nach oben
Dieses Forum nutzt Cookies

Reserviert Ich bin der Verlierer
I never thought I needed saving
about the character

Alex Rodriguez wohnt in Manhattan, New York City, ist 38 Jahre alt, arbeitet als CEO bei RG Hoteles und gehört zur Oberschicht.

Für das Aussehen des Charakters stand Alex Gonzalez Modell.

about the user

Alex Rodriguez gehört seit 07.02.2021 zum Behind Closed Doors, verfasste bisher 71 Posts und 6 Threads und hört auf den Namen Lina.
Alejandro Alex Rodriguez
Sein ganzes Leben lang nennen ihn alle Alex, auch wenn sein vollständiger Name - Alejandro Antonio Rodriguez Gutierrez - viel klangvoller ist. Aber so nennt ihn nur seine Mutter, wenn sie mal wieder eine unschöne Schlagzeile über ihren Sohn in den Boulevardzeitungen gelesen hat.
38 Jahre jung
An Weihnachten 1977 ist Alex geboren und demnach bereits 38 Jahre alt, auch wenn er sich manchmal älter fühlt und der guten alten Zeit hinterherweint, in der er wirklich noch tun und lassen konnte, was er wollte. Aber ein wirkliches Problem mit seinem Alter hat der Latino nicht, wirkt er doch meist eh etwas jünger als er ist.
CEO von RG Hoteles
Auch wenn er einen Master in Business Administration hat, hatte Alex nie geglaubt, diesen irgendwann gebrauchen zu können. Eher gegen seinen Willen ist er CEO im Familienunternehmen RG Hoteles geworden, nimmt die Sache aber dennoch ernst und hat so etwas wie Herzblut für die Firma entdeckt. Und es tut tatsächlich gut, für sein (vieles) Geld zu arbeiten - nicht, dass er das jemals zugeben würde.
verheiratet
Ein Fakt, den Alex gerne ändern würde, hat er Penelope doch nur auf Pflichtgefühl seinem verstorbenen Bruder und seinem Vater gegenüber geheiratet. Aber wie immer gilt es einen Ruf zu wahren und das fällt ihm schwer, denn seine zahllosen Affären reden nur allzu gern über die aufregende Zeit mit Mr. Badboy Rodriguez. Und dass Penelope ihn liebt, macht die ganze Ehe nicht gerade einfacher für ihn, denn er kann ihre aufrichtigen Gefühle nicht erwidern.
played by
Lina
#1


ich hätte gedacht
tumblr-n2p5y2cyvl1qd2kxpo4-250Ich hätte gedacht, dass du mich liebst, ja, Ich hätte gedacht, dass ich auch mal Glück verdient hab', Doch jetzt weiß ich, dass für dich das nur 'n Spiel war, Ich bin der Verlierer, ich bin der Verlierer, Ich hätte gedacht, dass du mich liebst, ja, Ich hätte gedacht, dass ich auch mal Glück verdient hab', Doch jetzt weiß ich, dass für dich das nur 'n Spiel war, Ich bin der Verlierer, ich bin der verlierer

dass du mich liebst
DIE GESUCHTE
PENELOPE RODRIGUEZ # 35 JAHRE # UNGLÜCKLICH VERHEIRATET

tumblr-otlwkm-Qq-Qh1slejvvo1-250Du bist Penelope Rodriguez, Ehefrau von Alex Rodriguez, dem CEO von RG Hoteles. Geboren in eine reiche Immobilienfamilie wurde dir von klein an vermittelt, dass dein Lebenszweck eine gute, standesgemäße Ehe war. Du hättest nur zu gerne etwas anderes studiert, aber man stand dir gerade so ein geisteswissenschaftliches Studium zu. Du würdest niemals in die Geschäfte deines Vaters einsteigen dürfen, das war allein deinen Brüdern vorbehalten. Nein, du durftest hübsch aussehen und eine gute Partie abbekommen. Nicht mehr. Aber bitte auch nicht weniger.
2010 lerntest du Pedro Rodriguez, Junior Chef von RG Hoteles, kennen und vielleicht sogar lieben. Vielleicht war es aber auch eher dein Vater, der diese Verbindung arrangierte (ob du von dem Arrangement weißt, bleibt dir überlassen) und du gehorchtest still und gingst mit dem Mann aus, der dir wenig später einen Antrag machte. Vielleicht warst du damals schon von seinem kleinen Bruder, Alex, fasziniert, denn stehen nicht alle Frauen ein bisschen auf die bösen Buben? Und wenn Alex ein Klischee perfekt erfüllt, dann das des bösen Buben. Alkohol, Partys, Frauen, Sex … die Boulevardzeitungen waren (und sind es immer noch) voll von seinen Eskapaden, die du aufmerksam verfolgtest. Und wie das Schicksal es so wollte, wurde Pedro noch vor eurer Hochzeit ermordet und mitten in deiner Trauer kommt Alex auf dich zu und bietet dir an, dich zu heiraten. Warum? Das hast du nicht hinterfragt, das war dir in diesem Moment auch egal. Er war dein rettender Anker und du fandest nichts Schlechtes, nichts Verwerfliches an seinem Vorschlag und stimmtest zu. Nicht, dass du eine andere Wahl gehabt hattest, aber seine Frage hat es zumindest so erscheinen lassen oder?

ich hätte gedacht
DER SUCHENDE
ALEX RODRIGUEZ # 38 JAHRE # CEO VON RG HOTELES

tumblr-pmuijn-OFcr1vhxdho-500Dein Ehemann ist Alex Rodriguez, der CEO von RG Hoteles. Gefeierter Badboy, den die Boulevardzeitungen lieben. Und du? Du liebst ihn vermutlich auch für seine ganzen Ecken und Kanten, seinen Witz und Charme, seine Dunkelheit, aus der du ihn nur zu gerne befreien würdest. Geschäftsführer ist er nur geworden, weil sein Bruder, dein ehemaliger Verlobter, ermordet wurde, noch ehe ihr heiraten konntet. Und Alex ist einfach in die Fußstapfen seines Bruders getreten. Aber du spürst, dass da etwas ist, was ihn umhertreibt, was ihn von dir entfernt, wo du doch nur in seiner Nähe sein möchtest. Ihr verbringt nicht viel Zeit miteinander, schließlich ist er ein gefragter Geschäftsmann, der für sein Unternehmen brennt und gerne ein paar Überstunden macht. Du findest er mutet sich zu viel zu, er denkt, du bist zu fordernd. Ein richtiges Gespräch ist schon lange nicht mehr zwischen euch zustande gekommen, Alex weiß ganz genau, wie er dich zum Schweigen bringt. Und auch wenn du den Sex genießt, wirst du das Gefühl nicht los, dass es für ihn nur ein Mittel zum Zweck ist. Und selbst wenn du ihm körperlich nahe bist, fühlt es sich an, als wäre er in einer anderen Welt.


dass ich auch mal glück verdient hab'
ES IST KOMPLIZIERT # IST DA MEHR?

Aber was hast du eigentlich erwartet, als Alex dir nach dem Tod seines Bruders den Vorschlag machte, dass du ihn heiratest? Liebe? Kinder? Eine glückliche Familie? Es hätte dir klar sein müssen, dass das alles in einem Fiasko endet, schließlich kanntest du Alex und wusstest, dass er ganz anders als sein Bruder ist. Und außerdem hat dir dein Vater unmissverständlich klar gemacht, dass er gewillt ist, die Abmachung mit dem alten Rodriguez einzuhalten. Koste es was es wolle ...
Und schon sehr bald hast du gemerkt, dass Alex eure Ehe als Pflicht ansieht und dass er nicht besonders gut darin ist, diese Pflicht zu erfüllen. Er meidet dich so oft er kann, windet sich in den Gesprächen, hält dich auf Abstand, so gut er kann. Die Zeitungen berichten von Affären, Frauen, Alkohol. Und mit jeder Schlagzeile stirbst du ein kleines bisschen mehr, denn in den Jahren eurer Ehe hast du echte Gefühle für deinen Ehemann entwickelt. Du warst eben schon immer schlecht darin, Sex und Gefühle zu trennen, das gelingt deinem Ehemann wohl weit besser als dir. Und obwohl es dir dämmert, dass er nicht so fühlt wie du, kannst du nichts gegen die Schmetterlinge im Bauch tun, die umherwirbeln, sobald du in seiner Nähe bist. Selbst seine distanzierte Art, schreckt dich nicht ab. Nein, viel mehr bist du die Einzige die sieht, wie er noch immer leidet und du würdest zu gerne diejenige sein, die ihm hilft, das Düstere in seinem Leben zu vertreiben. Du sehnst dich danach, in seiner Nähe zu sein und als Ehefrau steht dir das verdammt nochmal zu! Doch was nun? Was hast du genau vor? Was bist du bereit zu tun, um deine Ehe zu retten? Eine Ehe, die sich verdächtig nach Einbahnstraße anfühlt. Willst du ihm die Pistole auf die Brust setzen, ihn erpressen oder ihn gar mit einem Kind an dich binden?

und sonst so?
VIELES VERHANDELBAR # EINES BLEIBT: DRAMA

Hallihallo & schön, dass du noch immer weiterlesen magst. Alex hat Penelope geheiratet, weil er seinem Bruder versprochen hat, für sie zu sorgen. So denkt er das zumindest, aber eigentlich steht hinter der Hochzeit ein Arrangement der beiden Väter, Penelopes und Alex', die Penelope wie Ware zuerst an den Erstgeborenen und dann an den Zweitgeborenen verschacherten. Was ihr Vater als Gegenleistung erhielt? Das weiß nicht einmal Alex. Aber er fühlt sich in dieser Ehe gefangen, ist sich aber sicher, dass es nicht an Penelope liegt. Nein, viel mehr redet er sich ein, dass er nicht für eine Beziehung – welcher Art auch immer – gemacht ist und lässt sie nicht an sich heran. An dieser Stelle muss ich dir leider sagen, dass es kein Happy End für die Beiden geben wird, denn Alex wird sich in eine andere Frau verlieben (das wird aber sehr kompliziert und ist auch noch in weiiiiiiiiiiter Zukunft), aber bis dahin kann seine Ehefrau ihn ein bisschen beanspruchen. Ich denke die Konstellation hat viel Raum für Missverständnisse, Eifersucht (in beide Richtungen!), Auf und Abs, schließlich ist Alex auch nur ein Mann und was für ihn belanglos erscheint, kann für sie andere Bedeutung haben. Außerdem wird es schwer werden, sich scheiden zu lassen, schließlich hat Penelope Vermögen mit in die Ehe gebracht, auf das RG Hoteles angewiesen ist. Du siehst, gemeinsam finden wir bestimmt einige Szenen, die das Leben der Beiden gehörig auf den Kopf stellen könnten und vielleicht entwickelt sich zwischen den Beiden etwas Wertvolleres als ihre Ehe: eine Freundschaft.
Ich habe mit Absicht nur einen groben Rahmen für Alex‘ Ehefrau gesteckt, alles weitere können wir gerne gemeinsam besprechen. Die Konstellation birgt auf jeden Fall ziemlich viel Drama aber eben auch direkt einen Anschluss für Penelope. Noch kurz etwas zu meiner Person: ich bin Lina, ü30, poste meistens mindestens einmal in der Woche, bin aber ein sehr geduldiger Mensch, sodass du nicht im selben Tempo wie ich posten musst und dich deswegen bitte auch nicht unter Druck setzen sollst. Postingtechnisch schreibe ich in der Spanne von 500 bis 1500 Wörtern, bin da aber flexibel und passe mich an. Was Penelope angeht (Alter, Ava usw.) würde ich dir gerne freie Hand lassen und behalte mir nur ein Veto-Recht vor, wenn etwas für mich gar nicht passen sollte. Aber man kann über alles reden und ich freue mich, wenn du Alex ein wenig ärgern möchtest. (:




storming gates | 22.03.2021
Offline  Suchen
 Zitieren 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste