch gerne eine Sisteranfrage kennen. Ich kenne die liebe Hon und die liebe Nell. <3 Und ich liebe eurer Forum einfach und würde es gerne wieder als Sister weiter empfehlen. <3


All of us
before creation itself, there were six singularities ....
Unzählige male, wurde das Universum bereits bis auf seine Grundmauern erschüttert und besonders die Erde schien im Mittelpunkt etlicher Kriege zu liegen. Immer öfter machte es den Anschein, das Böse Mächte auf den Planeten gezogen wurden und nicht wenige gingen mittlerweile davon aus, das ausgerechnet die Superhelden, die sie vor diesen Mächten schützten, schuld daran waren. Doch keiner hätte wohl je damit gerechnet das ihr nächster Feind, ausgerechnet aus den eigenen Reihen kommen würde. Es war keine außerirdische Macht, die den Kampf gegen die Krieger der Erde suchte, sondern die Menschen selbst waren der Auslöser, dass ihre Beschützer sich spalteten. Durch unzählige Zivilisten, die besonders im Kampf gegen Ultron und auch die Chitauri, ihren Tod fanden, sank das Vertrauen in die Superhelden stark und die Regierung sah sich „gezwungen“ etwas zu unternehmen. Das „Sokovia-Abkommen“ wurde beschlossen, in dem jeder Superheld unter staatliche Aufsicht gestellt werden sollte, was darin endete, dass die Helden der Erde ihre Unabhängigkeit und Flexibilität einbüßen müssten. Ein Umstand der die Heldengruppe der Avengers in Zweiriss, während sich die einen für das Abkommen entschieden, nahmen die Anderen in Kauf, als Staatsfeinde eingestuft zu werden und das Abkommen nicht zu unterzeichnen. Das beide Gruppen dabei nur das Beste für die Erde und ihre Bewohner wollten, wurde dabei von der UN und der Öffentlichkeit vollkommen ignoriert, für sie stand nur fest das sich ein neuer Feind gebildet hatte und das die Avengers, die sich für das Abekommen entschieden hatten, ihre alten Verbündeten festnehmen und wegsperren sollten.


Während viele Menschen ihren Helden ihre Probleme aufhalsten, hatten die Mutanten damit zu Kämpfen, ihre Art vor den restlichen Bewohnern der Erde zu schützen und gegen die Rassenregistrierung vorzugehen. Die Anfeindungen und Diskriminierungen nahmen immer weiter zu, so das es nur eine Frage der Zeit war, wann das Pulverfass explodierte und es zu noch mehr Unruhen auf den Straßen kommen würde, die selbst die X-Men nicht verhindern könnten. Versinkt die Welt durch ihre eigenen Fehler endgültig im Chaos? Oder können ihre Bewohner sich einmal mehr zusammen raufen? Doch wie lange würde der Frieden dann wirklich noch bestehen bleiben?
marvel_universe start:_2016 l3s3v3 szenentrennung
whitelist plotorientiert


 Zitieren 
Admin
Gast
#3
Liebes Team,
nach knapp 2,5 Jahren haben wir das 'footprints all over town' Anfang des Jahres offline genommen, um es nur wenige Wochen später unter neuem Namen und mit frischer technischer Unterstützung sowie einem kompletten Neuaufbau wiederzueröffnen. Da wir weiterhin an unserer geliebten Kleinstadt Arcadia festhalten und auch die Storyline in den gröbsten Zügen beibehalten, würden wir uns sehr freuen, wenn wir euch weiterhin als Sisterboard an unsere User weiterempfehlen dürften.

Herzliche Grüße,
das Team vom Homeward Bound Heart


Hallo lieber interessent!
Hier ein paar wichtige Infos für dich:
Wir sind ein Real Life-RPG und spielen in der fiktiven Stadt Arcadia. Unser Rating ist L3S3V3 und wir spielen nach dem Prinzip der Szenentrennung. Wir füllen unsere Steckbriefe per Profilfeldern aus und nutzen eine Blacklist.

Ansonsten bieten wir noch eine freundliche und offene Community an, die für jede dramatische Szene zu haben ist!
Hallo und herzlich Willkommen in Arcadia,
einem malerischen kleinen Städtchen, in dem sich Fuchs und Hase noch Gute Nacht sagen! Zwischen Wiesen und Wäldern gelegen findest du hier den perfekten Ort, um dem Großstadtdschungel zu entfliehen und einfach mal die Seele baumeln zu lassen. Auf den Straßen werden dir spielende Kinder, Spaziergänger, junge Familien, aber sicher auch ein paar gelangweilte Jugendliche begegnen, denn bis auf ein altes Kino und einen Skatepark hat die 6000 Einwohnerstadt nicht viel zu bieten für Amerikas Jugend. Kein Wunder also, dass ein paar der Kids auf dumme Idee kommen und beginnen zu rebellieren.

Im Großen und Ganzen ist die Welt in Arcadia aber noch in Ordnung. Hübsche Häuser mit gepflegten Vorgärten reihen sich aneinander, rüstige alte Damen treffen sich, um auf der Parkbank sitzend über die jungen Leute zu schimpfen. Der schöne, große See lädt zu Spaziergängen oder Badeausflügen im Sommer ein und im ortsansässigen Diner gibt es – wenn man den Bewohnern glauben mag – die besten Milchshakes von ganz Connecticut.

Wenn dir das Kleinstadtleben trotzdem mal zu viel wird, brauchst du dich nur kurz in Bus, Zug oder Auto setzen, denn die beiden nächstgrößeren Städte Hartford und New Haven liegen mit rund 20 Meilen nur einen Katzensprung entfernt. Eben das hat in den vergangenen Jahren auch immer mehr Studenten nach Arcadia gelockt, die an der Yale University oder in Hartford studieren und von den günstigen Mietpreisen der Kleinstadt profitieren.

Ob die Idylle schon bald eine Partyhochburg für Studenten weicht?
Man wagt es zu bezweifeln, gibt es hier doch noch nicht mal einen richtigen Club, dafür aber jede Menge alteingesessene Einwohner, die die jungen Leute, noch ehe sie ihre Beerpongtische aufgebaut hätten, schon wieder aus der Stadt jagen würden. Dabei täte so ein bisschen frischer Wind der Kleinstadt vielleicht sogar gut, denn manchmal wirkt es fast so, als würde hier die Zeit stillstehen. Andererseits – vielleicht macht auch gerade das den Charme von Arcadia aus?

Wie dem euch sei, liebenswert ist das kleine Örtchen am Crystal Lake allemal, also worauf wartest du noch?
Pack deine Sachen und komm uns in Arcadia besuchen!

Wir freuen uns auf dich!

Code:
<link href="https://fonts.googleapis.com/css?family=Questrial|Raleway|Roboto" rel="stylesheet">
<style type="text/css">#arcadia_hintergrund { color: #5c6061;width: 350px; height: 500px;margin: auto; overflow: hidden;font-family:Raleway;position: relative;} #arcadia_hintergrund #arcadia_bild { width: 350px; height: 500px; background-image: url('https://abload.de/img/cover16kkr5.png'); position: absolute; right: 0px; transition: 2s; } #arcadia_hintergrund:hover #arcadia_bild { right: -350px; transition: 2s;}.arcadia_box {width:305px;font-size:10px;padding:10px;line-height:170%;text-align:justify;font-size:12px;overflow:auto;height:460px;column:3;column-width:300px;margin-top:10px;} .arcadia {margin:auto;background:#f2f2f2;font-family:Raleway;width:550px;color:#5c6061;border: 1px solid #efe2ea;}.ar_box_l {float:left;width:180px;padding:10px;}.ar_button {background:#efe2ea;padding:3px;font-size:9px;text-align:center;margin-top:5px;text-transform:uppercase;} .ar_button a {text-decoration:none !important; color:#c26573}.ar_ue {text-transform:uppercase;color:#c26573;margin-bottom:10px;} .arcadia_box i {color:#c26573;}.ar_box_f {font-size:10px;text-align:justify;line-height:170%;margin-top:10px;}.ar_box_f b {color:#c26573;}</style><div class="arcadia"><div class="ar_box_l"><div class="ar_box_f" style="margin-bottom: 63px;"><div class="ar_ue">Hallo lieber interessent!</div>Hier ein paar wichtige Infos für dich:<br>Wir sind ein <b>Real Life-RPG</b> und spielen in der <b>fiktiven Stadt Arcadia.</b> Unser Rating ist <b>L3S3V3</b> und wir spielen nach dem Prinzip der <b>Szenentrennung.</b> Wir füllen unsere Steckbriefe per <b>Profilfeldern</b> aus und nutzen eine <b>Blacklist</b>. <br><br>Ansonsten bieten wir noch eine freundliche und offene Community an, die für jede dramatische Szene zu haben ist!</div><div class="ar_button"><a href="https://homewardbound.de/index.php" target="_blank">ARCADIA</a></div><div class="ar_button"><a href="https://homewardbound.de/information.php" target="_blank">HINTERGRUNDINFOS</a></div><div class="ar_button"><a href="https://homewardbound.de/forumdisplay.php?fid=24" target="_blank">REGELN</a></div><div class="ar_button"><a href="https://homewardbound.de/forumdisplay.php?fid=9" target="_blank">GESUCHE</a></div><div class="ar_button"><a href="https://homewardbound.de/showthread.php?tid=30&pid=41#pid41" target="_blank">RESERVIERUNG</a></div></div><div id="arcadia_hintergrund"><div id="arcadia_bild"></div>    <div class="arcadia_box"><div class="ar_ue">Hallo und herzlich Willkommen in Arcadia,</div> einem malerischen kleinen Städtchen, in dem sich Fuchs und Hase noch Gute Nacht sagen! Zwischen Wiesen und Wäldern gelegen findest du hier den perfekten Ort, um dem Großstadtdschungel zu entfliehen und einfach mal die Seele baumeln zu lassen. Auf den Straßen werden dir spielende Kinder, Spaziergänger, junge Familien, aber sicher auch ein paar gelangweilte Jugendliche begegnen, denn bis auf ein altes Kino und einen Skatepark hat die 6000 Einwohnerstadt nicht viel zu bieten für Amerikas Jugend. Kein Wunder also, dass ein paar der Kids auf dumme Idee kommen und beginnen zu rebellieren. <br><br>Im Großen und Ganzen ist die Welt in Arcadia aber noch in Ordnung. Hübsche Häuser mit gepflegten Vorgärten reihen sich aneinander, rüstige alte Damen treffen sich, um auf der Parkbank sitzend über die jungen Leute zu schimpfen. Der schöne, große See lädt zu Spaziergängen oder Badeausflügen im Sommer ein und im ortsansässigen Diner gibt es – wenn man den Bewohnern glauben mag – die besten Milchshakes von ganz Connecticut. <br><br>Wenn dir das Kleinstadtleben trotzdem mal zu viel wird, brauchst du dich nur kurz in Bus, Zug oder Auto setzen, denn die beiden nächstgrößeren Städte Hartford und New Haven liegen mit rund 20 Meilen nur einen Katzensprung entfernt. Eben das hat in den vergangenen Jahren auch immer mehr Studenten nach Arcadia gelockt, die an der Yale University oder in Hartford studieren und von den günstigen Mietpreisen der Kleinstadt profitieren. <br><br><i>Ob die Idylle schon bald eine Partyhochburg für Studenten weicht?</i><br> Man wagt es zu bezweifeln, gibt es hier doch noch nicht mal einen richtigen Club, dafür aber jede Menge alteingesessene Einwohner, die die jungen Leute, noch ehe sie ihre Beerpongtische aufgebaut hätten, schon wieder aus der Stadt jagen würden. Dabei täte so ein bisschen frischer Wind der Kleinstadt vielleicht sogar gut, denn manchmal wirkt es fast so, als würde hier die Zeit stillstehen. Andererseits – vielleicht macht auch gerade das den Charme von Arcadia aus? <br><br>Wie dem euch sei, liebenswert ist das kleine Örtchen am Crystal Lake allemal, also worauf wartest du noch? <br>Pack deine Sachen und komm uns in Arcadia besuchen!  <br><br><i>Wir freuen uns auf dich!</i></div></div></div>
 Zitieren 
Daily Planet
Gast
#4
Hallöchen liebe Schwestern und Partner! <3 Unbeabsichtigt haben wir an diesem Wochenende unseren alten Reservierungsthread gelöscht. Keine Sorge, mittlerweile ist alles wieder da. Biggrin Allerdings mussten wir aufgrund dessen die Storyline ausbessern, da sich die Links geändert haben. Wir bitten euch das Datenblatt einfach fix auszubessern und entschuldigen uns für diesen Fauxpas Biggrin
Eine Bestätigung ist nicht notwendig.

Liebe Grüße,
das Team des Mascara Tears.





MASCARA TEARS

REALLIFE NY
&& BOSTON
Sechs Uhr morgens in New York City und die Straßen sind bereits gefüllt mit tausenden von Menschen - die einen kommen gerade von der großen Party, die anderen machen sich bereits auf den Weg zur Arbeit. Die Stadt ist eine bunte Mischung aus Menschen, was einem sofort ins Auge sticht, denn im einen Moment läuft eine Frau in einem überteuerten Kleid und Absätzen klackernd an dir vorbei, während im nächsten ein Hippie mit knallbunten Hosen barfuß an dir vorbeischlendert.
SZENENTRENNUNG
Mode und Innovation gehört in New York zur Tagesordnung und jeder kann sein, wer er will. Auf dem Weg zum vor Leben geradezu strahlenden Central Park inmitten der Stadt gehst du an etlichen Wolkenkratzern vorbei, die im Höhenwettbewerb miteinander zu stehen scheinen. Diesen gewinnt das Empire State Building jedoch bei Weitem, von dessen Aussicht man nachts nur träumen kann.
L3S2V2
Falls das Leben in New York jedoch nicht so dein Fall ist, kannst du dein Glück ja auch in Boston versuchen, das New York auf seine ganz eigene Art besticht. Denn selbst wenn auch Bostons Straßen stets belebt sind, so ist die Stadt im Ganzen doch ruhiger. Ein Spaziergang am Hafen bietet sich an, an dem täglich Schiffe in die ganze Welt in See stechen. Du wirst hier sicherlich Ruhe finden und kannst wieder neue Energie tanken, um dem Touristen an der nächsten Ecke freundlich die Wegbeschreibung nach Cambridge zu geben. Was Boston - und die gesamte Welt - zweifellos miteinander verbindet, ist die Liebe zum Football. Du kannst hier kaum leben ohne für die Patriots zu sterben! Erst wenn du den Superbowl groß mit deinen Freunden feierst und dir die Seele dabei aus dem Leib schreist, bist du ein waschechter Bostoner.

 Zitieren 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste