nach oben
Dieses Forum nutzt Cookies

She put that bottle to her head and pulled the trigger;
DON'T TRY TO TOUCH ME;
about the character

Trinity Stackley wohnt in Manhattan, New York City, ist 30 Jahre alt, arbeitet als Baarkeeperin und gehört zur Mittelschicht.

Für das Aussehen des Charakters stand Serinda Swan Modell.

about the user

Trinity Stackley gehört seit 07.07.2019 zum Behind Closed Doors, verfasste bisher 43 Posts und 4 Threads und hört auf den Namen Alex.
» Even in times of trauma, we try to maintain a sense of normality until we no longer can. That, my friends, is called surviving. Not healing. We never become whole again ... we are survivors. If you are here today... you are a survivor. But those of us who have made it thru hell and are still standing? We bare a different name: warriors. «

“Schau dir diesen Arsch an!“ ein kurzer Blickwechsel und schon erklingt ein männliches Lachen ehe es Laut wird. Alles geht ziemlich schnell als die Hand des Kerls auf dem Knackigen Arsch landet. Im nächsten Augenblick ist ein Ellbogen in seinem Gesicht, ehe er durch die Luft wirbelt und mit einem stumpfen “Uff“ auf dem Rücken ankommt. “Mach das niemals wieder, Penner.“ und mit einem Schwung ihrer Hüfte verschwindet sie wieder hinter der Theke. Meine Damen und Herren, diese Auftritt hat niemand geringeres als Trinity Stackley hingelegt. Ehemalige Navy Intelligence Officer und heute nur ein weiteres Opfer des Krieges. Geplagt von Albträumen die sich umgangssprachlich auch Posttraumatische Belastungsstörung schimpfen, ist ihr Innenleben längst verkümmert. Selbst gefoltert um Geheimnisse zu verraten, schien das dem leben nicht genug zu sein und es entriss der 30 Jährigen auch noch ihren Ehemann und besten Freund. Als Witwe ist sie heute dem Alkohol leider ein wenig zu sehr zugeneigt und dass sie nach dem Tod ihres Mannes an Männer mit zu loser Hand gekommen ist macht die Sache kaum besser. Angriff ist die beste Verteidigung scheint ihr Motto zu sein und so ist es wohl kein Wunder das die Barkeeperin Einsam vor sich hin lebt, angeblich weil sie es will. Sie verschwindet in der Masse, so dass sie kaum einem auffällt, gefangen in einer Abwärtsspirale die einfach kein gutes Ende nehmen kann.



played by
Alex
#1



She put that bottle to her head
and pulled the trigger;
And finally drank away his memory;
Jeder kennt Sie, diese Menschen die wir Bewundern für ihre Stärke, für ihr Durchhaltevermögen. Sie ist eine davon. Wer? Na schau mal, da drüben. Die Frau mit dem Schulterlangen blonden Haar, die in den Hohen Schuhen und der engen Jeans, die, die gerade diesen Kerl aufs Kreuz gelegt hat. Wie wirkt sie auf dich? Hart und unnahbar? Nein, sie wirkt Selbstbewusst und das Lächeln das sie ihrem Kollegen zuwirft ist eines von denen die Kluge Männer Dumm werden lässt. Aber schau doch mal genau hin, siehst du wie ihr Blick wachsam durch den ganzen Raum gleitet? Siehst du ihre Körpersprache wie sie immer diese bestimmte Distanz hält und wie keines dieses Lächelns ihre Augen erreicht? Und frag doch mal nach ihr, Frag doch mal all ihre Kollegen was sie eigentlich über sie wissen und du wirst feststellen das sie im Grunde nichts wissen. Sie ist einer von diesen Menschen die in der Masse mitschwimmen die gelernt haben, gar schon unsichtbar zu werden und sich anzupassen, damit sie ja nicht auffallen. Du willst mehr wissen? Okay, ich werde dir was über sie erzählen.

Ihr Name ist Trinity Stackley und nach ihrem Ausweis wurde sie am 04.03.1986 in Dallas geboren. Ihr Vater war ein widerlicher Säufer, ein ehemaliger Soldat der sein Trauma niemals überwunden hat. Ihre Mutter hat sie nie kennen gelernt, denn diese starb bei ihrer Geburt, etwas woran der Liebevolle Herr Papa ihr die Schuld gab. Ohne ihren Großen Bruder hätte sie wohl schon als Kind einfach hingeschmissen. Doch Dave war immer für seine Schwester da und hat sie Unterstützt, aber allem voran vor den Schlägen des Vaters beschützt, naja, zumindest so lange bis er sich dazu Entschied zur Army zu gehen um diesen Gottverdammten Elend in dem sie Lebten zu entkommen. Und seine Schwester? Die blieb alleine zurück, der Gewalt des Vaters ausgesetzt und ohne wirkliche Perspektive.

Mit 16 Jahren packte sie dann ihre Fünf Sachen und verschwand. Mitten in der Nacht stieg sie in ein Auto bei einem Kerl den sie gar nicht kannte und ließ sich von ihm mitnehmen nach Fort Smith, wo sie dann erst einmal feststellte dass sie kein Geld und keinen Plan hatte. Sie schlug sich auf der Straße durch, Jobbte mal hier und mal da, was ihr half war das sie Älter aussah als sie wirklich war. Dass sie drohte in die Kriminalität abzurutschen wird an dieser Stelle wohl niemanden wundern. Geschickte Finger und ein schönes Aussehen sorgten bald dafür dass ihre Opfer Hauptsächlich Männlicher Natur waren, bis sie dann erwischt wurde. Doch war es Glück im Unglück denn sie geriet an einen Mann der nicht vor hatte sie an die Gerechtigkeit des Staates auszuliefern. Er machte ihr ein Angebot, eines das ihr wieder ein Ziel, eine Perspektive bieten würde. Und so kam Trinity zur US Army.

Es war ihr Großes Mundwerk und die Tatsache dass es nicht nur Worte waren die ihren Standpunkt schnell klar machte. Sie fand sich schnell ein und war nicht einmal schlecht, sicherlich mit vielen der Männer die sich schließlich auch für die Special Forces Entschieden konnte sie nicht mithalten aber für eine Frau konnte sie verdammt gut Ärsche treten! Am Ende landete sie bei der US Navy wo sie sich nach einigen Einsätzen Navy Intelligence Officer schimpfen durfte. Das Office of Naval Intelligence ist die nachrichtendienstliche Abteilung der US-Navy. Sie lernte einen Mann kennen und lieben und stellte fest dass ihr Leben doch einen ganz guten Weg gegangen war. Mit 25 Jahren fand sie sich schließlich in New York wieder, hatte mit ihrem Inzwischen-Mann eine schöne Wohnung in Manhattan und sie hatten Pläne. Vielleicht noch ein zwei Jahre in der Navy und dann das Leben als Zivilisten genießen. Nur wie das im Krieg so ist, sterben dort Menschen, Menschen die von anderen geliebt werden. Als Geheimdienstoffizier war Trinity nie so Naiv zu glauben das ihr Job einfach war und als sie schließlich gefangen genommen und gefoltert wurde, da durfte sie eben das am eigenen Leib erfahren. All das wurde nicht besser als ihr Mann, ihr Partner und bester Freund bei einem Einsatz sein Leben verlor. Was ihr geblieben ist? Zahlreichen Narben auf dem schönen Körper und noch viele mehr auf der Seele.

Wie so viele andere vor ihr, kehrt sie gebrochen zurück aus dem Krieg. Mit 28 Jahren war die Wohnung die vorher ein zuhause gewesen war mit einem mal so schrecklich leer. Der Dienst Quittiert und nun? Was war geblieben von der Starken und Selbstbewussten Frau? Eine die unter Albträumen leidet, eine die eine Ordentliche PTBS mit nach Hause gebracht hat. Die Körperlichen Wunden sind geheilt doch die Seelischen? Die sollten nur noch größer werden als schließlich auch der Bruder bei einem Einsatz vor einem Jahr viel. Mit einem Mal war nichts mehr davon dem Stabilen Umfeld und wenn ein Erdbeben einen packt, wenn man mitten in das Auge des Orkans geworfen wird, was tut man dann? Heute ist Trinity eine Frau die dem Alkohol nicht abgeneigt ist auch wenn sie die ganze Sache noch im Griff hat. Ihr Geld verdient sie in einer Bar die eigentlich eher eine Spelunke ist. Zurückgezogen von all den Menschen die ihr einmal halt gegeben haben, geriet sie an den einen oder anderen Mann der es nicht gut mit ihr meinte und inzwischen will sie weder was von dem anderen Geschlecht wissen, noch überhaupt vom Leben.
Life is short, but this time it was bigger
Than the strength she had to get up off her knees
We found her with her face down in the pillow
Clinging to his picture for dear life
Hallo ihr Lieben, ich hoffe ich konnte euch einen kleinen Eindruck von meiner Trinity verpassen. Es ist noch nichts in Stein gemeißelt, aber so viel zumindest mal zur Groben Idee. Eine Frau die von Leben geplagt wurde, die sich selbst aufgegeben hat aber in deren Brust immer noch ein Wildes Feuer glimmt, nur müsste man dieses eben wieder entfachen. Trinity ist eigentlich eine Selbstbewusste und Starke Frau eine die Weiß was sie will und die sich auch nicht scheut sich die Hände Dreckig zu machen. Wo ich mit ihr hin will? Ich bin für alles offen. Ob ich ihr Endgültig den Rest gebe und sie am Ende des Tages ihren Schmerz in Alkohol ertränkt bis ihr Herz den Geist aufgibt? Driftet sie völlig ab und verliert sich in der Kriminalität? Oder aber findet sich jemand der sich ihrer annimmt und sich nicht abschrecken lässt? Wir suchen von Freund bis Feind alles. Ich selbst bin eine sehr treue Seele, wenn ich auch nicht zu den Schnellsten gehöre. Meine Post beginnen bei 4000 Zeichen und wie man so schön sagt: The sky is the limit. Ich versuche Regelmäßig zu Posten, wenn eine Szene mich packt kann es schon mal zu einem kleinen Postingmarathon eskalieren. Aber allem voran suche ich erst einmal Anschluss für die gute Dame. Ich Liebe Drama und spiele es auch gerne aus. Das ein PTBS geplagter Chara nicht morgen wieder Glücklich und zufrieden sein wird sondern einen langen Weg vor sich hat, in welche Richtung auch immer, ist mir bewusst. Trinity wird es also weder mir noch ihrem Postingpartnern leicht machen.
Offline  Suchen
 Zitieren 
User
about the character

Merlin Baker wohnt in Brooklyn, New York City, ist 25 Jahre alt, studiert an der Universität Sport- & Ernährungswissenschaften und gehört zur Oberschicht.

Für das Aussehen des Charakters stand Zac Efron Modell.

about the user

Merlin Baker gehört seit 02.12.2018 zum Behind Closed Doors, verfasste bisher 91 Posts und 4 Threads und hört auf den Namen Bibi.
Merlin Phineas Baker
Hey, come on, uh Bring me down, can't nuthin' Bring me down My level is too high to bring me down Can't nuthin', bring me down (
Dieser junge Mann hört auf den etwas außergewöhnlichen Namen Merlin Phineas Baker. Er selbst mag seinen an die Artussage angelehnten Vornamen nicht wirklich. Deswegen ist Merlin immer froh um diverse Spitznamen, die er sich auch teilweise selbst ausdenkt. Durchgesetzt haben sich solche wie Magic oder Wizz abgeleitet von Wizzard . Jedoch ist der gute Merlin immer offen für neue Ideen.
25 Jahre jung
I said, let me tell you now, unh Bring me down, can't nuthin', bring me down My level is too high to bring me down Can't nuthin' bring me down
Merlin darf am 01.Dezember seinen Geburtstag feiern, den bisher 25 Kerzen auf seiner Torte schmückten. Das Licht der Welt erblickte der Baker 1990 und gehört laut Kalender zu dem Tierkreiszeichen des Steinbocks
Student & Black King
Clap along if you feel like happiness is the truth Because I'm happy Clap along if you know what happiness is to you Because I'm happy Clap along if you feel like that's what you wanna do
Die Familie Baker hat seit Generationen eine fest verwobene Geschichte mit der Columbia University in Form der Studentenverbindung Black Onyx, welche sie mitbegründet haben. Demnach ist es nicht verwunderlich, dass Merlin selbst nun auch als Oberhaupt der Verbindung in die Fußstapfen seiner Ahnen tritt. Als Student an der Columbia ist er in den Fächern Ernährungs- und Sportwissenschaften eingeschrieben.
Lost in the middle of nowhere
t might seem crazy what I'm 'bout to say Sunshine she's here, you can take a break I'm a hot air balloon that could go to space With the air, like I don't care baby by the way
In Sachen Liebe ist Merlin eher unstetig unterwegs. Bisher ist ihm die große Liebe noch nicht über den Weg gelaufen und aufgrund seiner kumpelhaften Art bleibt er auch öfters Mal in der Friendzone stecken, wenngleich er bei dem weiblichen Geschlecht durchaus beliebt ist, was aber auch mit seinem Status innerhalb der Uni Community zu tun hat.
played by
Bibi
#2
Hallöchen Alex Smile

Alsoooo, Trinity würde sich ja ganz hervorragend im Nightshift als Barkeeperin machen Cool Da lege ich dir mal ganz spontan @James Clayton an die Hand, Besitzer selbigen Nachtclubs und in Verbindung damit ein schickes kleines Gesuch wo sie sich vielleicht drin wiederfinden könnte? Selbst wenn nicht könnte sie definitiv ins Nightshift passen und darüber hinaus auch eine nette Relation mit James haben. Dessen Bruder leidet auch an einer PTBS, womit man schon einmal eine Gemeinsamkeit hätte.

Wenn die Gute irgendwie gerne Sport treibt oder sich für Kampfkünste interessiert wäre auch @Harvey King eine Option für Relations, denn der macht beides ziemlich gern (auch im Bett, wenn er gut drauf ist Biggrin)

Außerdem würde alterstechnisch auch noch @William Lancaster in ihrer Liga spielen oder auch @Paxton Ford , @Rutherford Fitzgerald oder @Lars Ericsson , wobei wir da vllt einfach mal schnacken müssten, ob wir was finden Smile

So, das wars erst einmal von meiner Seite aus!

Liebe Grüße
Bibi <3
Offline  Suchen
 Zitieren 
DON'T TRY TO TOUCH ME;
about the character

Trinity Stackley wohnt in Manhattan, New York City, ist 30 Jahre alt, arbeitet als Baarkeeperin und gehört zur Mittelschicht.

Für das Aussehen des Charakters stand Serinda Swan Modell.

about the user

Trinity Stackley gehört seit 07.07.2019 zum Behind Closed Doors, verfasste bisher 43 Posts und 4 Threads und hört auf den Namen Alex.
» Even in times of trauma, we try to maintain a sense of normality until we no longer can. That, my friends, is called surviving. Not healing. We never become whole again ... we are survivors. If you are here today... you are a survivor. But those of us who have made it thru hell and are still standing? We bare a different name: warriors. «

“Schau dir diesen Arsch an!“ ein kurzer Blickwechsel und schon erklingt ein männliches Lachen ehe es Laut wird. Alles geht ziemlich schnell als die Hand des Kerls auf dem Knackigen Arsch landet. Im nächsten Augenblick ist ein Ellbogen in seinem Gesicht, ehe er durch die Luft wirbelt und mit einem stumpfen “Uff“ auf dem Rücken ankommt. “Mach das niemals wieder, Penner.“ und mit einem Schwung ihrer Hüfte verschwindet sie wieder hinter der Theke. Meine Damen und Herren, diese Auftritt hat niemand geringeres als Trinity Stackley hingelegt. Ehemalige Navy Intelligence Officer und heute nur ein weiteres Opfer des Krieges. Geplagt von Albträumen die sich umgangssprachlich auch Posttraumatische Belastungsstörung schimpfen, ist ihr Innenleben längst verkümmert. Selbst gefoltert um Geheimnisse zu verraten, schien das dem leben nicht genug zu sein und es entriss der 30 Jährigen auch noch ihren Ehemann und besten Freund. Als Witwe ist sie heute dem Alkohol leider ein wenig zu sehr zugeneigt und dass sie nach dem Tod ihres Mannes an Männer mit zu loser Hand gekommen ist macht die Sache kaum besser. Angriff ist die beste Verteidigung scheint ihr Motto zu sein und so ist es wohl kein Wunder das die Barkeeperin Einsam vor sich hin lebt, angeblich weil sie es will. Sie verschwindet in der Masse, so dass sie kaum einem auffällt, gefangen in einer Abwärtsspirale die einfach kein gutes Ende nehmen kann.



played by
Alex
#3
Aloha!

Schöne Vorschläge hast du mir da mitgebracht Hug
Trinity ist ja nicht ganz einfach, gerade was echte Bindungen angeht.

Fangen wir aber von vorne an:
Das Gesuch habe ich mir durchgelesen und könnte sie mir gut als Bar Gril No1 vorstellen, allerdings ohne die Sache mit der Bettgeschichte. Körperliche nähe ist ein sehr Kompliziertes Thema bei ihr. Zu James, sollten wie sie im Nightshift arbeiten könnte man bei einem Neutralen Verhältnis ansetzten. Wenn er die Krankheit kennt, wird ihm vielleicht das eine oder andere Anzeichen aufgefallen sein, allerdings wird ihm dann eben auch klar sein das man da auf keinem Fall mit der Tür ins Haus fallen darf. Wie sich das dann Entwickelt könnte man ja ausspielen? Nichts schöneres als Entwicklungen im IP!

Nick The Handsome Batemann.... Wie könnte ich da Nein sagen xD Allerdings muss ich das zum Bettsport dann doch, durch die Folter ist Körperlichkeit dann doch so eine Sache bei ihr. Allerdings können die beiden - vllt auch erstmal in die Neutrale Richtung? Trainingspartner sein? Mit Positiver Tendez. Und ein wenig Flirten ist bestimmt drin, Trinity versucht ja den Schein zu wahren.

Bei William sehe ich jetzt eher keine Berührungspunkte. Pax und sie könnten sich evtl vom Militär kennen? Und wenns auch nur eine Flüchtige bekanntschaft ist, vllt ist man sich da ja irgendwo über den weg gelaufen? Bei Rutherford und Lars habe ich Spontan auch keine Idee aber im Zweifel kann man die Leutchen ja auch einfach mal aufeinander knallen lassen im IP
Hug
Rutherford Fitzgerald gefällt dieser Beitrag
Offline  Suchen
 Zitieren 
PH. D. SELFDESTRUCTION
about the character

Anouk Baptiste wohnt in Brooklyn, New York City, ist 23 Jahre alt, studiert an der Universität Kunstgeschichte, arbeitet als Barista und gehört zur Mittelschicht.

Für das Aussehen des Charakters stand Nathalie Edenburg Modell.

about the user

Anouk Baptiste gehört seit 18.01.2018 zum Behind Closed Doors, verfasste bisher 727 Posts und 9 Threads und hört auf den Namen FOX.
anouk »nouki.« baptiste
Old soul, your wounds they show I know, you have never felt so low But hold on, head up, be strong Oh, hold on Hold on until you hear them come
Liebe sie wer kann. Dabei ist die Französin berüchtigt auf lange zeit ungeniessbar zu sein. Früher war ihr Name eine einzige, verheißungsvolle Melodie - ihr Ruf als Männerfressende Bestie eilte ihr lang voraus.
23years of
These are some dark, dark days The skies have turned black and grey And we won't give up the fight We'll push against the night In these dark, dark days
Mit ihren 23 Jahren hat sie schon so einiges grausames und ungerechtes erlebt. Viel geliebt und auch verloren..
mutter » barista & studentin
If you leave me then I’ll be afraid of everything That makes me anxious, gives me patience, calms me down Lets me face this, let me sleep, and when I wake upLet me breathe When I wake up I’m afraid, somebody else might end up being me
Momentan noch Vollblutmutter möchte sie später als Kaffeeköchin die Herzen schmelzen lassen und ihr abgebrochenes Studium fortsetzen..
jealous of the rain
I'm jealous of the nights That I don't spend with you I'm wondering who you lay next to Oh, I'm jealous of the nights I'm jealous of the love Love that was in here
Der Vater ihrer Tochter war die beste Entscheidung seit langem, zu schade nur, dass sie auch dieses zarte Band mit Angst und Lügen zerrissen hat. Es ist ewig her seit der Trennung, dennoch sind ihre Gedanken ständig bei ihm.
played by
FOX
#4
hey hey liebe Alex Smile

Ich kann dir eine Handvoll Damen und Herren bieten, würde nur in Kurze mögliche Bekanntschaften anreißen - wenn du Lust hast können wir genaueres per Skype oder Discord besprechen:

Barnabee - ihr Hund ist als Therapiehund im Mount Sinai zuständig, vielleicht besucht Trinity eine Selbsthilfegruppe oder wollte sich mal informieren und die sind dann ins Gespräch gekommen? Barni hat ein Helfersyndrom, immer ein offenes Ohr und ist eine ganz Liebe Smile

Dann werde ich in ein paar Monaten eine 35 Jährige Polizistin holen, die auch verwitwet ist - und so einige andere Paralellen mit deiner Hübschen hat, da wäre vielleicht beste Freundinnen Potenzial da - vielleicht auch ne temporäre oder längere WG - gerade weil Allein sein mit viel Kummer nicht immer die beste Idee ist.

Imani wäre als Relation auch möglich, weiß nur nicht ob sie nicht beide zu distanziert und kühl wirken, als das sie in ein Gespräch miteinander kommen - müssten wir mal sehen.

Außerdem habe ich einen niedlichen Autisten - Eustace Brovkin, der ihr vielleicht über Umwege ein Pflegetier andrehen könnte - er arbeitet nämlich im Tierfachhandel. Ansooonsten gäbe es noch Vidar Szalai - wahrscheinlich eher ne neutrale oder vielleicht negative Bekanntschaft, weil er ein ungehobelter Rüpel ist der mit schlechten Anmachsprüchen glänzt. Percival, ein leicht beziehungsgeschädigter Schnösel, der an sich aber ein gutes Herz hat. Und Ira, die macht rattenscharfe Dessous und ist damit augenscheinlich wahrscheinlich nicht eine direkte Ansprechpartnerin von Trinity - aber sie wird sich in den kommenden Monaten mit einem Teil ihres Verdienstes um Aufklärungsarbeit bezüglich Trauma, Gewalt in Beziehungen und co bemühen - vielleicht laufen sie sich über mehrere Umwege über den Weg, sie würde Trinity sicher unterstützen können und sie ablenken können.

Anouk lasse ich außen vor Biggrin
Offline  Suchen
 Zitieren 
User
about the character

Merlin Baker wohnt in Brooklyn, New York City, ist 25 Jahre alt, studiert an der Universität Sport- & Ernährungswissenschaften und gehört zur Oberschicht.

Für das Aussehen des Charakters stand Zac Efron Modell.

about the user

Merlin Baker gehört seit 02.12.2018 zum Behind Closed Doors, verfasste bisher 91 Posts und 4 Threads und hört auf den Namen Bibi.
Merlin Phineas Baker
Hey, come on, uh Bring me down, can't nuthin' Bring me down My level is too high to bring me down Can't nuthin', bring me down (
Dieser junge Mann hört auf den etwas außergewöhnlichen Namen Merlin Phineas Baker. Er selbst mag seinen an die Artussage angelehnten Vornamen nicht wirklich. Deswegen ist Merlin immer froh um diverse Spitznamen, die er sich auch teilweise selbst ausdenkt. Durchgesetzt haben sich solche wie Magic oder Wizz abgeleitet von Wizzard . Jedoch ist der gute Merlin immer offen für neue Ideen.
25 Jahre jung
I said, let me tell you now, unh Bring me down, can't nuthin', bring me down My level is too high to bring me down Can't nuthin' bring me down
Merlin darf am 01.Dezember seinen Geburtstag feiern, den bisher 25 Kerzen auf seiner Torte schmückten. Das Licht der Welt erblickte der Baker 1990 und gehört laut Kalender zu dem Tierkreiszeichen des Steinbocks
Student & Black King
Clap along if you feel like happiness is the truth Because I'm happy Clap along if you know what happiness is to you Because I'm happy Clap along if you feel like that's what you wanna do
Die Familie Baker hat seit Generationen eine fest verwobene Geschichte mit der Columbia University in Form der Studentenverbindung Black Onyx, welche sie mitbegründet haben. Demnach ist es nicht verwunderlich, dass Merlin selbst nun auch als Oberhaupt der Verbindung in die Fußstapfen seiner Ahnen tritt. Als Student an der Columbia ist er in den Fächern Ernährungs- und Sportwissenschaften eingeschrieben.
Lost in the middle of nowhere
t might seem crazy what I'm 'bout to say Sunshine she's here, you can take a break I'm a hot air balloon that could go to space With the air, like I don't care baby by the way
In Sachen Liebe ist Merlin eher unstetig unterwegs. Bisher ist ihm die große Liebe noch nicht über den Weg gelaufen und aufgrund seiner kumpelhaften Art bleibt er auch öfters Mal in der Friendzone stecken, wenngleich er bei dem weiblichen Geschlecht durchaus beliebt ist, was aber auch mit seinem Status innerhalb der Uni Community zu tun hat.
played by
Bibi
#5
(08.07.2019, 16:11)Trinity Stackley schrieb: Aloha!

Schöne Vorschläge hast du mir da mitgebracht Hug
Trinity ist ja nicht ganz einfach, gerade was echte Bindungen angeht.

Fangen wir aber von vorne an:
Das Gesuch habe ich mir durchgelesen und könnte sie mir gut als Bar Gril No1 vorstellen, allerdings ohne die Sache mit der Bettgeschichte. Körperliche nähe ist ein sehr Kompliziertes Thema bei ihr. Zu James, sollten wie sie im Nightshift arbeiten könnte man bei einem Neutralen Verhältnis ansetzten. Wenn er die Krankheit kennt, wird ihm vielleicht das eine oder andere Anzeichen aufgefallen sein, allerdings wird ihm dann eben auch klar sein das man da auf keinem Fall mit der Tür ins Haus fallen darf. Wie sich das dann Entwickelt könnte man ja ausspielen? Nichts schöneres als Entwicklungen im IP!

Nick The Handsome Batemann.... Wie könnte ich da Nein sagen xD Allerdings muss ich das zum Bettsport dann doch, durch die Folter ist Körperlichkeit dann doch so eine Sache bei ihr. Allerdings können die beiden - vllt auch erstmal in die Neutrale Richtung? Trainingspartner sein? Mit Positiver Tendez. Und ein wenig Flirten ist bestimmt drin, Trinity versucht ja den Schein zu wahren.

Bei William sehe ich jetzt eher keine Berührungspunkte. Pax und sie könnten sich evtl vom Militär kennen? Und wenns auch nur eine Flüchtige bekanntschaft ist, vllt ist man sich da ja irgendwo über den weg gelaufen? Bei Rutherford und Lars habe ich Spontan auch keine Idee aber im Zweifel kann man die Leutchen ja auch einfach mal aufeinander knallen lassen im IP
Hug

Uiii, da freu ich mich aber, dass ich dir da ein paar gute Relations bieten konnte, hihi...Sollen wir das per PN weiter besprechen oder Skype, Discord? Smile
Offline  Suchen
 Zitieren 
DON'T TRY TO TOUCH ME;
about the character

Trinity Stackley wohnt in Manhattan, New York City, ist 30 Jahre alt, arbeitet als Baarkeeperin und gehört zur Mittelschicht.

Für das Aussehen des Charakters stand Serinda Swan Modell.

about the user

Trinity Stackley gehört seit 07.07.2019 zum Behind Closed Doors, verfasste bisher 43 Posts und 4 Threads und hört auf den Namen Alex.
» Even in times of trauma, we try to maintain a sense of normality until we no longer can. That, my friends, is called surviving. Not healing. We never become whole again ... we are survivors. If you are here today... you are a survivor. But those of us who have made it thru hell and are still standing? We bare a different name: warriors. «

“Schau dir diesen Arsch an!“ ein kurzer Blickwechsel und schon erklingt ein männliches Lachen ehe es Laut wird. Alles geht ziemlich schnell als die Hand des Kerls auf dem Knackigen Arsch landet. Im nächsten Augenblick ist ein Ellbogen in seinem Gesicht, ehe er durch die Luft wirbelt und mit einem stumpfen “Uff“ auf dem Rücken ankommt. “Mach das niemals wieder, Penner.“ und mit einem Schwung ihrer Hüfte verschwindet sie wieder hinter der Theke. Meine Damen und Herren, diese Auftritt hat niemand geringeres als Trinity Stackley hingelegt. Ehemalige Navy Intelligence Officer und heute nur ein weiteres Opfer des Krieges. Geplagt von Albträumen die sich umgangssprachlich auch Posttraumatische Belastungsstörung schimpfen, ist ihr Innenleben längst verkümmert. Selbst gefoltert um Geheimnisse zu verraten, schien das dem leben nicht genug zu sein und es entriss der 30 Jährigen auch noch ihren Ehemann und besten Freund. Als Witwe ist sie heute dem Alkohol leider ein wenig zu sehr zugeneigt und dass sie nach dem Tod ihres Mannes an Männer mit zu loser Hand gekommen ist macht die Sache kaum besser. Angriff ist die beste Verteidigung scheint ihr Motto zu sein und so ist es wohl kein Wunder das die Barkeeperin Einsam vor sich hin lebt, angeblich weil sie es will. Sie verschwindet in der Masse, so dass sie kaum einem auffällt, gefangen in einer Abwärtsspirale die einfach kein gutes Ende nehmen kann.



played by
Alex
#6
Hallo ihr beide,

ich denke über Discord können wir das Wunderbar besprechen. Ich schicke euch mal eine PN Hug
Offline  Suchen
 Zitieren 
SWEET LITTLE UNFORGETTABLE THING
about the character

PEPPER SMOAK wohnt in der Bronx, New York City, ist 27 Jahre alt, arbeitet als ESCORT DAME / STRIPPERIN und gehört zur Unterschicht.

Für das Aussehen des Charakters stand ELIZABETH GILLIES Modell.

about the user

PEPPER SMOAK gehört seit 27.06.2019 zum Behind Closed Doors, verfasste bisher 22 Posts und 6 Threads und hört auf den Namen AILEEN.
pepper smoak
twenty-seven years
ESCORT GIRL; STRIPPERIN; CALL GIRL
single
played by
AILEEN
#7
Hallöchen Alex,
gerne möchte ich dir auch ein paar Vorschläge machen, vielleicht können wir ja via PN, Skype oder Discord tickern.

LG
Aileen
Offline  Suchen
 Zitieren 
DON'T TRY TO TOUCH ME;
about the character

Trinity Stackley wohnt in Manhattan, New York City, ist 30 Jahre alt, arbeitet als Baarkeeperin und gehört zur Mittelschicht.

Für das Aussehen des Charakters stand Serinda Swan Modell.

about the user

Trinity Stackley gehört seit 07.07.2019 zum Behind Closed Doors, verfasste bisher 43 Posts und 4 Threads und hört auf den Namen Alex.
» Even in times of trauma, we try to maintain a sense of normality until we no longer can. That, my friends, is called surviving. Not healing. We never become whole again ... we are survivors. If you are here today... you are a survivor. But those of us who have made it thru hell and are still standing? We bare a different name: warriors. «

“Schau dir diesen Arsch an!“ ein kurzer Blickwechsel und schon erklingt ein männliches Lachen ehe es Laut wird. Alles geht ziemlich schnell als die Hand des Kerls auf dem Knackigen Arsch landet. Im nächsten Augenblick ist ein Ellbogen in seinem Gesicht, ehe er durch die Luft wirbelt und mit einem stumpfen “Uff“ auf dem Rücken ankommt. “Mach das niemals wieder, Penner.“ und mit einem Schwung ihrer Hüfte verschwindet sie wieder hinter der Theke. Meine Damen und Herren, diese Auftritt hat niemand geringeres als Trinity Stackley hingelegt. Ehemalige Navy Intelligence Officer und heute nur ein weiteres Opfer des Krieges. Geplagt von Albträumen die sich umgangssprachlich auch Posttraumatische Belastungsstörung schimpfen, ist ihr Innenleben längst verkümmert. Selbst gefoltert um Geheimnisse zu verraten, schien das dem leben nicht genug zu sein und es entriss der 30 Jährigen auch noch ihren Ehemann und besten Freund. Als Witwe ist sie heute dem Alkohol leider ein wenig zu sehr zugeneigt und dass sie nach dem Tod ihres Mannes an Männer mit zu loser Hand gekommen ist macht die Sache kaum besser. Angriff ist die beste Verteidigung scheint ihr Motto zu sein und so ist es wohl kein Wunder das die Barkeeperin Einsam vor sich hin lebt, angeblich weil sie es will. Sie verschwindet in der Masse, so dass sie kaum einem auffällt, gefangen in einer Abwärtsspirale die einfach kein gutes Ende nehmen kann.



played by
Alex
#8
Auch du kriegst eine PN Hug
Offline  Suchen
 Zitieren 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste