nach oben
Dieses Forum nutzt Cookies

Sonstiges Adventure ist out there
devil on my shoulder
about the character

Cody Callaghan wohnt in der Elm Street, Heaven Falls, ist 36 Jahre alt, arbeitet als Fälscher und gehört zur Unterschicht.

Für das Aussehen des Charakters stand Michiel Huisman Modell.

about the user

Cody Callaghan gehört seit 20.05.2019 zum Behind Closed Doors, verfasste bisher 69 Posts und 8 Threads und hört auf den Namen Franny.
Chomh díomhaoin le laidhricín píobaire.
Der Ire hört auf den Namen Cody Callaghan. Im Jahr 1980 erblickte er in Dublin an einen stürmischen Valentinstag das Licht der Welt, somit treibt er seit inzwischen 36 Jahren seine Mitmenschen in den Wahnsinn. Allen voran seinen großen Bruder Brandon, mit dem er sich in Heaven Falls ein Haus in der Elm Street teilt. In der Kleinstadt arbeitet er in einem Outdoor-Laden. Seine eigentliche Passion sind das Fälschen von Dokumenten und kleinere Betrügereien, dabei passiert es nicht selten, dass er in Schwierigkeiten gerät. Diese Probleme löst meist sein Bruder für ihn. Nach einer gescheiterten Ehe ist er der Überzeugung, dass es besser ist keine Beziehung zu führen. Aber einen Flirt ist er nie abgeneigt, wenn er auch meist den Kontakt nie über ein ONS hinaus weiterführt.
played by
Franny
#1

JOBS FILL YOUR POCKETS

Als Abenteuer wird eine risikoreiche Reise oder eine risikoreiche Erkundung eines Gebiets oder einer Räumlichkeit bezeichnet, die sich stark vom Alltag unterscheidet...
Wenn man Cody Callaghan fragt, dann passt diese Beschreibung doch perfekt auf seine Arbeit im [out´dôr]. Der 38-jährige Ire hat den Job dort nur, weil Leute (sein großer Bruder Brandon Callaghan) der Meinung sind, dass man sein Geld mit ehrlicher Arbeit verdienen muss. Davon hält der Betrüger nicht viel und ehrlich gesagt, ist ihm die Arbeit total egal. Er wird niemals Mitarbeiter des Monats, weil er Touristen nicht mag und na ja, die Arbeit eben auch nicht. Die Kollegen... das ist auch echt ein wilder Haufen, aber schlimmer sind nur die Einheimischen, vor allen die Anglerfreunde von seinem Chef, die echt der Meinung sind, dass die – nur weil sie Angeln gehen – Ahnung von Ködern und den ganzen scheiß haben. Doch auch Cody kennt sich damit aus und nicht nur damit, er weiß über jeden noch so unbedeutenden Artikel Bescheid und wenn sich mal wieder ein Touri in den Laden verirrt und Cody Schicht hat, dann wird der zwar mit desinteressierten und unbeeindruckten Gesichtsausdruck von dem Iren bedient, aber eben leider sehr gut beraten. Noch weniger Begeisterung, als für seine Arbeit, bereiten ihm nur Al's regelmäßige Teambuilding-Maßnahmen, bei denen sie sich zum Angeln treffen. Angeln hasst Cody beinahe mehr, als Touristen. Den Kollegen geht er dabei seit Jahren größtenteils aus dem Weg, nur blöd, dass die sich ihm jetzt vermehrt in den Weg stellen und ihn mit ihren Problemchen belästigen. Hilfe!?

FISHING IS MY ANGER MANAGEMENT.
Al | Le Chef & Hobby-Angler | 60+ | Jeff Bridges | frei

Al ist Angler durch und durch. Er ist nicht vergeben, er ist nicht Single, ihn kümmert der ganze Beziehungsscheiß einfach nicht, weil er lieber Angeln geht. Muss man nicht verstehen, ist aber so. Irgendwann war er mal verheiratet, was mit der Frau passiert ist, weiß keiner so genau. Vielleicht verstand sie das mit den Angeln auch nicht und ist abgehauen. Genauere Auskunft könnte Al's Tochter geben, denn die gibt’s und die hilft auch hin und wieder im Laden und bemuttert dann ihren alten Herren. Da wirkt er auch immer wesentlich sanfter, weil sonst ist er ein Raubein, wie es im Buche steht.
Alle wundern sich ein bisschen, warum er den faulen Iren noch nicht gefeuert hat, aber der erinnert ihn wohl an sich selbst, vor 100 Jahren oder so. Cody findet das albern und bezeichnet Al insgeheim als das 4-S-Quartett. Seltsamer, sentimentaler, seniler Senior. Wenn er meint, dass er seine Mitarbeiter retten kann, warum kümmert er sich dann nicht um deren Probleme? Wobei nein, am besten ist es, wenn er einfach angeln geht und nicht mit seiner viel zu enthusiastischen Hilfe im Laden auftaucht, das mag nämlich keiner seine Angestellten, oder? ODER!?

AWAKE MY SOUL.
Lou(isa) | Al's überfürsorgliche Räubertochter | +25 | Hera Hilmar | frei

Schaut es euch an, das zarte Puppen-Gesicht! Das ist – kaum zu glauben, aber wahr – Al's Tochter. Sie liebt Tiere und böse Zungen behaupten, dass sie wie Cinderella nur morgens ein Lalala zum Fenster herausschmettern muss und sämtliche Tiere des Waldes kommen herbei, um ihr bei der Morgentoilette und beim Anziehen zu helfen. Sie summt viel, das bereitet manchen Menschen Sorgen, dabei scheint sie nur einfach immer gute Laune zu haben. Wenn sie im Laden auftaucht, um nach ihrem Vater zu sehen, geht sie Cody immer mächtig auf den Wecker, aber sie scheint ihn (Warum nur?) interessant zu finden. So konzentriert sie sich immer so auf den Iren, dass ihr die verliebten Blicke von dem Wuschelkopf gar nicht auffallen.
Eigentlich ist es schade, dass sie noch nie aus Heaven Falls herausgekommen ist, aber letztlich ist es vielleicht auch Selbstschutz für das zarte Wesen. Nun ja... so zart eine junge Frau eben sein kann, die genauso fluchen kann, wie ihr alter Vater und dann eine Aura grimmiger Wut ausstrahlt, die alle einen Schritt zurücktreten lässt.

DO NOT WORRY ABOUT TOMORROW.
Billy | Angel-Wunderkind | +25 | Evan Peters | frei

Der Wuschelkopf heißt eigentlich William und wird trotzdem von allen nur Billy genannt. Manchmal auch „Billy the Kid“, was ihn regelmäßig zum Trotzkopf werden lässt. Billy ist ein verkopfter Typ, der – sehr zu Codys Freude – nur selten den Mund aufmacht. Dafür kann man ihm ziemlich gut an der Nase ablesen, ob ihm etwas gefällt oder nicht. So wissen eigentlich auch alle Angestellten (und Stammkunden!), dass er hoffnungslos verknallt in Lou ist. Nur die weiß es nicht und Al auch nicht, was wohl besser so ist, weil der hält sich für Billys Förderer. Immerhin hat der große Le Chef erkannt, welches Angel-Talent in seinen jungen Angestellten steckt und schleppt ihn jetzt ständig mit an den See. Wie das den Knaben passt, weiß keiner so genau, aber er murrt nicht und vielleicht macht ihn das ja Spaß und er sieht in Al einen Vater-Ersatz... Oder er kratzt sich bei seinem Schwiegervater in Spe ein. Wer weiß...

GETTING LOST IS NOT A WASTE OF TIME.
Elle | Deprimierte Künstlerin | +35 | Mélanie Laurent | frei

Ach, die schöne Französin hat es nicht leicht. In Paris war sie eine gefeierte Künstlerin und vor etlichen Jahren hat sie die Liebe nach Heaven Falls verschlagen. Kein fairer Tausch, findet sie und dachte eigentlich, dass es nur vorübergehend sei. Dann kamen Kinder und jetzt hängt Elle hier fest, weil sie die Kids nicht entwurzeln will. So viele Opfer und dann läuft die Ehe auch immer schlechter, weil ihr deutlich älterer Mann lieber mit seinen Angel-Kumpels am See rumhängt. Darum ist sie auch immer so oft im Laden, obwohl sie da gar nicht arbeitet. Ihr Mann ist hier Stammkunde und sie scheinbar auch, weil sie hier oft nach ihm sucht und dann Al eine Szene macht, weil der angeblich an allem Schuld ist. Es ist schon schön anzusehen, wie sie sich so in Rage redet, dass sie in ihre Muttersprache wechselt. Vor allen Cody amüsiert das sehr, weil er nicht dachte, dass es jemand gibt, der Angeln mehr verabscheute als er, aber Fehlanzeige. Deswegen flirtet der Ire regelmäßig mit ihr. Europäer muss doch zusammen halte, was?

LEAVE THE ROAD, TAKE THE TRAILS.
Trevor | Wandernde Zahnpasta-Werbung | +35 | Chris Pine | frei

Hier kommt er, der Mitarbeiter des Monats und Al's unangefochtener Liebling. Er ist engagiert und macht den Job echt gerne. Angeblich war er der erste Angestellte in dem Outdoor-Laden und ist so etwas wie die Vertretung vom Chef. Wenn er nicht arbeitet, treibt er sich ständig herum. Geht dort wandern, klettert hier auf Berge... keine Ahnung, was er damit kompensiert und warum er Single ist. Den Touristinnen zaubert er jedenfalls immer ein entrücktes Lächeln ins Gesicht. Was für ein Mann, schwärmen sie und lösen bei Cody Brechreiz aus. Nur die Frau, für die er sich interessiert, die rennt immer mit Speed an ihm vorbei und hat keine Zeit für einen Kaffee nach der Arbeit. Armer Kerl. Übrigens kann er nicht angeln, egal was er versucht. Das bereitet vielen Kollegen eine gewisse Genugtuung. Ist er also doch nicht so perfekt. Reicht ja, wenn seine Zähne und alles andere das suggerieren.

IT'S A RUN-DERFUL LIFE.
Anna | schnelle Wegläuferin | +35 | Krysten Ritter | frei

Wenn Anna nicht ihre Kollegen im Laden unterstützt, dann rennt sie. Es ist kein richtiges Joggen, dafür ist sie viel zu schnell. Ob sie auf ihren Touren jemals stehen bleibt, um zu verschnaufen, weiß keiner, weil sie immer alleine unterwegs ist. Ist ja auch logisch, Schritt halten kann mit ihr keiner. Besser gesagt, sie fragt gar nicht erst nach Begleitung, obwohl Trevor sicher gerne mal mit ihr laufen gehen würde... oder mehr. Aber sie lässt ihn immer abblitzen, wie auch alle andere Kerle. Übel nimmt ihr das keiner, weil sie neben ihren fanatischen Sport-Dasein einfach eine richtig coole Socke ist und so schlagfertig. Sie ernährt sich sehr gesund und auch noch vegan, ohne das jemanden unter die Nase zu reiben. Dabei kennt sie sich nicht nur mit den Produkten im Laden aus. Sie weiß alles über vegane Kost, Inhaltsstoffe und Verzicht auf Gifte. Dazu zählt auch Alkohol, Nikotin, Koffein und Zucker... Dafür, dass sie sie sich ziemlich viel Spaß verbietet, lacht sie aber viel. Cody stichelt sie besonders gern, weil er einfach viele Laster pflegt.

WILD IS MY FAVORITE COLOR.
Aloha ihr Lieben! Heart

Wie unschwer zu erkennen, suche ich hier ein paar Gestalten für Heaven Falls, besser gesagt für den Outdoor-Laden. Dabei habe ich die Personen nur grob umrissen, um einen kleinen Einblick zu gewähren. Da darf natürlich wild spekuliert und erweitert werden und die Ava-Personen sind nur nette Vorschläge, damit auch was fürs Auge dabei ist. Smile Ich kann mir auch gut ganz andere Storys und ganz andere Gesichter vorstellen. Ein bunter Haufen ist es so oder so. Mir wäre nur wichtig, dass sie auch außerhalb von ihrer Arbeit funktionieren und sich nicht nur an Cody klammern. Es sind eure Charaktere und die dürfen sich natürlich frei entfalten und sich mit den ganzen anderen, die sich hier so tummeln, vergnügen. Hug

Noch was zu mir, für diejenigen, die mich nicht kennen. Ich bin Franny, ü30 und spiele schon eine ganze Weile. Ich schreibe mal viel, mal wenig und bin sehr geduldig. Außerdem freue ich mich, wenn man sich auch mal außerhalb des Inplays textet, rumspinnt und plottet. Alles kann, nichts muss. Hauptsache wir haben Spaß und darauf kommt's an. Wenn ihr mehr wissen wollt, meldet euch einfach. Und wenn es nur neugierige Fragen sind... ich verspreche mir bei der Antwort Mühe zu geben. Bis bald! Blink

Alle Angaben ohne Gewehr! ;-)
Robert Logue und Bowie Beaufort gefällt dieser Beitrag
Offline  Suchen
 Zitieren 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste