index
nach oben
Dieses Forum nutzt Cookies

Liebe No, I don't deserve you 'cause imma just hurt you, but I play with your feelings
Money rules the world
about the character

Jude Franklin wohnt in Manhattan, New York City, ist 53 Jahre alt, arbeitet als Corporate Raider & Firmengründer von Franklin & Co. Inc und gehört zur Oberschicht.

Für das Aussehen des Charakters stand Daniel Craig Modell.

about the user

Jude Franklin gehört seit 09.10.2021 zum Behind Closed Doors, verfasste bisher 8 Posts und 4 Threads und hört auf den Namen Sandra.
Jude Remy Franklin
Wo seine Eltern sonst kein Händchen bei der Erziehung oder Wertevermittlung ihres Sohnes hatten, haben sie immerhin bei der Namenswahl einen ganz passablen Weg beschritten. Weder sonderlich ausgefallen, noch macht er einen verweichlichten Eindruck. Damit kann man arbeiten, würde der Dreiundfünfzigjährige wohl sagen. Und auch wenn er seit mehreren Jahrzehnten keinen Kontakt zu seinen Eltern pflegt, so trägt er seinen Familiennamen gern, schon deshalb, weil seine Großeltern, wo er später aufgewachsen ist, auch Franklin hießen.
53 Jahre Lebenserfahrung
Früher dachte Jude, in diesem Alter wäre das Leben nicht mehr lebenswert. Aber ehrlicherweise hat sich in den letzten zwanzig Jahren von seiner Lebensweise gar nicht so viel geändert. Er arbeitet noch immer fast schon rund um die Uhr, hat nebenher mehr oder weniger eine Ehefrau und ein Familienleben und versucht die wenige Freizeit zu genießen. Dabei ist ihm der Kostenfaktor ziemlich egal, denn zum einen hat er das Geld einfach und zum anderen hat er eben auch nicht nur einen 9 to 5 Job, weshalb es Phasen gibt, wo an einen Feierabend nicht mal zu denken ist und dann gibt es Tage, wo er sich kurzfristig mal zurückziehen kann.
Corporate Raider & Firmengründer von Franklin & Co. Inc
Vor fast zwanzig Jahren wagten Jude und seine damalige Ehefrau den Schritt in die Selbstständigkeit. Damals waren sie nur eine von vielen kleinen Firmen im Finanzsektor, aber recht schnell gingen sie einen Schritt weiter und investierten in Firmen, was sie wirtschaftlich einen großen Schritt nach vorn brachte. Beim zehnten Jubiläum gab das bereits damals geschiedene Ehepaar bekannt, dass Jules Jude als CEO ablösen würde und er sich mehr der Findung passender "Projekte" widmen wollte. Manch einer mochte sagen, dass Jules schon länger die administrativen Zügel der Firma in der Hand hielt. Aber ab 2006 war es dann eben offiziell der Fall und Jude sitzt weiterhin im Vorstand. Praktischerweise fand dieser Wechsel vor seiner zweiten Scheidung statt, denn so war die Firma kein relevanter Punkt mehr bei den Einigungsgesprächen.
verheiratet und untreu zum dritten Mal
Nach der Ehe mit der temperamentvollen Jamaikanerin hat Jude für sich entschieden, nicht noch einmal den gleichen Fehler zu machen und eher eine zurückhaltende Weggefährtin gewählt. Obwohl, von gewählt konnte man nicht recht reden. Die beiden hatten eine gemeinsame Nacht und ein paar Wochen später verkündete ihm die Blondine, dass sie schwanger war. Nun ja, nach einem Vaterschaftstest folgte der Antrag und irgendwie war sie ganz niedlich. Vor allem aber war sie eines, harmlos... Alice ist als Ehefrau einfach da und noch dazu hübsch anzusehen. Sie geht in ihrer Mutterrolle vollends auf und stellt nicht viele Fragen. Dass auch diese Ehe nicht von Dauer ist, ist Jude schon klar, aber solange kann er es doch genießen, dass er mal wieder ein wenig Familienidylle auf Raten abbekommt.
played by
Sandra
#1


No, I don't deserve you 'cause imma just hurt you...

Manche Liebesgeschichten klingen als seien sie einem Märchen entsprungen und sorgen gleichermaßen für wildes Getuschel, wenn das Paar den Raum betritt. Wenn die hübsche, wohlerzogene Tochter aus der Upper Eastside vor dem Altar bei einem der Events des Jahres stehen gelassen wird und alle ehemaligen Gäste noch über die Gründe der abrupten Trennung spekulieren. Während sich die Sitzengelassene bereits einige Wochen später in dem Bett des zweifach geschiedenen Freundes ihres Vaters räkelt, kann es schon für Irritationen bei den Mitmenschen sorgen. Weder Jude noch Alice hatten damit gerechnet und trotzdem durchströmte die Galeristin ein Gefühl der Glückseligkeit, als sie den zweiten Streifen auf dem Schwangerschaftstest erblickte. Dass sie bereits als Teenager einen Crush auf den Freund ihres Vaters hatte und dieser sie aber nie so gesehen hatte, ist nur ein winziges Detail, welches sie ihm nie mitgeteilt hat. Aber war es vielleicht gar kein Zufall, dass es bereits bei dieser einmaligen Vereinigung zur Schwangerschaft kam? Wer weiß das schon genau, denn dem blonden, engelsgleichen Wesen würde man eine solche Intrige doch niemals zutrauen. Um genau zu sein, ist sie in ihrem Leben immer sehr gut damit gefahren, wenn sie unterschätzt wurde und so wie es gerade läuft, ist die Mutter eines fünfjährigen Jungen, den sie nach dem Vater benannt hat, auch sehr glücklich. Warum also etwas ändern? Abgesehen davon, dass sie sich noch eine kleine Prinzessin wird, die die Bilderbuchfamilie komplettieren würde. Immerhin wird ihr Ehemann nicht jünger, ein Nachteil, wenn man fast so alt wie seine Tochter ist...
# Alice Franklin # 32 Jahre (+/-) # Ehefrau & Mutter # Laura Vandervoort
but I play with your feelings 'cause I am not healing

Auf der anderen Seite steht eben der Mann, welcher von seinem besten Freund schon mal gehört hat, dass er sich vielleicht eher eine Jahrespackung Kondome besorgen sollte, als ständig die Frauen zu ehelichen, die er schwängert. Nun gut, ganz Unrecht hat er damit wohl nicht. Andererseits ist Alice auch erst die zweite Frau, die er aufgrund dessen geheiratet hat und vom Wesen eben ganz anders als seine vorherige Ex-Frau. Dabei muss man erwähnen, dass dies Judes dritte Ehe ist und die erste tatsächlich aus Liebe geschlossen wurde, stolze siebzehn Jahre hielt. Wäre da nicht der Drang zu Untreue, würde es womöglich noch immer nur eine Mrs. Jude Franklin geben und nicht bereits die Dritte. Dass er auch nach all den Jahren und trotz der Scheidung ein sehr enges Verhältnis zu seiner ersten Ehefrau pflegt, die auch gleichzeitig die CEO der gemeinsamen Firma ist, ist nicht von der Hand zu weisen. Aber wie heißt es so schön? Aus Fehlern lernt der Mensch? Dann ist der Selfmade-Millionär wohl eine Ausnahme, denn auch heute nimmt er es mit der Monogamie nicht ganz so genau. Wenngleich er allmählich tatsächlich etwas ruhiger in diesem Zusammenhang geworden ist, was nicht bedeutet, dass er Alice seine volle Aufmerksamkeit widmet. Aber es löst in ihm eine Zufriedenheit und ein Gefühl des Ankommens, dass er in seinem Leben nur sehr selten zu spüren gekommen hat. Weshalb er auch immer in einem Zwiespalt steckt, ähnlich dem, wenn er daran denkt, dass sich Alice ein weiteres Kind wünscht. Immerhin ist er nicht mehr der Jüngste und irgendwann sollte auch mal Schluss sein, oder?
# Jude Remy Franklin # 53 Jahre # Firmengründer & Corporate Raider # Daniel Craig
You're too good for me
Da wären wir auch schon beim Kleingedruckten. Zunächst erst einmal danke, dass du bis hierhin gekommen bist und wenn du Interesse hast, melde dich einfach, denn man kann über alles reden. Angefangen bei der Avatarperson, für die ich Laura Vandervoort gewählt habe, weil sie einen gewissen Niedlichkeitsfaktor hat und sie nicht so abgegrabbelt ist. Ich denke, sie passt ganz gut in die Rolle. Wie gesagt habe ich aber nichts gegen andere Vorschläge, behalte mir da aber ein Vetorecht vor. Der frühere Job, Name, Alter und die Hintergrundgeschichte kann auch geändert werden, solange der Punkt bleibt, dass sie aufgrund der Schwangerschaft geheiratet haben und jetzt nicht wer weiß wie lange vorher zusammen waren. Die grundsätzlichen Wesenszüge des Charakters sollten erhalten bleiben, d. h. mit einer karrieregeilen Frau oder einer allzu schlagfertigen oder einmischenden Frau würde ein wenig der Sinn des Gesuchs verloren gehen. Dabei möchte ich ganz klar sagen, dass sie natürlich nicht strunzdumm oder vollkommen verblendet sein soll. Es kann durchaus Reibereien und alles geben, aber Alice soll nicht plötzlich Züge der vorherigen Ex-Frau bekommen. Welche ihn gern mal mit fliegenden Tellern malträtiert hat.

Dann noch ein paar Sätze zu meiner Person. Ich bin Sandra und schon eine halbe Ewigkeit in der RPG-Welt unterwegs. Man kann mich mögen oder auch nicht, ich spreche Dinge direkt an und kläre Probleme gern, bevor sich diese aufstauen und ähnlich geht es mir mit Planungen. Ich bin für Ideen und dergleichen offen, brainstorme auch gern, aber wie es letztlich abläuft, zeigt das Inplay. Dementsprechend verspreche hier auch kein dauerhaftes Pairing und auch kein zeitnahes Ende. Wichtig zu wissen ist, dass Jude sicherlich eine Affäre haben wird und sich mit großer Wahrscheinlichkeit dem Kinderwunsch seiner Frau beugen wird. Sie ist ihm nicht egal, aber er wird nicht plötzlich der treusorgende Ehemann und Vater. Ich poste fast täglich, aber meist nur einen Post und da ich mehrere Charaktere habe, hat es Seltenheitswert, dass ich am nächsten Tag direkt zurückschreibe. Sollte ich verhindert sein, sage ich immer Bescheid und freue mich, auch wenn das mein Gegenüber ähnlich handhabt. Ich behaupte mal bei der Postinggeschwindigkeit bin ich meistens geduldig, wenn du aber jemand bist der im Durchschnitt nur alle 2-3 Monate in einer Szene posten, könnte es schwierig werden, denn ich komme auch gern voran. Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel, denn auch in habe ein Privatleben oder berufliche Verpflichtungen. Zum Schluss bin ich gut über Discord zu erreichen und freue mich einfach, wenn sich jemand findet, der Alice (oder wie sie dann heißt) längerfristig Leben einhauchen möchte.

storming gates | 19.06.2022
Bahar Khan und Rowan Burgess gefällt dieser Beitrag
Offline  Suchen
 Zitieren 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste