index
nach oben
Dieses Forum nutzt Cookies

Pairing Nothing is over
User
about the character

Gabby Ortega wohnt in Manhattan, New York City, ist 28 Jahre alt, arbeitet als Eventmanagerin und gehört zur Mittelschicht.

Für das Aussehen des Charakters stand Tristin Mays Modell.

about the user

Gabby Ortega gehört seit 02.07.2021 zum Behind Closed Doors, verfasste bisher 232 Posts und 4 Threads und hört auf den Namen Mimi.
Diese junge Frau mit dem strahlenden Lächeln im Gesicht kennst du noch nicht? Durchaus möglich, denn Gabby Ortega ist erst seit Kurzem in New York gestrandet. Den Großstadttrubel kennst sie ja schon, ist sie doch in Las Vegas geboren und hat dort bis vor Kurzem gelebt. Niemand weiß, dass hinter diesem Lächeln jede Menge Schmerz liegt. In Las Vegas hat sie ihr ungeborenes Baby verloren, was ihre Verlobung nicht überstanden hat. Um Abstand zu all dem zu bekommen ist sie vom RG Hoteles in Vegas zum RG Hoteles in New York gewechselt. Glücklicherweise ist der CEO dieser Kette ihr Cousin, der ihrem Versetzungsantrag ohne große Nachfragen zusgestimmt hatte. Dass sie ihm das Ganze erklären muss weiß die 28jährige. Um ihren Kummer zu vergessen vergräbt sie sich mehr in Arbeit als ihr wahrscheinlich gut tut. Sie bewohnt ein gemütliches Apartment in Manhatten und gehört der Mittelschicht an.
played by
Mimi
#1

I can count on You and you on me

There's nothing we can't reach
Cause nothing is over

28 Jahre
Eventmanagerin im RG Hotel, modelt gelegentlich
Tristin Mays
Gabby Ortega ist das, was man weithin als typisches Girl next door bezeichnet. Meist mit einem Lächeln auf den Lippen tanzt die junge Frau durch die Welt und ist für jeden Spaß zu haben.
Doch vorsicht, Gabby ist zur Hälfte Puerto Ricanerin, ihr Temperament und Leidenschaft reichen aber glatt für zwei! So kann es auch passieren, dass ihr mal eine Fluch über die Lippen kommt oder bei einem Streit die Fetzen fliegen können. Ihr Ordnungsfimmel hat schon für Einiges Schmunzeln gesorgt, ihr Ehrgeiz hingegen spricht für sie. Früh hat Gabby gelernt, dass nichts von nichts kommt und dass man für Erfolg etwas tun muss. Also hat sie gelernt und mit sehr guten Noten sie sowohl ihre Schule, als auch das Studium abgeschlossen. Zwar modelt sie auch nebenher, allerdings hat sie für sich selbst entschieden, das Modeln als Hobby zu lassen und nicht zum Beruf zu machen. Sie brauchte etwas Handfestes, Solide.
Mittlerweile arbeitet sie daher als Eventmanagerin im RG Hotel. Dessen CEO ist Alex Rodriguez, der Cousin der Latina. Mit Vitamin B hat diese Anstellung allerdings trotzdem nichts zu tun. Sie liebt ihren Job und gibt gern 110%.
Neben der Arbeit tanzt sie aber auch gern oder powert sich beim Sport aus. Zudem ist Gabby eine begnadete Köchen und wenn sie Zeit hat probiert sie gern mal aufwendige Rezepte aus. Dann wird das Kochen auch gern mit Musik und ganz viel Hingabe zelebriert!
Gabby ist Einzelkind, wurde aber nie verzogen oder wie eine Prinzessin behandelt, sondern wuchs sehr bodenständig auf. Ihr Cousin Alex ist wie der große Bruder, den sie sich immer gewünscht hat und auf den vielen Familienfesten haben sie jede Menge Spaß. Familie steht für sie an erster Stelle, oberste Priorität haben ihre Liebsten. Für sie stellt sie auch gern mal ihre eigenen Bedürfnisse hinten an. Nicht selten muss ihre Mum sie daran erinnern, auch mal an sich zu denken und nicht zu versuchen, es allen recht zu machen.
Außerdem liebt sie es, neue Dinge auszuprobieren und auch mal ihre Grenzen auszuloten. Abenteuer sind ihr daher immer sehr willkommen, Bungee und Fallschirmspringen stehen ganz oben auf ihrer Must-Do-Liste, aber auch eine Quadtour durch die Wüste oder Kanufahren durch Stromschnellen würde sie gern jederzeit wieder tun.

Über den Charakter: Tja, wer ist Jay?
Jay besticht durch seine Hartnäckigkeit und seinen unvergleichen Charme. Er ist die gesunde Mischung aus Kindskopf und vernünftigem erwachsenen Mann. Ab und an überwiegt allerdings das Kind im Manne. So kann er sich unheimlich arg für Lego faszinieren und liebt bunte Boxershorts - Embleme von Superhelden sind da ganz weit vorn! Leider hat auch seine Ordnung eher die Ausmaße eines Teenagers.
Jay ist ein sportlicher Mensch, besonders das Mountainbiken hat es ihm angetan, außerdem gehört das Motorradfahren zu seinen Leidenschaften.
Seine besten Eigenschaften? Definitiv die liebevolle Art und seine Stärke. Bei ihm findet man immer ein offenes Ohr und eine starke Schulter zum Ausweinen, und wenn man wieder das Gefühl hat an die Decke zu gehen bringt er einen wieder runter. Jay hat seine eigene Meinung und steht auch dafür ein, selbst wenn das vielleicht nicht immer gut ankommt, ebenso wenig wie seine Direktheit.
Mister Perfect ist er aber nicht, so hat er zwei linke Hände was das Kochen angeht und manchmal hat er einen sehr eigenen, schwarzen Humor. Seine Vergesslichkeit sucht seinesgleichen und das Rauchen aufgeben klappt irgendwie auch nie. Dafür hasst er Drogen jeglicher Art, seinem besten Freund hat der Scheiß das Leben gekostet!

Beziehung zu eurem Charakter: Aus Gabbys Steckbrief:
"Ein Tag im November vor 4 Jahren hat meine Welt dann wieder völlig auf den Kopf gestellt. So ein Vollidiot, der sich von einem vorbeifahrenden Sportwagen ablenken ließ krachte in meinen heißgeliebten Mini, der danach einen wirtschaftlichen Totalschaden darstellte und mir eine leichte Gehirnerschütterung einbrachte... Ich hätte diesem Kerl am Liebsten den Hals umgedreht und habe ihn das auch deutlich spüren lassen. Dummerweise ließ der sich davon gar nicht beeindrucken und fuhr mich als Wiedergutmachung wieder nach Hause, nachdem alles mit der Versicherung geklärt war und ich im Krankenhaus gründlich durchgecheckt wurde. Am nächsten Tag rief er mich sogar voller schlechtem Gewissen an um zu fragen wie es mir ging.
Tja, ein paar Tage später bekam ich ein Päckchen. Es enthielt die exakte Miniaturausgabe meines Minis und eine Einladung zum Essen, als weitere Entschuldigung für seine Dummheit. Und so gewann dieser Vollidiot mit dem Namen Jay nach und nach mein Herz. Unfassbar wenn man bedachte, dass ich ihm wegen meines kaputten Minis wirklich in Gedanken ermordet hatte, aber genau so war es. Ich fing wirklich an, diesen Spinner von ganzem Herzen zu lieben!
Und andersrum war es genauso, denn nach zwei Jahren Beziehung hielt er es für angebracht, den nächsten Schritt zu gehen und machte mir schließlich im Urlaub in Forida am Strand einen Antrag. Was denkt ihr wohl, wie meine Antwort nach seiner wirklich schönen Liebeserklärung ausfiel?
Wir kehrten zur Freude alles als Verlobte aus dem Urlaub zurück. Und um wirklich alles perfekt zu machen fand ich schließlich vor ein paar Monaten heraus, dass ich schwanger war. Kinder waren natürlich ein Thema bei uns und Jay und ich waren da einer Meinung, dass wir mindestens zwei Kinder haben wollten."
29-33 Jahre
Beruf frei wählbar
Diego Boneta?

We can still shine
We are not broken

Prolog Aus Gabbys Steckbrief:
"Doch Dinge passieren, Dinge ändern sich...
Es war im vierten Monat, das kritische Trimester war rum und nur wer es wusste konnte mittlerweile tatsächlich eine kleine Wölbung an meinem Bauch erkennen. Ich wachte mitten in der Nacht mit höllischen Schmerzen im Bauch und einem bett voller Blut auf und war so neben der Spur, dass ich kaum mitbekam, wie Jay mich ins Auto packte und ins Krankenhaus fuhr.
In dieser Nacht habe ich nicht nur mein ungeborenes Kind verloren, sondern auch irgendwo einen Teil von mir selbst. Ein Glück hatten Jay und ich noch niemandem außer unserer Eltern von der Schwangerschaft erzählt und doch reichten genau deren mitleidige Blicke aus, damit ich mich nur noch schlechter fühlte. Ich hielt dieses Mitleid nicht aus. Packte alle bereits gekaufen Babysachen in einen Karton und packte ihn in die hinterste Ecke des Kellers. Vergrub mich in Arbeit und Sport und nutzte jede Gelegenheit, nicht nach Hause zu müssen. Irgendwie fühlte ich mich dort so angespannt, als ob ich jeden Moment zerreißen würde.
Auch Jay hatte mit diesem Verlust zu kämpfen, nur leider war ich so sehr in meiner Trauer gefangen, dass ich ihn gar nicht mehr sah und wir uns immer weiter voneinander entfernten. Wir wussten beide nicht mit dem jeweils Anderen umzugehen und was einst ein Zusammenleben war war nun nur noch ein Nebenher.
Selbst die Liebe, die ohne Zweifel noch da war konnte das alles retten und schließlich entschieden wir, dass es das Beste sei, ich Freiraum zu geben, wieder zu sich selbst zu finden und uns zu trennen. Es war keine Trennung im Bösen und ich werde immer Liebe für Jay im Herzen tragen und ich weiß, andersrum ist es genauso, aber wir brauchen einfach Zeit für uns."

Nachdem Gabby einige Wochen bei ihren Eltern gewohnt hatte, hatte sie es nicht mehr in Las Vegas (wo Gabby und Jay ursprünglich herkommen) ausgehalten und ihren Cousin um Versetzung ist da RG Hotel in New York gebeten. Weit weg von ihrem Kummer. So zog sie schließlich vor wenigen Wochen nach Manhatten.
Allerdings kann man noch so weit weg ziehen, Probleme verfolgen einen ud so muss die junge Frau noch immer mit ihrem Kummer kämpfen. Sie vergräbt sich in mehr Arbeit als ihr gut tut und auch nach Feierabend läuft sie durch New York oder macht Sport, nur um nicht allein in ihrer Wohnung zu sitzen. Sie vermisst Jay, auch wenn sie Schluss gemacht haben.

Und Jay scheint es genauso zu gehen, denn er steht plötzlich vor ihrer Tür, bereit, der Beziehung eine zweite Chance zu geben. Natürlich soll das Ganze nicht von null auf 100 wieder Friede-Freude-Eierkuchen werden, ein Wiederaufbau braucht Zeit und Geduld - die beide nicht haben, aber sie wissen, das sie sie brauchen. Quasi fangen die beiden wieder bei Null.
Doch früher oder später soll es wieder ein Happy End zwischen den beiden geben.

Was auf dem Weg dorthin passiert möchte ich gern mit dir zusammen planen, denn was ist eine Geschichte ohne Rückschläge und Dramen?

Du hast immer noch Lust auf Jay? Wunderbar!
Dir bleibt freie Hand was er beruflich macht und das vorgeschlagene Ava kann gern geändert werden, ich hätte aber gern ein Veto-Recht. Alternativ könnte ich mir auch Daniel Sharman, William Moseley oder Grant Gustin vorstellen. Sein Charakter muss auch nicht zu hundert Prozent so umgesetzt werden, es wäre jedoch schön, wenn am Ende nicht ein völlig anderer Charakter wie gedacht entsteht.

Ich freue mich, dass du bis hierher gelesen hast und da du nun alles über die beiden Süßen weißt gibt's jetzt was über mich zu erzählen.
Ich bin Mimi, komme der bösen 30 erschreckend nah und bin seit Ewigkeiten in der Welt des RPG unterwegs. Das RL hat für mich trotz der Freude am Schreiben immer Vorrang und auch andersrum bin ich der letzte Mensch, der nicht versteht, dass einen das RL zu sehr im Griff hat, um wie wild zu schreiben. Geduld und Verständnis gibt's daher von mir in rauen Mengen, wünsche ich mir aber andersrum auch, wenn mich die Muse mal wegen Arbeit und anderer Katastrophen verlassen hat Biggrin
Über Discord und PM kann ich jederzeit angeschrieben werden und darüber kann man dann auch wunderbar das Ein oder Andere zusammenspinnen.



Soll das Gesuch ins CSB und Storming Gates eingestellt werden?
[x ] Ja - [ ] Nein


Cause nothing is overover
Made with love by Ales

storming gates | 15.08.2021
Laurence Cavill und Owen Cavill gefällt dieser Beitrag
Abwesend  Suchen
 Zitieren 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste