index
nach oben
Dieses Forum nutzt Cookies

Familie Family means no one left alone
User
about the character

Alexis Stanford wohnt in Manhattan, New York City, ist 46 Jahre alt, arbeitet als Anwältin für Familien- und Sozialrecht und gehört zur Oberschicht.

Für das Aussehen des Charakters stand Lucy Liu Modell.

about the user

Alexis Stanford gehört seit 04.08.2021 zum Behind Closed Doors, verfasste bisher 39 Posts und 8 Threads und hört auf den Namen Tina².
ALEXIS JOANNE STANFORD
Ein Name, der in Manhattan nicht ganz unbekannt ist. Nicht nur, weil Alexis schon so vielen Menschen wieder Hoffnung gegeben und Gerechtigkeit verschafft hat, sondern auch weil ihr Mann oder besser gesagt dessen Tod in den Schlagzeilen war.
46 Jahre
Jahrzehnte, die für Alexis nicht besser hätten verlaufen können. Keines der Jahre möchte sie missen. Aus Fehlern hat sie gelernt, hat sich nicht von anderen verbiegen lassen und blieb sich immer treu. Auch wenn die letzten zwei Jahre die schwersten in ihrem Leben waren.
ANWÄLTIN FÜR FAMILIEN- UND SOZIALRECHT
Seit 10 Jahren arbeitet sie nun bei COHEN PAULSON WHITE SCOTT LLP und ist mit Leidenschaft als Anwältin tätig. Schon immer war es Alexis' Wunsch gewesen, Anwältin zu werden. Sie will Menschen helfen, die es nötig hatten, jene unterstützen, die von Ungerechtigkeit geplagt sind. Vor allem Familien sind ihr, wie ihre eigene, wichtig und sie will jenen eine Stimme geben, die sich selbst nicht trauen zu sprechen
verwitwet & Mutter
Nach dem Tod ihres Mannes hatte Alexis keinen anderen mehr in ihr Leben lassen können. Zu sehr liebt sie Henry immer noch und kann nicht von ihm loslassen. Dabei würden ihre Kinder gerne sehen, dass ihre Mutter wieder glücklich ist, denn auch wenn sie alles für sie tun würde, muss Alexis auch irgendwann einmal an sich denken.
played by
Tina²
#1





family means, no one left alone
DIE SUCHENDE
Alexis Stanford; nee Sheffield » 46 Jahre
Anwältin für Familien- und Sozialrecht » Mutter / verwitwet
Avatar » Lucy Liu
Alexis Stanford ist die älteste Adoptivtochter von Katherine und Michael Sheffield. Als Anwältin für Familien- und Sozialrecht hilft sie jenen die vom Leben gebeutelt sind und Hilfe benötigen. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Eltern verzweifelt um das Sorgerecht ihres Kindes kämpfen, oder die Kinder von ihren gewalttätigen Eltern weg wollen, egal ob arm oder reich. Auch hat sie bereits , zum Leidwesen ihrer Kanzlei, einige Fälle pro bono angenommen, das Wohl ihrer Klienten steht bei ihr an erster Stelle. Doch der Tod ihres Mannes vor zwei Jahren, macht der Mutter immer noch schwer zu schaffen, nicht zuletzt, da sie mittlerweile nicht mehr glaubt, dass es nur ein Unfall war. Vor einigen Wochen bekam Alexis einen anonymen Brief, der eben dies behauptet. Ihren Kindern hat sie davon natürlich nichts erzählt. Dabei ist die 46-Jährige eine offene und vor allem engagierte Anwältin, die mehr auf das Wohl anderer bedacht ist, als auf ihr eigenes. Negative Gefühle zeigt sie anderen gegenüber nur selten, denn Schwäche kann und will sie vor allem vor ihren Kindern nicht zeigen. So viele Nächte hat sie damit verbracht sich in den Schlaf zu weinen, nur um am nächsten Tag wieder die taffe Frau zu sein, die sie vor anderen glaubt sein zu müssen.

the crazy teenage life
David stanford » 17 Jahre
Schüler » Manhattan
verliebt oder doch Single ?
Avatarvorschlag: Peter Sudarso » Status:FREI
I.
Der Verlust seines Vaters hat David neben seiner Mutter wohl am härtesten getroffen. Er stand seinem Vater Henry immer sehr nah und die beiden verbrachten so viel Zeit wie möglich miteinander. Auch wenn er kein zurückgezogenes Leben führt, so hat er doch ein wenig von seiner fröhlichen Art verloren. Gerade jetzt, wo er kurz vor dem Schulabschluss steht und es Dinge gibt, die er niemals mit seiner Mutter besprechen würde, fehlt ihm eine Vaterfigur. Und manchmal stellt er seine Mutter in seiner rebellischen Phase vor so einige Herausforderungen. Er testet seine Grenzen aus und das eine oder andere Mal hat er sich bereits heimlich aus dem Haus geschlichen. Und wenn er dann doch mal erwischt wird, bleiben die belehrenden Worte seiner Mutter natürlich nicht aus. Er weiss, dass sie sich nur Sorgen um sie macht und nicht möchte, dass er weiter irgendwelche Dummheiten anstellt. Denn bereits in der Schule gab es den einen oder anderen Zwischenfall mit seinen Mitschülern. Aber David ist eigentlich kein schlechter Junge, der es darauf anlegt andere zu provozieren. Im Gegenteil, er ist mitfühlend und emotional und er macht im Moment eine 'schwierige Phase durch', wie es seine Großmutter gerne nennt. Denn David will niemanden schaden, erst recht nicht seiner Familie. Er liebt sie über alles und versucht einfach nur herauszufinden, was er eigentlich will.

a little smile for a while
Nora Stanford » 15 Jahre
Schülerin » Manhattan
kleine Schwärmereien oder glücklich allein?
Avatarvorschlag: Aubrey Anderson-Emmons » Status: reserviert
II.
Nora ist ein typisches 15-jähriges Mädchen. Sie liebt Mode, Musik, Social Media und vor allem trifft sie sich gerne mit ihren Freundinnen auf eine kleine ... oder auch mal größere Shoppingtour durch Manhattan. Sie liebt das Leben in der Upperclass, weiss aber auch, dass ihre Eltern für ihren Wohlstand hart gearbeitet haben. Auch wenn Nora hin und wieder typische pubertäre Züge zeigt, genervt von den neugierigen Fragen ihrer Mutter ist, ist sie dennoch ein tolles und vor allem intelligentes junges Mädchen. Sie zählt zu den besten ihres Jahrganges und für sie steht jetzt schon fest, was sie einmal werden möchte: Anwältin. Wie auch ihre Mutter früher, engagiert sie sich sozial und hat das eine oder andere Mal sogar eine kleine Demo auf dem Schulhof veranstaltet. Sie setzt sich für schwächere Schüler ein und zeigt anderen gerne mal wo es lang geht. Vor allem die hochnäsigen Mädchen gibt sie gerne contra. Doch anders als ihr Bruder, musste sie noch nie ins Büro der Direktorin vorgeladen werden. Nora liebt ihre Familie über alles und der Tod ihres Vaters hat sie schwer getroffen. Aber so langsam hat sie den Verlust verkraftet und wünscht sich einfach nur, dass auch ihre Mutter bald wieder glücklich wird.

when the rain begins to fall
Dexter Sheffield » 40 Jahre
Architekt » Manhattan
verliebt, verlobt oder verheiratet?
Avatarvorschlag: Daniel henney » Status: frei
III.
Dexter ist das zweitälteste Kind von Katherine und Michael Sheffield und wie auch Alexis und seine biologische Schwester Amber adoptiert. Schon früher war er ein aufgewecktes Kind und hat seinen Eltern so manche Sorgen bereitet. Waghalsig, aktiv und ungestüm, so konnte man ihn damals ganz gut beschreiben. Nicht selten kam er mit Schrammen und blutigen Knien nach Hause, ja sogar ein Bein und einen Arm hat er sich bereits gebrochen gehabt. Und seine ungestüme Art ließ auch mit den Jahren nicht nach, auch wenn er jetzt mit 40 natürlich ein wenig ruhiger geworden ist, so wirklich zur Ruhe kommt er nicht. Er liebt das Risiko, er ist ein kleiner Workaholic und hat seit einigen Jahren eine eigene Firma. Allerdings läuft da nicht alles so, wie es eigentlich laufen sollte. Nicht immer sind die Rechnungen für seine Kunden wirklich so hoch, wie er sie betitelt hat, nicht immer wird das gehalten, was versprochen wurde; ganz nach dem Motto: mehr Schein als Sein. Dass er so in den letzten Jahren seinen Wohlstand finanziert hat und auch den Staat um einige hundert tausend Dollar gebracht hat sollte am Besten niemand erfahren. Denn es gibt so einiges was er zu verlieren hat, nicht nur seine Freiheit.

one mistake changes life
Amber Lancaster » 38 Jahre
Chirurgin » Manhattan o. Heavan Falls
in zweiter Ehe verheiratet
Avatarvorschlag: Michelle Ang » Status: frei
IV.
Die letzten Jahre in Ambers Leben waren ziemlich turbulent, sowohl im Privatleben als auch beruflich. Nach ihrem erfolgreichen Medizinstudium konnte Amber ziemlich schnell ins Berufsleben einsteigen und sich als hervorragende Chirurgin etablieren. Sie ist gut in dem was sie tut, doch sie neigt dazu sich zu viel zuzumuten, was ihr bereits das eine oder andere Mal einen Burnout verschafft hat. Sie versuchte daraufhin kürzer zu treten und nur so viel zu tun, wie sie vertragen konnte. Doch in einer so erfolgreichen Familie wie ihrer, lastete natürlich immer der Druck besser zu sein als andere auf ihr. Sie wollte perfekt sein, sie wollte nie Schwäche zeigen oder Fehler machen, doch nachdem durch ihr Verschulden einer ihrer Patienten auf dem OP-Tisch verstarb, zweifelte sie stark an sich selbst. Ihre erste Ehe ging in die Brüche und auch in ihrer mittlerweile zweiten könnte es besser laufen. Nach einem Untersuchungsverfahren und einiger Zeit ohne feste Anstellung, versucht sich Amber nun wieder beruflich zu finden und zu festigen. Es fällt ihr allerdings noch schwer, wieder an sich selbst zu glauben. Dabei kommt von ihrer Familie keinerlei Druck, sie alle lieben sich, wie sie sind und selbst wenn man Fehler macht, ist man deswegen kein schlechterer Mensch. Doch diese Einsicht fällt Amber schwer.

What I know is all quicksand
LAST BUT NOT LEAST
Hallo ihr Lieben! (:
Wie schön, dass ihr es bis hier her geschafft habt und offenbar Interesse an einen der Gesuchten habt. Dann gebe ich euch gerne noch ein paar Infos:

Dexter Sheffield & Amber Lancaster
Wie auch Alexis sind Dexter und Amber adoptiert. Ob sie nun ebenfalls aus China stammen oder einem anderen asiatischen Land, überlasse ich gerne euch. Allerdings sind beide biologische Geschwister und haben demnach eine sehr enge Bindung zueinander. Gerne dürft ihr die Vornamen und den Nachnamen von Amber ändern, sollten sie euch nicht zusagen. Auch wann und wie das Geschwisterpaar zu den Sheffields gekommen ist, überlasse ich euch. Genauso die eigene Familie der beiden, d.h. ob sie Kinder haben oder nicht, verliebt, verlobt oder verheiratet sind. Amber habe ich allerdings ihre zweite Ehe geschrieben. Natürlich sind hier auch die Avatare nur Vorschläge und können nach gemeinsamer Absprache auch geändert werden, ebenso das Alter kann um 1 bis 2 Jahre abgeändert und die Berufe angepasst werden. Wichtig ist nur, dass sie sich mit ihnen auch ein Leben in der Upperclass leisten können ( ggf. auch durch die evtl. angeheiratete Familie ^.^) Möglich wäre hier auch, dass Dexter und Amber eine andere Ethnie haben wie Alex und eine richtige Multi-Kulti-Familie entsteht.

David & Nora Stanford
Auch hier sind die Vornamen variabel, ich bitte nur darum, sie nicht all zu exotisch zu wählen. Auch die Avatare sind natürlich nicht in Stein gemeißelt, dienen nur als Vorschlag und können auch hier nach gemeinsamer Absprache geändert werden.
Wie auch Alexis vor ihnen, gehen beide Kinder auf die CONSTANCE LIBERTY SCHOOL in Manhattan. Und wie in jeder Familie, gibt es natürlich auch bei den Stanfords die einen oder anderen Konflikte, die ausgetragen werden müssen. Haben die Kinder vielleicht auch ihre eigenen kleinen Geheimnisse? Oder sind sie nicht so perfekt, wie der Schein es ausstrahlt?

Ansonsten habe ich für alle Charaktere vieles offen gelassen, sodass ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen könnt. Zudem gibt es für alle Charaktere Anschluss von Gleichaltrigen und auch in Alexis Umfeld.
Solltet ihr noch Fragen haben, dann scheut euch nicht sie zu stellen. Ich stehe euch gerne mit Rat und Tat zur Seite (:

Noch eine kleine Randnotiz: es hat sich ergeben, dass es noch ein weiteres Familienmitglied geben wird: Kadey Stanford, 22 Jahre, koreanische Herkunft. Sie wurde von Alexis und Henry adoptiert, als diese etwa sechs Jahre alt war. Weiteres ist aktuell noch in Planung. (Stand August)





storming gates | 01.09.2021
Daniel Ko, Rowan Burgess, Marissa Baltris gefällt dieser Beitrag
Offline  Suchen
 Zitieren 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste