index
nach oben
Dieses Forum nutzt Cookies

Pairing can't judge a man by what he makes...
User
about the character

Sage Eastwick wohnt im Lakewood Drive, Heaven Falls, ist 30 Jahre alt, arbeitet als Lehrerin und gehört zur Mittelschicht.

Für das Aussehen des Charakters stand Lauren Cohan Modell.

about the user

Sage Eastwick gehört seit 06.04.2021 zum Behind Closed Doors, verfasste bisher 5 Posts und 3 Threads und hört auf den Namen anni.
Sage Eastwick, verschlug es vor gut zwei Jahren mit ihrer jüngeren Schwester Wanda, in die Kleinstadt Heaven Falls. Für die meisten Bürger der kleinen Stadt, sind die beiden Schwestern allerdings, einfach nur zwei ganz normale und vor allem auch unscheinbare Nachbarn. Denn so wirklich viel über die beiden Geschwister, weiß genau genommen eigentlich auch niemand. Aber wer könnte auch schon vorher sagen, wie die Bewohner des „Lakewood Drive“ wohl darauf reagieren würden, wenn sie wüssten, dass sie nicht nur quasi Tür an Tür, mit einer eiskalten Killerin leben und diese auch noch ihre Kinder, als Lehrerin für Mathematik, an der Pleasentview School unterrichtet. Doch wegen genau solcher Vorurteile will Sage, welche übrigens eigentlich unter dem Namen Theresa „Tessa“ Stoker zur Welt kam, auch viel lieber unter dem Radar bleiben. Nicht zuletzt weil die dreißigjährige jedoch auch eigentlich, gar keine so abgebrühte Mörderin ist, wie es durch die Polizei tatsächlich behauptet wird. Na gut, ja es stimmt, dass sie bereits mehr als nur ein Menschenleben genommen hat. Jedoch nicht weil es ihr irgendwie gefallen hätte, sondern viel mehr, weil sie es einfach aus Notwehr tun musste. Immerhin musste sie doch auch, ihre kleine Schwester vor ihrem gewalttätigen Stiefvater beschützen. Mit dem Mord an ihm, begann sich das Leben der beiden Geschwister auch von einem Tag auf den anderen zu verändern. Nahezu ständig auf der Flucht, vor den Brüdern des toten Stiefvaters, blieben beide Schwestern niemals lange genug an ein und dem selben Ort, aus Angst davor plötzlich aufgestöbert zu werden. Erst jetzt in Heaven Falls, scheinen beide langsam etwas mehr zur Ruhe gekommen zu sein. Doch die schrecklichen Bilder aus ihrer Vergangenheit, verfolgen die hübsche Brünette dennoch bis heute. Vor allem die Tatsache, dass sie bereits als Teenager von ihrem Stiefvater vergewaltigt wurde, setzt der älteren Eastwick immer noch sichtlich zu. Seit dem fällt es ihr sogar auch verständlicherweise eher schwer, einen Mann fest in ihr Leben zu lassen. Zu mal sie auch niemand außenstehenden, mit in ihre Familienprobleme hineinziehen will.
played by
anni
#1



your eyes feel like silence
and the birds cease to sing when you rise

# that's me
Sage Eastwick
30 Jahre alt | Lehrerin | Single | Lauren Cohan
she got fire under her feet

Sage Eastwick, verschlug es vor gut zwei Jahren mit ihrer jüngeren Schwester Wanda, in die Kleinstadt Heaven Falls. Für die meisten Bürger der kleinen Stadt, sind die beiden Schwestern allerdings, einfach nur zwei ganz normale und vor allem auch unscheinbare Nachbarn. Denn so wirklich viel über die beiden Geschwister, weiß genau genommen eigentlich auch niemand. Aber wer könnte auch schon vorher sagen, wie die Bewohner des „Lakewood Drive“ wohl darauf reagieren würden, wenn sie wüssten, dass sie nicht nur quasi Tür an Tür, mit einer eiskalten Killerin leben und diese auch noch ihre Kinder, als Lehrerin für Mathematik, an der Pleasentview School unterrichtet. Doch wegen genau solcher Vorurteile will Sage, welche übrigens eigentlich unter dem Namen Theresa „Tessa“ Stoker zur Welt kam, auch viel lieber unter dem Radar bleiben. Nicht zuletzt weil die dreißigjährige jedoch auch eigentlich, gar keine so abgebrühte Mörderin ist, wie es durch die Polizei tatsächlich behauptet wird. Na gut, ja es stimmt, dass sie bereits mehr als nur ein Menschenleben genommen hat. Jedoch nicht weil es ihr irgendwie gefallen hätte, sondern viel mehr, weil sie es einfach aus Notwehr tun musste. Immerhin musste sie doch auch, ihre kleine Schwester vor ihrem gewalttätigen Stiefvater beschützen. Mit dem Mord an ihm, begann sich das Leben der beiden Geschwister auch von einem Tag auf den anderen zu verändern. Nahezu ständig auf der Flucht, vor den Brüdern des toten Stiefvaters, blieben beide Schwestern niemals lange genug an ein und dem selben Ort, aus Angst davor plötzlich aufgestöbert zu werden. Erst jetzt in Heaven Falls, scheinen beide langsam etwas mehr zur Ruhe gekommen zu sein. Doch die schrecklichen Bilder aus ihrer Vergangenheit, verfolgen die hübsche Brünette dennoch bis heute. Vor allem die Tatsache, dass sie bereits als Teenager von ihrem Stiefvater vergewaltigt wurde, setzt der älteren Eastwick immer noch sichtlich zu. Seit dem fällt es ihr sogar auch verständlicherweise eher schwer, einen Mann fest in ihr Leben zu lassen. Zu mal sie auch niemand außenstehenden, mit in ihre Familienprobleme hineinziehen will.


# that's you
Dalton Kelley
38 Jahre alt | FBI Agent | geschieden | Scott Foley
walking in a ghost town

Seit deiner Scheidung bist du nun wieder Single, warst jedoch auch schon davor mehr mit deiner Arbeit verheiratet, als mit deiner ehemaligen Frau. Daher könnte man eigentlich sogar sagen, dass sich für dich jetzt gar nicht mal so viel geändert hat. Obwohl an deiner Ehe sich auch nicht gleich alles schlecht gewesen sein muss, vielleicht fehlt es dir ja sogar auch ein bisschen Teil einer festen Beziehung zu sein. Etwas was du jedoch wohl niemals freiwillig zugeben würdest. Stattdessen hast du es da schon lieber vorgezogen, dich wieder ganz in deinem laufenden Fall zu vergraben. Dies war vor ungefähr ein paar Monaten, glücklicherweise gab es zu diesem Zeitpunkt da gerade auch endlich mal neue Entwicklungen. Seit Monaten hattest du darauf gewartet und nun, hatte man tatsächlich deine Zielpersonen, in der nahegelegenen Kleinstadt Heaven Falls gesichtet oder zumindest zwei junge Frauen, die genau auf die entsprechende Beschreibung passen sollten. Um der Spur jedoch nachgehen zu können, hast du dich deshalb letztendlich dazu entschieden, undercover als ganz normaler Bürger in die Kleinstadt zu ziehen. In der Hoffnung ja so, am Ende doch noch irgendwie an entschiedene Beweise zu kommen.


# fine print
Beziehung: bisher nur gute Nachbarn
Inplaypläne: es wird kompliziert
standing at the crossroads

Bereits seit gut zwei Jahren, ist das FBI nun schon auf der Suche nach einem weiblichen Duo, besser gesagt genau seit dem die ältere der beiden, auf der gemeinsamen Flucht, einen Officer des NYPD in reiner Notwehr, durch einen gezielten Schuss getötet hat. Doch zunächst verliefen alle darauffolgenden Hinweise sprichwörtlich im Sand. Die beiden jungen Frauen waren geschickt, vor den scharfen Augen des Gesetzes untergetaucht. Wobei bis dahin jedoch auch so eher weniger, über die beiden bekannt gewesen war. Die Behörden tappten völlig im Dunkeln, bis sich vor ein paar Monaten plötzlich eine Überschneidung zu einem Vermisstenfall, in einer nahegelegenen Kleinstadt, von New York City ergeben hat. Also begab sich Agent Kelley, persönlich undercover nach Heaven Falls, um gut getarnt, als normaler Bewohner der Kleinstadt, die beiden Schwestern Sage und Wanda Eastwick zu beschatten und gleichzeitig, genau die Beweise dafür zu finden, welche die ältere der beiden Schwestern, als genau die eiskalte Killerin überführen sollten, welche das FBI nun schon etwas länger in ihr vermutete. Obwohl die Behörden sich bisher zwar sehr bedeckt gehalten haben, hat Sage jedoch schon seit einiger Zeit immer wieder das Gefühl beobachtet zu werden. Allerdings kann sie bisher noch nicht genau sagen, ob es an dem netten und zugleich geschiedenen Nachbarn liegt, der vor einigen Monaten in das leerstehende Haus, direkt in ihrer Nachbarschaft eingezogen ist. Seit kurzem haben sie sogar, mehr oder weniger regelmäßig damit angefangen, sich miteinander zu unterhalten und sich – wie das zwischen Nachbarn eben manchmal so ist – mal ein paar Eier etc. zu borgen. Doch bisher konnte es Dalton noch nicht gelingen, irgendwelche belastenden Beweise von seitens der hübschen Brünetten zu entdecken. Letztere sollen jedoch tatsächlich irgendwann ans Licht kommen, genauso wie die Tatsache, dass er eigentlich gegen sie ermittelt. Nur bis das letztendlich der Fall sein wird, sollen beide ihre Geheimnisse zu nächst einmal noch etwas weiter, vor dem jeweils anderen verbergen können. Während sich dabei jedoch irgendwann gleichermaßen, sogar langsam Gefühle zwischen beiden entwickeln. Obwohl letzteres besonders für Sage wohl auch eher schwierig sein wird, fällt es ihr doch auch – noch Jahre nach ihrer Vergewaltigung – immer noch schwer, sich auf einen Mann, geschweige denn eine feste Beziehung einzulassen. Aber auch für den Agent selbst, soll es mit der Zeit natürlich zunehmend immer schwerer werden, sich nicht auf die hübsche Brünette einzulassen, vor allem wenn diese sich ihm nach und nach immer mehr öffnet und er irgendwann erkennt, dass er eigentlich alles und zugleich nichts über sie weiß, dass sie alles was sie getan hat, eigentlich nur aus Notwehr und zum Schutz – eines geliebten Menschen – getan hat.

Spieler: Anni
ca. 600 Wörter | alle 2 Wochen
standing here alone

Nun noch kurz etwas zu mir. Ich gehöre schon länger zum Inventar dieses Boards. Daher besteht auch kein Grund zur Sorge, dass ich so einfach und quasi über Nacht verschwinden werde. Meine Postinglänge liegt so ca. bei 600 Wörtern aufwärts. Daher wäre es schön, wenn du eine ähnliche Länge haben solltest. Aber diese Voraussetzung ist kein längst Muss, da ich selbst bei Posts auch mehr Wert auf die Qualität, als auf Quantität lege. Ich versuche auch regelmäßig zu posten, bin aber gleichzeitig auch sehr geduldig, sollte es damit wirklich mal etwas länger dauern. Sollten noch Fragen zum Gesuch bestehen, beantworte ich diese natürlich auch sehr gern. Außerdem besteht auch noch die Möglichkeit sich vorab schon einmal via Discord oder Skype, ein bisschen zu beschnuppern. Ich freue mich über jeden Interessenten!

Then take care with my heart, oh darling
'cause it's made of glass


storming gates | 22.10.2021
Offline  Suchen
 Zitieren 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste