nach oben
Dieses Forum nutzt Cookies

Female Agent search home for her heart
LARAWILKS
Gast
#1
[Bild: original.gif]

Huhu Biggrin
ich möchte gerne meinen Herzenscharakter vorstellen, den ich sehr gerne mal wieder playen möchte und für den ich das passende Forum suche =) Wo Lara nicht nur Freunde sondern vielleicht auch die Liebe findet.
Fangen wir am Besten an.

Lara Wilks wurde vor 33 Jahren in einer verregneten Nacht in Washington D.C. geboren. Während der Vater für das F.B.I. als Agent tätig war, arbeitete ihre Mutter als Sekretärin in einer Anwaltskanzlei. Eigentlich hätte das Glück der kleinen Familie nicht schöner sein können. Doch als Lara gerade einmal 10 Jahre alt war, wurde ihr Vater ermordet. Bis heute konnte der Mord nicht aufgedeckt werden. Das F.B.I. stand damals vor einem Rätsel und irgendwann wurde der Fall aus ungeklärt zu den Akten gelegt. Für Lara unverständlich. Wie konnte man den Tod eines Menschen, dessen Gründe nicht aufgeklärt waren, einfach zu den Akten legen? In Lara weckte dies den Wunsch selbst in die Fußstapfen ihres Vaters zu treten. Einerseits um den gleichen Beruf auszuüben wie ihr großes Vorbild und andererseits um dafür zu sorgen, dass kein Fall ungelöst bleibt. Egal ob Tag oder Nacht, ob Regen oder Schnee; Lara würde jeden Fall aufklären. Sie wollte den Angehörigen der Opfer das geben, was sie nie erhalten hatte: Die Antwort nach dem Grund und vor allem Gerechtigkeit. Lara wollte dafür sorgen, dass die Täter hinter Schloss und Riegel kamen und niemand ihr eigenes Schicksal der Ungerechtigkeit erleiden müsste. Lara versprach ihrem Vater für ihn jeden Fall zu lösen.
Der Schmerz und die Trauer über den Verlust ihres Vaters hatten Lara mit der Zeit stark gemacht. Sie wurde zu einer taffen, jungen Frau, die wusste wie sie sich zu behaupten hatte. Nach außen zeigte sie keine Schwäche. In der Schule konnte sie sich so schnell behaupten. Freunde hatte sie dennoch viele und spielte sogar aktiv in der Baseball-Mannschaft der Schule.
Nach dem Tod von Laras Vaters zog Ihre Mutter wieder zurück in ihre Heimat - Montana. Der Ort an dem Lara ihre Kindheit verbringen sollte.
Erst zur Ausbildung zur Agentin kehrte Lara nach Washington D.C. zurück.

In einem wunderschönen Sommer lernte Lara Jake kennen. Einen gutaussehenden Anwalt aus Washington D.C. Die Beiden verstanden sich auf Anhieb und wurden schnell ein Paar. Bei Jake konnte Lara sich fallen lassen und ihre taffe Maske zur Seite legen. In der Nähe von Jake fühlte sich die junge Agentin wohl. Nach 2 Jahren voller schöner Erlebnisse machte Jake ihr einen Antrag, den sie natürlich annahm. Lara hätte nicht glücklicher sein können. Sie hatte ihre Berufung gefunden und heiratete gleichzeitig einen tollen Mann. Doch so toll war Jake dann auch wieder nicht. Ihm ging es mit der Zeit gegen den Strich, dass Lara so viel arbeitete. Während die Agentin ihr Versprechen von damals gegenüber ihrem Vater einhielt und dadurch mehrere Tage am Stück nicht nach Hause kam, wartete Jake auf sie. Lara hatte ihre Prioritäten und auf ihrer Agenda stand die Arbeit höher als Jake. Gerade als eine Serie von Serienmorden Washington D.C. überschatteten, bekam Jake seine Ehefrau für mehrere Tage nicht zu sehen und wenn sie mal Zuhause war, dann nur um ein wenig zu schlafen. Wenn Lara's Team einen Fall hatte, dann gab es für Lara nur noch das. Sie aß kaum noch, schlief wenig und arbeitete jede Minute an diesem Fall. Jede Minute, die die Opfer keine Gewissheit hatten, waren unnötig. Außerdem wer wusste schon, ob der Täter nicht schon dabei war das nächste Verbrechen zu begehen? Zu Anfang der Beziehung hatte Jake dies noch nicht so gestört, aber nun da sie zusammen lebten, war es für ihn doch ein Dorn im Auge. So passierte was kommen musste. Eines Tages erwischte Lara ihren Ehemann mit einer anderen Frau im Bett.
Dieser Vorfall brach Lara das Herz. Sie begann viele Dinge zu hinterfragen: Warum sollte man sich überhaupt noch binden, wenn man es wieder verlor? Die Verlustängste von damals, nach dem Tod ihres Vaters, meldeten sich wieder zurück. Nach außen hin blieb Lara die taffe Agentin. Im Inneren jedoch litt sie und trauerte Jake nach. Die Scheidung wickelte die Agentin selbst ab und spielte dabei die Rolle der taffen Agentin. Nur ihre engsten Freunde wussten, wie es Lara wirklich ging.
Die Trennung von Jake beeinflusste Lara sehr. Sie scheute neue Bindungen aus Angst sie wieder zu verlieren. Außerdem vertraute sie erst nach einer langen Zeit...

Mittlerweile liegt die Trennung von Jake knapp 2 Monate zurück und eine neue Herausforderung wartet auf Lara. Das Team in New York sucht eine neue Agentin und sie waren auf Lara aufmerksam geworden.. Da Lara der Ansicht war, dass ein Neuanfang ihr vielleicht ganz gut tun würde, nahm sie die Stelle an und ist nun seit 2 Wochen hier in für das F.B.I. tätig.

Von der Art wäre sie eine Mischung aus Workaholic und selbstbewusster Frau, die aber nie die Liebe zu ihrer Herkunft verloren hat. Ein guter Whiskey, etwas Holz hacken und durch die Landschaft reiten, kann sie noch immer etwas abgewinnen.

[Bild: bGomGYk.png]
_______________________________________
Als Avatar dachte ich mir Emily Wickersham
Vielleicht passt sie ja zu euch und findet bei euch Trost, Liebe und Halt.
Und natürlich viele Freunde, Kollegen beim FBI und vielleicht sogar eine Frau, die ihr den Kopf verdreht? Denn Lara soll definitiv etwas mit einer Frau anfangen. Vielleicht mit einer Barkeeperin, mit der sie sich die Nächte tot schlägt? Vielleicht landen sie auch des Öfteren im Bett? Ich denke da ist SOOOOO viel möglich =)
Ich habe duzende Szenarien im Kopf.

_______________________________________

Ansonsten bin ich selbst ziemlich ungänglich und poste relativ aktiv. Da ich aber auch zum Sport gehe, arbeite und Freunde habe, natürlich nicht jeden Tag
Ich poste zwischen 300 und 1200 Wörtern, je nach Situation und Möglichkeiten.
Ansonsten habe ich hier euch noch ein paar Kekse hingestellt und wünsche euch einen tollen Tag

lg =)

*jedem Leser einen Whiskey hinstell*
WHISKY
 Zitieren 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste