nach oben
Dieses Forum nutzt Cookies

Sonstiges Trust starts with truth and ends with truth
User
about the character

Willow Donahue wohnt im Lakewood Drive, Heaven Falls, ist 29 Jahre alt, arbeitet als Journalistin und gehört zur Mittelschicht.

Für das Aussehen des Charakters stand Amanda Seyfried Modell.

about the user

Willow Donahue gehört seit 11.08.2019 zum Behind Closed Doors, verfasste bisher 18 Posts und 6 Threads und hört auf den Namen JO.
SEIT IHRER GEBURT LEBT WILLOW MARIANNE DONAHUE IN DEM KLEINEN STÄDTCHEN NAMENS HEAVEN FALLS. DAS SIND MITTLERWEILE SCHON ETWAS MEHR ALS 29 JAHRE, MANN, MANN, MANN - WIE DIE ZEIT VERGEHT! VOR EINIGEN JAHREN HAT SIE SICH IHREN ABSOLUTEN TRAUM ERFÜLLT UND IST VON EINER UNBEZAHLTEN PRAKTIKANTIN ZUR JOURNALISTIN BEI EINER NEW YORKER TAGESZEITUNG AUFGESTIEGEN, WESHALB SIE MEHRMALS DIE WOCHE IN DIE GROSSSTADT FÄHRT. WARUM SIE NICHT GLEICH DORT HINZIEHT, FRAGST DU? WEIL SIE DAS HAUS IHRER OMA GEERBT HAT UND DAS ABGÖTTISCH LIEBT. IMMERHIN STEHT ES AM LAKEWOOD DRIVE . SO WUNDERBAR IN DER NATUR. GENAU WILLOWS DING! SEIT NEUESTEM LEBT SIE DA NUR MIT IHREM HUND MARY, DENN VON IHREM EHEMANN HAT SIE SICH GETRENNT. IN IHREN AUGEN ZUMINDEST. ER WILL DAS NICHT GANZ WAHRHABEN:
played by
JO
#1
and ends

trust startswith truth
with truth


gesucht wird: noch-Ehemann

ca. 30-35 yrs ; kinderarzt

Ach, verdammt! Du hast alles richtig gemacht in deinem Leben. Wirklich! Und doch geht es jetzt so schnell den Bach hinunter, dass du das Gefühl hast, man hätte dir einfach – ZACK – den Boden unter den Füßen weggerissen. Und warum? Ja – das verstehst du auch nicht so wirklich.

Es hat angefangen wie ein Traum. Dein Leben war ein Traum. Du warst schon in deiner Jugend eines dieser Kinder, die sowohl cool und beliebt, aber auch schlau waren. Du warst Football-Captain, aber auch der Klassenbeste. So hast du es geschafft, eine Zulassung fürs Medizinstudium zu bekommen und auch das hast du mit Bravour gemeistert. Man könnte meinen, dein Leben sei perfekt. Umso schlimmer findest du es wahrscheinlich, dass es jetzt auf einmal alles andere als perfekt ist.

Denn während deiner Weiterbildung zum Kinderarzt hast du sie kennengelernt. Willow. In einer Bar. Ihr langes blondes Haar, ihre meerblauen Augen (wie das schöne türkise, nicht das plastikverdreckte), ihr offenes Lächeln und ihre liebenswürdige Art haben dich verzaubert. Und du sie. Ihren Vater hattest du angesichts der Tatsache, dass du auch Arzt bist (und er Chefarzt der Inneren Medizin am selben Krankenhaus) auch direkt um den Finger gewickelt.

Eurem gemeinsamen Leben stand also wirklich nichts im Wege. Sogar Willows Hündin Mary hat dich schwanzwedelnd aufgenommen. Du hast dich so in Willow verliebt, dass du für sie sogar nach Heaven Falls gezogen bist, weil sie dort im ihr vererbten Haus ihrer Großmutter lebt und das nicht verlassen wollte. So bist du jeden Tag nach New York gependelt, nur um abends mit deiner Liebe im Bett zu liegen und das Gefühl zu haben, die wichtigsten Dinge in deinem Leben erreicht zu haben, glücklich zu sein.

Tja. Aus der Traum! Es gab nach 1,5 Jahren Beziehung eine superschöne Traumhochzeit im Sommer unter freiem Himmel, was böse Zungen vielleicht als überstürzt bezeichnen würden. War sie aber nicht. Für euch hat es gepasst. Willow hat dich so sehr geliebt, dass sie schon nach zwei Monaten mit dir wusste, dass sie den Rest ihres Lebens mit dir verbringen möchte. Das zwischen euch – das war einfach verdammt intensiv.

Du fragst dich: war? Warum schreibt die in der Vergangenheitsform? Und warum ist jetzt der Traum geplatzt? Richtig, kommen wir zum Wesentlichen: Im Rahmen deiner Arbeit bist du einer Medizinstudentin begegnet. Alles, was Willow darüber weiß, ist, dass du zwei, drei Monate nach eurer Hochzeit auf einmal öfter über diese andere Frau gesprochen hast und abends nach deinem Feierabend öfter für 30 Minuten (manchmal mehr) in den Garten verschwunden bist, um mit ihr zu telefonieren. Nochmal zwei Monate später kam dann die Nacht in der du nicht nach Hause gekommen bist. Und das, obwohl du keinen Nachtdienst hattest oder sonstiges.

Nach langem auf dich Einreden hast du Willow gestanden, dass du die Nacht bei dieser Medizinstudentin warst. Aber nicht so, wie sie denkt! Jaja, ist klar. Für Willow war damit die Sache mit euer Ehe gegessen. Sie hat dich so laut angeschrien, dass sogar die Nachbarn an diesem Samstagmorgen schon um sechs Uhr Morgen wach waren und vor lauter Aufregung (weil neuer Klatsch!) wahrscheinlich Popcorn gegesssen und ihre Ohren an die Wand gepresst haben.

Willow will die Scheidung und hat dich an dem Tag noch aus dem gemeinsamen Haus geworfen. Du beteuerst nach wie vor, dass du sie nicht betrogen hast. Aber Willow glaubt dir kein Wort. Dein Erscheinen vor ihrer (nicht mehr länger eurer) Haustür ändert da auch nichts daran.

Das Ding ist: Du hast Willow wirklich nicht betrogen. Und dass sie dir nicht vertraut, wurmt dich. Tut wahrscheinlich auch richtig weh und vielleicht macht dich genau das auch wieder einfach unfassbar wütend. Die Scheidungspapiere hast du trotzdem nicht unterschrieben. Willst du nämlich nicht. Du willst, dass Willow dir glaubt.

weiteres.

Tja! Ob es jetzt mehr darum gehen soll, dass Willow trust issues hat und es nicht wahrhaben will, dass sie den perfekten Mann eigentlich schon gefunden hat, oder aber darum, dass man als Ehemann nicht einfach eine Nacht nicht nach Hause kommen sollte, würde ich mir dann ganz gerne mit dir überlegen. Wichtig ist mir in erster Linie, dass es Drama gibt, viel Streit, vielleicht auch Versöhnungen - aber am Ende unterschriebene Scheidungspapiere dabei rausspringen. Wann? Gerne erst in etwas ferner Zukunft, damit wir die Story ruhig etwas ausreizen können (: ich will damit nur sagen, dass ich kein Pairing für Willow suche!

Die wahren Hintergründe dieser Geschichte mit der Medizinstudentin würde ich dir überlassen, dir aber auch beratend zur Seite stehen, wenn du Input brauchen solltest. Wichtig ist nur, dass er Willow wirklich nicht betrogen haben soll. Was ja nicht bedeutet, dass diese Medizinstudentin nicht Wifey No. 2 für ihn werden kann. Das überlasse ich voll und ganz dir! Heart

Was die charakterliche Gestaltung von ihm und seinem Leben angeht, würde ich dir gerne freie Hand lassen, sofern sie mit der Geschichte des Gesuchs zusammenpasst. Das heißt: Er muss auch nicht der sein, dessen Leben bis jetzt 1A super gelaufen ist, ich habs mir nur ganz interessant vorgestellt für die Charakterentwicklung - da es aber dein Charakter sein soll, ist auch das dir überlassen. Solangs mit dem Gesuch zusammenpasst, bin ich happy.
Avatarperson, Name, etc. ist ebenso alles deine Entscheidung!

Bei Interesse und/oder Fragen melde dich gerne, dann können wir ja mal quatschen <3

Offline  Suchen
 Zitieren 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste