nach oben
Dieses Forum nutzt Cookies

Familie RUNNING FROM THE POLICE
ENE MENE EINS ZWEI DREI
about the character

Wanda Eastwick wohnt im Lakewood Drive, Heaven Falls, ist 15 Jahre alt, Schüler der Pleasantview School im 10th Grade und gehört zur Mittelschicht.

Für das Aussehen des Charakters stand Lili Reinhart Modell.

about the user

Wanda Eastwick gehört seit 24.08.2017 zum Behind Closed Doors, verfasste bisher 48 Posts und 10 Threads und hört auf den Namen HON.
Dieses blonde zuckersüße Mädchen, das seit knapp zwei Jahren auf den Namen WANDA EASTWICK hört, sorgt nunmehr für ordentlich Trouble in der schläfigen Kleinstadt Heaven Falls. Mit gefälschten Pässen, die für Wanda mittlerweile zur Routine geworden sind, haben sie sich im Lakewood Drive niedergelassen, um jene Schreckenskreaturen hinter sich zu lassen, die sie von Kindesbeinen an verfolgt - und das nicht nur im Schlaf. Weit wäre das naive Püppchen jedoch niemals ohne ihre große Schwester gekommen, die niemals von ihrer Seite weicht und die einzige lebende Familie darstellt, die kleine HEXE - wie sie liebevoll von ihrer Schwester getauft wurde - noch vorzuweisen hat. Ihre fantasievollen und zumeist erlogenen Geschichten kann die FÜNFZEHNJÄHRIGE nunmehr ihren neuen Klassenkameraden an der Pleasantview School auftischen...
played by
HON
#1
GEMEINSAM AUF DER FLUCHT VOR DER POLIZEI ›
[GROSSE SCHWESTER] SAGE EASTWICK | 28 JAHRE | MÖRDERIN AUF DER FLUCHT
Dich als Serienkillerin zu betiteln, wäre im vollsten Maße übertrieben und doch wirst Du von der hiesigen Polizei durchaus als solche betitelt. Du hast mehr als einen Menschen auf dem Gewissen und allein die Tatsache, dass unter den Opfern auch ein Polizist ist, macht Dich wohl derzeit zu einer der meistgesuchten Personen im Lande. Da spielt es auch keinerlei Rolle, dass Du keine eiskalte Mörderin bist, sondern lediglich gezwungen warst aus Notwehr zu handeln. Natürlich hätte es keineswegs soweit kommen müssen und es hätte da sicherlich die eine oder andere Möglichkeit gegeben, den Problemen aus dem Weg zu gehen, doch im Affekt heraus und weil es die Situation nicht anders zugelassen hatte, war es zu den vermeintlichen Morden gekommen. Begonnen hatte alles mit Deinem Stiefvater, der es nicht ansatzweise verdient hatte, als solcher bezeichnet zu werden. Als größten Scheißhaufen, den die Hölle je ausgespuckt hat hattest Du ihn seinerzeit betitelt und doch interessierte es niemanden, was Du von Doug hieltest. Selbst Deine Mutter war es wichtiger, mit ihrem neuen Gatten den Spirituosenladen an der nächsten Ecke zu leeren, statt sich um ihre Kinder zu kümmern. Das musstest Du übernehmen. Also hattest Du Dich liebevoll um Deine kleine Schwester gekümmert; hast sie gefüttert, gebadet, zur Schule gebracht, getröstet, wenn Tränen flossen. Du warst ihr so viel mehr Mutter, als es Eure je hätte sein können. Dass Du irgendwann einfach nicht mehr konntest, weder Deine Zeit allein für Deine Schwester zu opfern, noch die ständigen Schläge des sog. 'Scheißhaufens' einzustecken, war daher nur abzusehen - das Fass war voll. In einer Nacht- und Nebelaktion hattest Du alles hinter Dir gelassen, bist mit dem nächstbesten Typen aus der Stadt verschwunden und hattest wirklich geglaubt, einen Neuanfang beginnen zu können. Doch Dein schlechtes Gewissen gegenüber Deiner kleinen Schwester, die Du zurücklassen musstest, brachte Dich letzten Endes doch dazu, nach nicht mal mehr als zwei Jahren wieder zurückzukehren und Dich nach dem Wohlbefinden Deiner Kleinsten zu erkundigen. Dich traf der Blitz, als Du ganz offensichtlich im richtigen Moment kamst, ehe der volltrunkene 'Scheißhaufen' sich an Deiner Schwester vergreifen konnte. Du sahst nur noch rot - es kam zu einer gewaltigen Auseinandersetzung, aus der Du Dich nur noch mit dem nächsten Griff zum Messerblock retten konntest. Eure Mutter war außer sich und alarmierte direkt die Brüder Eures Stiefvaters, weshalb Du nicht lang gefackelt und Deine Schwester gegriffen hast, um schnellstmöglich zu verschwinden. Den Polizisten hattest Du auf Eurer Flucht in New York erledigen müssen, als er Euch auf die Fersen kam und schließlich Deine Schwester packte. In einem Handgemenge, um Wanda von dem Polizisten zu lösen, der bereits Verstärkung angefordert hatte, löste sich schließlich ein Schuss und der Cop ging blutend zu Boden. Somit also auf der Flucht vor der Polizei und insbesondere vor Euren gewaltbereiten Möchtegernonkels. Wieso Ihr nie zur Polizei gegangen seid? Tragischerweise gehörte Euer Stiefvater zur Gruppe der pensionierten Polizisten, weshalb Anschuldigungen und Anzeigen seinerzeit direkt unterm Teppich gekehrt wurden. Euch blieb nur noch die Flucht!
Viele Städte habt Ihr mit neuen Identitäten bereist, musstet Euch oft regelrecht durchschlagen, wurdet mehrmals fast von der Polizei geschnappt und allmählich verlassen Dich die Kräfte. Du kannst einfach nicht mehr, ständig in Angst zu leben und möchtest auch Deiner geliebten Schwester dieses Leben nicht mehr zumuten. Aus diesem Grund hast Du Dich dazu entschlossen, mit einer letzten neuen Identität in der verschlafenen Kleinstadt Heaven Falls einzukehren - in der Hoffnung, hier endgültig abtauchen und ein neues Leben beginnen zu können. Seit fast zwei Jahren lebt ihr bereits hier und schon wieder spielst Du mit dem Gedanken, die Stadt erneut zu wechseln. Deine kleine Schwester steht seit kurzem mit ihren Freundinnen unter Verdacht, eine Freundin 'ermordert' zu haben, deren Leiche vor wenigen Wochen aus dem Falls Lake gefischt wurde. Du willst fliehen, doch Wanda weigert sich. Es ist wohl nur eine Frage der Zeit, bis die Polizei oder aber die Mistkerle Eures Stiefvaters vor der Tür stehen - und dann könnte bereits alles zu spät sein.
AVATARPERSON » Lauren Cohan
DU WIRST GESUCHT VON ›
WANDA EASTWICK | 15 JAHRE | SCHÜLERIN
Was Dich eigentlich noch am Leben hält und Dich stets weiterkämpfen lässt, obwohl Du schon längst hättest aufgeben wollen? Dieses zuckersüße Wesen namens Wanda Eastwick. Sie ist Deine kleine Schwester, gefühlt vielmehr wie Deine Tochter, hast Du sie schließlich großgezogen. Du bewunderst ihre Stärke, dass sie nach allem was ihr wiederfahren ist, immer noch mit einem Lächeln durchs Leben schreitet und insbesondere, Dir stets beisteht. Dass sie manchmal die Stärkere von Euch beiden ist, lässt Du sie nicht wissen. Ebenso wenig, wie Wanda durchblicken lässt, dass all die vergangenen Geschehnisse durchaus Schäden bei ihr hinterlassen haben. Da stellt sich die Frage, ob Ihr überhaupt in der Lage seid, jemals wieder ein geregeltes Leben zu führen.
AVATARPERSON » Lili Reinhart
SONSTIGE ANGABEN ›
WISSENSWERTES ZUM GESUCH
ANGABEN » Avatar sowie jegliche Angaben sind änderbar; sogar das Alter. Ebenso die Möglichkeit, dass Sage vielleicht heimlich sogar die leibliche Mutter von Wanda ist. Da bin ich für jede noch so dramatische Idee zu haben. Dass die beiden Charaktere in Heaven Falls jetzt kein Friede-Freude-Eierkuchen-Leben führen werden, ist sicherlich allein aufgrund ihrer Vorgeschichte klar. Sie haben Schaden davon genommen, könnten immer wieder von der Polizei aufgespürt werden oder in neue Probleme hineinstolpern, wie bspw. die Story rund um das ermordete Mädchen aus Wandas Freundeskreis. Wie wir das Inplay gestalten, würde ich gerne mit Dir besprechen - da steht uns alles offen.
ÜBER MICH » Da ich Admina des Boards bin, werde ich sicherlich nicht so schnell verschwinden, weshalb du -solltest du Sage übernehmen- den Stecki gewiss nicht umsonst fertigen würdest. Ferner gehöre ich durchaus zu den geduldigen Personen; ich hetze niemanden und kann etliche Wochen auch mal auf einen Post warten. Gleiches erwarte ich allerdings auch von dir, da ich durchaus nicht jede Woche zum Posten komme. Das kann schon mal länger dauern, wenn die Muse und/oder gar Zeit gerade nicht vorhanden sind. Bin also sehr pflegeleicht und würde mich riesig über jemanden freuen, der ebenso gerne Ideen austüftelt, wie ich. Insbesondere welche, die Drama, Aktion und Gefühle beinhalten. An sich bin ich für jede Schandtat zu haben. Würde mich also wirklich mordsmäßig freuen, wenn sich wer für die tolle Frau finden ließe!



storming gates | 05.08.2019
Offline  Suchen
 Zitieren 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste