index
nach oben
Dieses Forum nutzt Cookies

Reserviert When love is scary
User
about the character

Arlo Malone wohnt in der Bronx, New York City, ist 37 Jahre alt, arbeitet als Tischler und gehört zur Unterschicht.

Für das Aussehen des Charakters stand Wes Chatham Modell.

about the user

Arlo Malone gehört seit 23.01.2022 zum Behind Closed Doors, verfasste bisher 36 Posts und 3 Threads und hört auf den Namen Roxy.
Arlo Malone ist 37 Jahre alt und der Älteste von 5 Kinder. In seiner Kindheit hat er viel Gewalt, Demütigung und Hunger erfahren, was sein bisheriges Leben nachhaltig geprägt hat. Obwohl Arlo mittlerweile Vater zweier Töchter ist ud seinem Beruf als Tischler nachgeht, kann er die Vergangenheit nicht hinter sich lassen. Arlo ist von grundauf misstrauisch und sehr schweigsam. Von fremden Menschen hält er sich eher fern, da er ihnen direkt schlechte Absichten unterstellt. Das Leben hat ihn viele harte Lektionen gelehrt. Mit seinen Töchtern lebt er in der Bronx und versucht ihnen der beste Vater zu sein, den er sein kann. Die Mutter seiner ältesten Tochter starb an einer Überdosis und mit der Mutter seiner jüngsten Tochter ist Arlo befreundet und pflegt so etwas wie eine Freundschaft Plus. Nur nichts ernstes, denn wenn man im Duden das Wort Beziehungsunfähigkeit nachschlagen würde, würde man ein Bild von ihm finden. Trotz seiner 1,85m und einer ordentlichen Portion Muskeln ist Arlo niemand, der gerne Streit oder Konfrontationen sucht. Sein Körper ist übersät mit Spuren der Misshandlungen durch seinen Vater und so würde man den jungen Mann wohl niemals ohne Shirt antreffen. Er möchte nicht an die Narben erinnert werden und noch weniger möchte er erklären müssen woher sie stammen. Man würde dem missmutig dreinblickenden Mann nicht zutrauen, dass er ein Händchen und ein Faible für die Kunst hat. Arlo malt seit er ein kleiner Junge ist und hätte sehr gerne etwas in dieser Richtung angestrebt. Allerdings war sein Vater der Meinung Zeichnen sei nur für Mädchen und so hat Arlo immer nur im Verborgenen gemalt. Selbst heute bekommt kaum jemand seine Bilder zu sehen, obwohl diese wirklich gut sind. Wenigstens kann er sich in der kleinen Schreinerei, in welcher er arbeitet, hin und wieder kreativ austoben, wenn ein Kunde mal wieder einen Sonderwunsch hat. Die Erfüllung seines Lebenstraums ist das allerdings noch lange nicht.
played by
Roxy
#1


Arlo Malone
Arlo ist der Älteste von fünf Brüdern und stammt aus einer ziemlich kaputten Familie. Seine Eltern haben ihre Kinder früh physisch wie psychisch misshandelt und ihnen jegliche Chance auf eine schöne Kindheit genommen. Als Ältester hat sich Arlo immer in der Pflicht gesehen sich um seine jüngeren Brüder zu kümmern. Er hat für sie gekocht, ihre Wäsche gewaschen und dafür Sorge getragen, dass sie ihre Hausaufgaben erledigt haben. Seine eigenen Hausaufgaben hat er oft erst nachts unter der Bettdecke gemacht oder auf die ein oder andere Essenportion verzichtet, damit seine Brüder mehr haben. Und dennoch wissen sie alle wie es ist hungrig zu Bett zu gehen. Die meisten von ihnen haben auch im Erwachsenenalter keinen besseren Weg eingeschlagen. Sie alle leiden nach wie vor unter der Vergangenheit. Aber das hat der starken Bindung zwischen den Brüdern keinen Abbruch getan. Arlo ist Tischler und nimmt immer mal wieder Nebenjobs an, um seinen Finanzen aufzubessern und gut für seine Kinder sorgen zu können. Der muskelbepackte Mann wirkt auf den ersten Blick sehr grimmig und abweisend, tief in seinem Herzen ist er aber eine treue, liebevolle Seele, die von einer harten Vergangenheit geprägt wurde.
# Suchender # 37 Jahre alt # Tischler # Wes Chatham
Naomi XXX
Du bist eine echte New Yorker Seele und kennst jeden Winkel der Stadt - die guten wie die schlechten. Ob deine Eltern ebenfalls schon immer in der Stadt gelebt haben oder irgendwann erst hier her gezogen sind, bleibt dir überlassen. Deine Kindheit war nicht leicht, viel Geld hattet ihr nie und deine Eltern haben viel gearbeitet. Aber ihr wart glücklich so wie es war. Deine Eltern haben dich immer in allem Unterstützt und als du beschlossen hast Krankenschwester zu werden, waren sie total aus dem Häuschen. Als dein Vater vor ein paar Jahren sehr krank wurdest hast du es dir nicht nehmen lassen nach deinen Schichten auch noch nach deinem Vater zu schauen, mit deiner Mutter die Medikamente für den nächsten Tag zu richten oder sie einfach in den Arm zu nehmen. Du machst dir Sorgen um deine Eltern und wünschtest dir manchmal eine starke Schulter zum Anlehnen. Als es dir vor ein paar Jahren alles zuviel wurde, hast du eine Bar aufgesucht, mit dem festen Vorsatz betrunken wieder herauszuwanken. An der Bar hast du diesen großen Kerl mit den leuchtend blauen Augen gesehen. Er wirkte so traurig und verloren, genauso wie du dich fühltest. Ihr habt zusammen getrunken und hattet in der Toilette hemmungslosen, betrunkenen Frustsex. Verdammt, das war genau das was du gebraucht hast. Nur den zweiten Strich auf dem Schwangerschaftstest..auf den hättest du echt verzichten können. Du und eine Mutter? Das war keine Rolle in der du dich je gesehen hast. Und trotzdem war das das kleine Baby, dass in dir heranwuchs. Über die Bar hast du es geschafft Arlo ausfindig zu machen und ihm die "freudige" Neuigkeit zu überbringen. Du hast eigentlich damit gerechnet, dass er sich aus dem Staub machen würde, aber dem war nicht so. Natürlich war Arlo nicht begeistert, aber er machte nicht einen Moment Anstalten sich zu verkrümeln. Das war auch der Moment, in dem du erfahren hast, dass Arlo bereits eine 13 jährige Tochter hatte. Es war sicher keine einfache Zeit, aber in Arlo hast du jemand gefunden, auf den du dich verlassen kannst und der für dich und eure Tochter immer da ist. Als Ava schließlich geboren wurde, warst du von den Gefühlen und der Liebe zu diesem kleinen Bündel überfordert. Irgendwie haben Arlo und du es geschafft euch als Eltern zusammenzuraufen und für Ava zu Sorgen. Auch Emma, seine ältere Tochter ist dir in den vergangenen drei Jahren sehr ans Herz gewachsen. Sie ist ein außergewöhnlich freundlich und liebevolles Kind und sie liebt ihre kleine Schwester von ganzem Herzen. Aufgrund deiner Schichtarbeit im Krankenhaus lebt Ava bei Arlo und Emma. Doch du bist zu jeder Tages - und Nachtzeit ein gern gesehener Gast und hast sogar deinen eigenen Schlüssel. Auch wenn du ihn nicht benutzt, denn du willst nicht zu eine ungünstigen Moment in die Wohnung platzen.
So oft es geht besuchst du deine Tochter und verbringst die Nacht dann oft bei Arlo und den Mädchen. Aufgrund der beengten Verhältnisse teilt ihr euch dann das Sofa und naja...manchmal, hin und wieder...vielleicht auch oft schlaft ihr nicht nur nebeneinander sondern auch miteinander.
# Gesuchte # 32-36 Jahre alt # Krankenschwester # Dominique Tipper
Was die Zukunft bringt
Tja...was die Zukunft bringt...Aufgrund eurer gemeinsamen Tochter werdet ihr immer miteinander verbunden sein. Doch wenn du ehrlich bist, ist da so viel mehr. In Arlos Gegenwart fühlst du dich sicher und geborgen. Er kümmert sich liebevoll um Ava und Emma und wann immer du da bist, schafft er es, dass du dich wie ein Teil der Familie und nicht wie ein Eindringling fühlst. Der Sex mit ihm ist fantastisch und du bleibst nicht ohne Grund fast jedesmal über Nacht. In seinen Armen einzuschlafen und wieder aufzuwachen, fühlt sich zu gut an um wahr zu sein. Du weißt dass Arlo eine harte Kindheit hatte und es auch heute als Erwachsener nicht immer leicht hat. Du hast die Narben auf seinem Körper bisher noch nicht wirklich gesehen, aber du hast sie gespürt, wenn deine Finger unter seinem Shirt über seine Haut gleiten. Das Arlo sich schwer damit tut Bindungen einzugehen ist dir in der Zwischenzeit klar, aber warum fällt dir das so schwer?

Schön, wenn du es bis hier her geschafft hast!
Vielleicht ist es aus dem Text herausgegangen, aber langfristig soll aus den beiden ein Pairing werden. Der Weg dahin darf ruhig ein wenig steinig und abenteuerlich sein, denn Arlo wird nicht so schnell über seinen Schatten springen können, auch wenn ihm Naomi wirklich sehr am Herzen liegt. Die Namen der Töchter sind fix und auch den Namen der guten Dame möchte ich nur ungerne ändern. Ansonsten kann ihr Lebenslauf ganz frei gestaltet werden. Sollte sie einen anderen Beruf wie den der Krankenschwester ausüben, müssten wir uns noch einmal absprechen, warum Ava bei Arlo und nicht bei Naomi lebt. Für Fragen (gerne auch im Vorfeld) kann man mich über Discord oder hier im Forum per PN anschreiben.
Ich würde mich freuen, wenn sich jemand findet, der Arlos Vertrauen in andere Menschen wiederherstellt und ihm ebenfalls die Geborgenheit und Sicherheit zurückgibt, nach der er sich so sehr sehnt.
Linnea Smith gefällt dieser Beitrag
Offline  Suchen
 Zitieren 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste