nach oben
Dieses Forum nutzt Cookies

Sonstiges I loved, and I loved and I lost you
Now the chapter is closed and done
about the character

Bethany Van der Woodsen wohnt in der Mysteria Lane, Heaven Falls, ist 22 Jahre alt, studiert an der Universität Journalismus und gehört zur Oberschicht.

Für das Aussehen des Charakters stand Ashley Benson Modell.

about the user

Bethany Van der Woodsen gehört seit 08.01.2020 zum Behind Closed Doors, verfasste bisher 35 Posts und 4 Threads und hört auf den Namen Nela.
Bethany Van der Woodsen
Mein vollständiger Name lautet eigentlich Bethany Leighton Van der Woodsen. Meinen Eltern war es scheinbar egal wie lang dieser Name ist, daher nenne mich eigentlich die meisten kurz und bündig Beth oder Betty.
22 Jahre
Geboren wurde ich am 14. April 1994 in New York. Aufgewachsen bin ich mit meiner älteren Schwester und meinen Eltern in Heaven Falls, genauer gesagt in der Mysteria Lane
Studentin
Bis vor kurzem habe ich Journalismus an der Harvard Universität studiert. Nachdem eine Party eskaliert ist und ein junges Mädchen durch Drogen und Alkohol ins Krankenhaus gekommen war, wurde bei uns allen ein Drogentest gemacht, der positiv war. Man legte meinen Freundinnen und mir nahe eine Pause einzulegen und über alles nachzudenken. Genau das mache ich, ich habe eine kleine Pause eingelegt und hoffe, dass ich nach dieser Pause wieder nach Harvard gehen kann, um mein Studium fortzuführen.
Single
Ich hatte schon einmal den Mann fürs Leben. Meine erste große Liebe Doch nachdem er mich gefragt hat, ob ich ihn heiraten möchte und ich mich noch nicht bereit dazu gefühlt habe und nein gesagt habe, trennten wir uns. Wir gingen im Streit auseinander und haben seitdem kein Wort mehr miteinander geredet. Seitdem bin ich Single. Nun ist er mit meiner Schwester verlobt und ich muss damit zu Recht kommen.
played by
Nela
#1


I loved, and I loved and I lost you
24 – 30 JAHRE › Frei wählbar › Tyler Blackburn oder?
GESUCHT WIRD...
Du und ich waren auf der High School ein Paar. Wir haben uns ineinander verliebt als ich mich im vorletzten Jahr befand. Es war Liebe auf den ersten Blick und wir waren glücklich. Vermutlich hat jeder unserer Freunde geglaubt das wir heiraten, Kinder bekommen uns ein Haus kaufen und einen Hund haben werden. Vielleicht wäre das alles auch in einem anderen Leben passiert, doch unsere Geschichte ende nicht so. Als ich erfuhr, dass ich die Zusage für Harvard habe, warst du nicht besonders glücklich darüber, doch nach einem langen Gespräch entschieden wir uns, das wir zusammen bleiben und wir eine Fernbeziehung führen würden. Harvard ist immerhin nur vier Stunden Autofahrt von zu Hause entfernt. Wir beide waren uns sicher, dass es machbar war. Die erste Zeit funktionierte es wirklich sehr gut, doch ich fand Freunde in Harvard, das Studium war auch sehr Zeitintensiv und unser Kontakt zueinander wurde weniger. Doch unsere Liebe zueinander blieb gleich stark. Du warst dir sicher das alles wieder besser werden würde. Eines Tages hast du dich dazu entschlossen mir einen Heiratsantrag zu machen. Du hast einen wunderschönen Ring gekauft und in den Weihnachtsferien, als ich wieder zu Hause war machtest du mir einen Antrag. Du wolltest dein Leben mit mir verbringen doch ich war noch nicht dazu bereit. Ich machte dir deutlich, dass ich dich liebe aber ich noch nicht ja sagen kann. Das war für dich wie ein Schlag ins Gesicht, wir fingen an zu streiten, warfen uns schreckliche Dinge an den Kopf und in dieser Nacht trennten wir uns. Seitdem gehen wir getrennte Wege.

Was du beruflich machst weiß ich nicht, vielleicht bist du Anwalt oder du arbeitest in der Firma meines Vaters? Auf alle Fälle hast du einen Beruf, der gut bezahlt wird. Du hast es nie geplant gehabt doch du hast dich in meine Schwester verliebt. Nun war es an der Zeit sie zu fragen, ob sie dich heiraten möchte und anders als ich sagte sie ja. Keiner weiß, dass du mir auch schon einmal einen Antrag gemacht hast und keiner außer wir beide wissen, dass du den Ring nun meiner Schwester gegeben hast. Du bist glücklich mit ihr und zurzeit dreht sich alles um die Hochzeitsplanung. Eigentlich könnte dein Leben nicht besser laufen bis zu dem Moment, an dem ich zu Hause mit meinen Koffern stehe und verkünde, dass ich eine Pause von meinem Studium mache. Ich wohnte wieder zu Hause und bin kurz davor den Verlobten meiner Schwester kennenzulernen, dumm nur das du dieser Verlobter bist. Noch dümmer ist es das du gemeinsam mit meiner Schwester nebenan wohnst und wir uns wohl noch öfters über den Weg laufen werden. Du hast dir das definitiv anders vorgestellt, du dachtest weder das ich Brautjungfer werde, noch das ich wieder zu Hause einziehe. Doch genau so ist es.

[Name kannst du dir frei auswählen, genauso den Beruf, er sollte nur einen Beruf ausüben, der gut bezahlt ist, bzw. von ihren Eltern anerkannt wird. Da die Familie von Bethany der Oberschicht angehört (Er Unternehmer, sie Modedesigner und ihre Schwester ebenfalls Modedesignerin). Mein Gedanke war das er bereits Teil der Familie ist und sich jeder über die Hochzeit freut, daher sollte der gesellschaftliche Unterschied nicht zu groß sein. Warum und wie er sich in die Schwester verliebt hat überlasse ich euch. Tyler Blackburn wäre nur ein Vorschlag ich bin auch offen für andere Vorschläge. Das Alter könnt ihr euch in der oben angegeben Spanne selber aussuchen, da ich im Stecki offen gelassen habe wie sich die beiden damals kennengelernt haben. Also könnte auch ein größerer Altersunterschied zwischen ihnen bestehen. Die Schwester ist 26 Jahre alt. ]
And it hurts like hell
22 JAHRE › Studentin (Journalismus) › Ashley Benson
DIE SUCHENDE...
Mein Name ist Bethany Leighton Van der Woodsen, wobei mich die meisten Beth oder Betty nennen. Bis vor kurzem hab ich Journalismus an der Harvard Universität studiert. Doch nachdem eine Party eskaliert ist und ein junges Mädchen durch Drogen und Alkohol ins Krankenhaus befördert wurde, mache ich eine Pause. Nach diesem Ereignis wurde bei allen meiner Studentenverbindung Drogentest gemacht, die bei ziemlich vielen positiv waren, auch bei mir. Man legte mir nahe das ich eine Pause einlegen sollte und über meine Zukunft nachdenken sollte. So passierte es das ich eine unfreiwillige Pause von meinem Studium nahm, das Timing hätte allerdings nicht besser sein können. Den meine Schwester und meine Mutter baten mich darum ihnen bei den Hochzeitsvorbereitungen zu helfen und so tarnte ich meine unfreiwillige Pause indem ich jeden erzählte, dass ich eine Pause wegen meiner Familie mache. Ich packte somit meine Sachen und werde wieder in mein altes Zimmer einziehen. Ich hab keine Ahnung wie lange es dauert, doch ich hoffe das ich die Chance erhalte wieder zurück nach Harvard gehen zu können. Immerhin war Harvard immer mein Traum gewesen und ich hab kein Drogenproblem, ich hab eben nur ab und zu bei Partys Drogen genommen. Etwas worüber niemand Bescheid weiß und meiner Meinung nach soll es auch so bleiben. Wie es in meinem Liebesleben aussieht? Da gab es einmal einen Mann, mit dem ich mir hätte vorstellen können, mein ganzes Leben mit ihm zu verbringen, doch er überstürzte alles und so gingen wir getrennte Wege.

Seitdem bin ich Single. Nichts ahnend das ausgerechnet dieser Mann nun meine Schwester heiraten würde, den bis jetzt wurde mir der Verlobte meiner Schwester nicht vorgestellt, aber so bald ich wieder zu Hause wohne werde ich ihn kennenlernen. Keine Ahnung wieso jeder so ein großes Geheimnis aus diesen Typen macht. Meine Schwester ist glücklich und das ist doch das wichtigste, auch wenn meine Schwester und ich uns nicht besonders nahestehen. Später werde ich wohl verstehen, wieso jeder so ein Geheimnis daraus gemacht hat, immerhin ist ihr Verlobter mein Ex-Freund und schlimmer noch meine Schwester trägt nun den Ring, der für mich bestimmt gewesen war. Wie es mir dabei geht ist wohl allen egal, zurzeit zählt es für meine Mutter und meine Schwester nur die perfekte Hochzeit zu organisieren. Es soll die schönste und größte Hochzeit werden, die in diesem Jahr stattfindet.

I don't want them to know the way I loved you
And it hurts like hell
DAS KLEINGEDRUCKTE...
Ich schreibe hier bewusst keine fixen Pläne oder Ideen, da ich es immer sehr schön finde, wenn man zusammen plant und zusammen sich Gedanken macht und schaut was man als Nächstes so zusammen machen kann. Oder man lässt einfach alles auf sich zukommen, wäre natürlich auch eine möglich. Die Eckdaten sollten bleiben, sprich das beide ein Paar gewesen sind und er sie gefragt hat und sie nein gesagt hat. Danach haben sich beide getrennt, wobei sie sich im Streit getrennt haben. Schön fände ich es auch, wenn es dabei bleiben könnte das ihre Schwester nun den Verlobungsring trägt, der einmal für sie bestimmt gewesen war. Die beiden sollten nicht gut aufeinander zu sprechen sein, da sie sich wirklich schlimme Dinge an den Kopf geworfen haben und es bei beiden Narben im Herzen hinterlassen hat. Es wird wohl des Öfteren zu Streitigkeiten zwischen den beiden kommen - zumindest in meinem Kopfkino hab ich mir das so vorgestellt und wirklich aus dem Weg gehen können sie sich nicht. Da ich mir vorgestellt habe das er und die Schwester im Haus nebenan wohnen oder vielleicht sogar in einem Stockwerk des Familienhauses? Ich möchte einfach gerne das beide nicht einmal großartig die Möglichkeit haben sich aus dem Weg zu gehen, weil das sicherlich für viel Drama sorgt. Ich dachte mir das obwohl es so wirkt als ob sie sich hassen würden sie sich eigentlich noch immer lieben.

Ich wünsche mir jemanden der auch eigene Ideen hat und diese gerne einbringt. Jemand der Dramen so sehr mag wie ich und sich nicht nach ein paar Posts Friede Freude Eierkuchen wünscht. Ich bin für alles offen. Ein paar Ideen hätte ich auch schon man könnte das Thema aufgreifen das Beth vielleicht wieder anfängt Drogen zu nehmen bis hin zu einer Überdosis wo er sie z. B. rettet. Vielleicht wird die Schwester schwanger oder vielleicht wird sie Schwanger oder vielleicht werden beide gleichzeitig von ihm schwanger? Womöglich kommen sie sich eines Abends näher oder sie beginnen eine Affäre? Vielleicht findet Beth auch eine neue Liebe was ihm nicht gefällt. Ich denke die zwei haben viel Potenzial und das waren nur mal so Stichpunkte, was wir in Zukunft machen könnten, um aufzuzeigen, das es bestimmt nicht langweilig wird. Aber ich möchte da einfach zusammen planen und Ideen schmieden.

Ich würde mir jemand wünschen, der regelmäßig postet, was nicht bedeutet täglich, sondern einfach nur regelmäßig den jeder von uns hat ein Privatleben. Außerdem würde ich mir wünschen, dass wenn du dich für dieses Gesuch entscheidest, du dir sicher bist, den ich möchte, nur ungern nach ein paar Wochen jemanden neuen suchen müssen. Solltest du vorher noch ein paar Dinge abklären wollen oder du Fragen hast, Kontaktmöglichkeiten wären Skype, Discord oder Whats App. Meine Postlänge variiert von Szene zu Szene und von PP zu PP, aber so im Durchschnitt würde ich sagen zwischen 2000 und 6000 Zeichen. Ich glaube ich hab alles gesagt, was ich im Moment zum Sagen habe und ich würde mich freuen, wenn sich jemand findet.


storming gates | 03.05.2020
Riley Shaw und James Clayton gefällt dieser Beitrag
Offline  Suchen
 Zitieren 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste