nach oben
Dieses Forum nutzt Cookies

LIES HAVE SHORT LEGS
THERE'S A HOLE IN HER HEART
about the character

Anastasija Angelkowa wohnt in Manhattan, New York City, ist 24 Jahre alt, studiert an der Universität Psychologie und gehört zur Oberschicht.

Für das Aussehen des Charakters stand Nina Dobrev Modell.

about the user

Anastasija Angelkowa gehört seit 05.07.2017 zum Behind Closed Doors, verfasste bisher 815 Posts und 42 Threads und hört auf den Namen HON.
anyanka angelkowa
when evil calls your name
ANASTASIJA ROMANOWNA ANGELKOWA| Gott schenkt ihr die Gelassenheit, die Dinge zu akzeptieren, die sie nicht ändern kann. Den Mut, Dinge zu ändern, die sieändern kann und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden. Auf dem Campus als Todesengel und IceQueen verschrien, schimpfen Freunde sie Anyanka. Allein ihre Familie ruft sie bei ihrem Kosenamen, der in den Augen Anyankas so rein gar nicht mehr zu ihr passt. Angel existiert nicht mehr und wird in naher Zukunft sicherlich auch nicht mehr zurückkehren.
vierundzwanzig jahre
better you die than i
DIE UHR SCHLÄGT MITTERNACHT| Bevorzugt Jungfrauen mit Fava-Bohnen und dazu einen ausgezeichneten Chianti. Auch Hannibal hatte liebende Menschen auf grausame Weise verloren und lässt nicht davon ab, sich selbst die Schuld für die tragischen Verluste zu geben. Zu wenig Lebzeiten, dafür umso mehr Leichen - Anyankas Weg pflastern bereits dutzende leblose Körper und mit jedem Jahr kommt mindestens ein weiterer hinzu.
STUDENTIN & MÖRDERIN
sweet serial killer
TOCHTER EINER SERIENKILLERS| In ihr fließt das Blut eines Mörders und nicht nur das hat sie von ihm vererbt bekommen.
beziehungsunfähig
love hate such a fine line
WENN LIEBE TÖDLICH IST| Obgleich man die gebürtige Russin als emotionsloses eiskaltes Miststück bezeichnet, so ist sie durchaus zu lieben fähig. Doch nicht selten enden diese tödlich oder ihre Liebsten kommen nur knapp mit dem Leben davon, sodass sie allmählich gelernt hat, nur sich selbst zu lieben - ganz zum Wohle jener Menschen, die sie mit jeder Faser ihres Körpers liebt.
played by
HON
#1









LÜGEN HABEN KURZE BEINE ›
Bis vor einem Jahr zählte das zuckersüße mit Puderzucker in den Allerwertesten geblasene Städtchen namens HEAVEN FALLS noch zu den verschlafenen Städten rund um New York City, das aufgrund ihrer Größe nicht einmal das Anrecht hätte, auf einer Landkarte Platz zu finden. Die Bewohner kannten sich allesamt beim Namen, man schenkte ihnen blindes Vertrauen, sodass man sich nicht einmal gezwungen sah, die Haustür abzuschließen. Doch seit einem Jahr ist alles anders; selbst Fremde - die man bis dato herzlichst empfing - schenkt man nicht mehr mal ein Hallo, gar die Straßenseite wird gewechselt. Die Haustür wird mindestens fünf Mal gesichert und den Kindern verdonnert man eine Ausgangssperre, sobald die Sonne den Boden küsst. Angst liegt in der Luft; und an dieser Angst, sind SIEBEN JUNGE MÄDCHEN und eine LEICHE nicht ganz unschuldig.

Die Halloweennacht läutete an jenem Tage ein und man verbrachte den gruseligen Abend - wie gewohnt am jährlichen Feiertag - am Bootshaus des Falls Lake. Man spielte ausgelassen 'Wahrheit oder Pflicht', tauschte den neusten Klatsch aus oder schwärmte von dem einen oder anderen Footballspieler der High School. Es war ein typischer Mädelsabend. Erst als der Schein des Mondes die ruhige Oberfläche des Sees teilte und die ersten Äugelein zufielen, kehrte Ruhe in das Bootshaus ein. Drei von den acht Mädels entschlossen spontan, der guten Flora Stackhouse eine Lektion für ihre ständigen an ihre Freundinnen gerichteten Streiche zu erteilen. Schnell war der Plan gefasst und umgesetzt, als man die tief schlafende Flora samt ihrer Luftmatratze vorsichtig auf den Falls Lake zog und sie davon treiben sah. Als Captain des Schwimmteams sollte es für den Stackhouse-Zwilling schließlich kein Problem sein, am morgigen Erwachen ohne Probleme zurück ans Ufer zu gelangen. So legte man sich schmunzelnd schlafen und freute sich bereits, am nächsten Morgen von einer pitschnassen und gereizten Flora Stackhouse geweckt zu werden. Dass stattdessen nach Sonnenaufgang jede Spur von der Blondine fehlte, damit hatte gewiss keiner gerechnet. Seit einem Jahr gilt Flora Stackhouse als vermisst und die letzten emporsteigenden Hoffnungsfunken, sie eines Tages wiederzusehen, erstickten umgehend im Keim, als heute die Leiche eines blonden jungen Mädchens aus dem Falls Lake gezogen wird.


DIE GESUCHTEN ›

NAME » Blossom Stackhouse
ALTER » 18 Jahre
SECRET » Allem Kummer und Ärger, den du gegen deine Zwillingsschwester Flora gerichtet hast, zum Trotz, hast du sie doch vom ganzen Herzen geliebt. Es schmerzt zu wissen, dass du in den Augen aller zu solch einer Tat fähig wärest und dass sogar deine eigenen Eltern Zweifel an dir hegen. Nicht zuletzt, dass sie dich seit jeher nicht mehr ansehen können, deinen Anblick - das Gesicht deiner Zwillingsschwester - nicht länger ertragen. Du leidest; ganz heimlich und im Stillen. Mittlerweile wäre es dir sogar egal, wenn man dich als Mörderin einsperren würde. Allen Dingen voran, weil du dir insgeheim die Schuld an dem Tod deiner Schwester gibst. Es war schließlich nur ein Streich, ein dummer Streich. Ihr wolltet ihr eine Lektion erteilen, weil einfach zu viele von ihren Streichen auf eure Kappe gingen. Natürlich ward ihr euch sicher, dass der See für Flora keinerlei Problem darstellen würde, schließlich war sie seinerzeit Captain des Schwimmteams an der High School und somit eine begnadete Schwimmerin. Also war der Plan, sie während ihres unsagbar festen Schlafes auf ihrer eigenen Luftmatratze auf den Falls Lake zu ziehen, schnell gefasst und umgesetzt. Statt am nächsten Morgen von einer pitschnassen Flora lautstark geweckt zu werden, verschwand sie in jener Nacht. Bis vor kurzem warst du dir noch recht sicher, dass Flora am Leben sei und sich einen enormen Spaß daraus macht, dich leiden zu sehen. Doch seitdem die Leiche aus dem Falls Lake gezogen wurde, ist auch der letzte Hoffnungsfunke - deine nervige Zwillingsschwester jemals wiederzusehen - in dir erloschen.
MORDMOTIV » Niemand kauft dir dein Trauerspielchen ab. Jeder glaubt schließlich zu wissen, wie sehr du deine Zwillingsschwester gehasst hast. Du standest ihr in einfach allem nach, was man dir tragischerweise auch stets unter die Nase gerieben hat. Hast du stolzen Hauptes ein B+ mit nach Hause gebracht, hat man dir direkt das A deiner Schwester vorgehalten. Egal was du auch versuchtest, du konntest nie die Aufmerksamkeit jener für dich gewinnen, die im Dunste von Flora standen und das waren zu deinem Leidwesen sehr viele. Dass du ausgerechnet jetzt richtig beliebt bist und ganz offensichtlich in die Fußstapfen deiner Schwester getreten bist, macht dich unglaublich verdächtig und ruft immer wieder die Polizei und ihre lästigen Fragen auf den Tagesplan. Es bleibt wohl nur eine Frage der Zeit, bist du einknickst und dich als - wenn auch unfreiwillige - Mörderin zu erkennen gibst.
AVATARPERSON » Dove Cameron
STATUS › VERGEBEN



NAME » Wanda Eastwick
ALTER » 15 Jahre
SECRET » Du zuckersüßes Ding könntest doch nicht einmal einer Fliege etwas zu Leide tun, wie solltest du also dann ausgerechnet für das Verschwinden, vielmehr für den Mord an eine deiner Freundinnen verantwortlich sein. Wenn man es genau nimmt, bist du eigentlich schon von vornherein als unschuldig gekennzeichnet worden. Du gehörst zu den Menschen, die eine verwirrte Biene im Glas ins Freie hilft, die Frösche an der High School vorm Sezieren rettest, die für sich für die Umwelt stark macht. Dich hat man noch nie fluchen oder wen verbal verletzten sehen. Dich steckt man liebevoll in Zuckerwatte, damit du dich mit deinen zwei linken Füßen beim Überqueren der Straße nicht selbst verletzt. Allerdings - und das ist wohl der Hauptgrund, weshalb du dich leider immer noch zu den Hauptverdächtigen zählen musst - ist es nicht sehr förderlich, dass du dich an die fragliche Nacht, in der Flora verschwunden ist, nicht mehr erinnern kannst. Deine ständigen Blackouts scheinen dir allmählich zum Verhängnis zu werden und weil die Polizei extrem gut darin ist, dir ordentlich Dampf unter den Hintern zu machen, sagst du naives Ding auch mal Dinge, die gar nicht der Wahrheit entsprechen und verstrickst dich immer mehr in Lügen. Manchmal ist es eben doch besser, einfach gar nichts zu sagen oder strickt bei der Wahrheit zu bleiben, auch wenn sie dir im Moment noch nicht wieder einfallen mag. Aber wenn es soweit ist, wärest du wirklich bereit deine Freundinnen ans Messer zu liefern oder gar dich selbst?
MORDMOTIV » Auch wenn die hiesigen Bewohner dich bereits längst als unschuldig aussortiert haben, so hat die Polizei von Heaven Falls durchaus ein Mordmotiv bei dir entdeckt. Vielmehr gaben es deine Freundinnen Preis, unwissend, dass es dich gleichermaßen belasten könnte. Flora war nie wirklich nett zu dir, hat deine Naivität und Gutherzigkeit stets ausgenutzt. Mal musstest du als Boxsack für all ihren Frust herhalten, mal hat sich dich mit Lobeshymnen überhäuft. Es war ein ständiges Hin und Her; aber vielleicht hast du es irgendwann einfach nicht mehr ausgehalten. Vielleicht war ein Streich, der auf deine Kappe ging, einfach zu viel des Guten und du hast Flora aus Rache beseitigt. Vielleicht trug aber auch die Tatsache dazu bei, dass du unter deinen Freundinnen als eine Art Tagebuch missbraucht wirst. Man vertraut dir etliche Geheimnisse an, weiß doch ein jeder, dass diese bei dir in besten Händen sind und du jedes noch so grausame Geheimnis mit ins Grab nehmen würdest. Gut möglich, dass eins davon für dich untragbar war und du kurzum handeln musstest. Viele 'Vielleichts', aber in den Augen der Polizei durchaus einige mögliche Motive.
AVATARPERSON » Lili Reinhart
STATUS › VERGEBEN



NAME » Harmony Chapman
ALTER » 18 Jahre
SECRET » Perfektion trifft auf Schönheit. Mehr sieht man leider nicht in dir. Alles was du anfasst, klappt dir mit Bravour. Du bist Captain des Cheerleaderteams, Klassensprecherin und die beste Gesangsstimme im Gospelchor. Dass dahinter jedoch eine unglaublich starke Disziplin bzw. vielmehr die eiserne Hand deines Vaters steckt, sieht niemand. Nur eine hatte dich verstanden, Flora. Ihr ward unzertrennlich, die wohl besten Freunde überhaupt. Ständig hingst du mit ihr zusammen, teiltest jedes noch so demütigendes Geheimnis mit ihr. Du leidest von allen wohl am meisten am plötzlichen Verschwinden des Stackhouse-Zwillings und ja, du hörst das Geflüster hinter deinem Rücken. Vernimmst die widerwertigen Worte deiner Mitschüler, dass es dich eigentlich hätte treffen sollen. Dass sie froh gewesen wären, wenn man dich gekidnappt und/oder getötet hätte. Du bist nur so beliebt auf der High School, weil du gefürchtet wirst. Auch in der Clique gibst du gerne mal die Richtung an, harsch und bestimmend. In jener Nacht warst du jedoch verdächtig ruhig. Warst zwischendurch durch, Besorgungen erledigen, wie du sagtest. Als du wiederkamst, hast du von dem Verschwinden deiner besseren Hälfte nichts mitbekommen. Du hasst dich dafür, dass du nicht bei ihr warst, als sie dich am meisten gebraucht hat. Bis heute schweigst du darüber, wo du dich in jener Nacht rumgetrieben hast, bist aber unheimlich gut darin, den anderen Mädchen unglaubliche Vorwürfe zu machen. Ob du eine von ihnen verdächtigst, so wie die Polizei es tut? Womöglich. Schließlich wusstest du um den Unmut innerhalb der Clique, schimpfte man in letzter Zeit doch viel zu oft über Flora.
MORDMOTIV » Mal abgesehen davon, dass dein Vater dir den allerbesten Anwalt gestellt hat und du somit selten bis hin zu nie von der Polizei belästigst wirst, zählst du derzeit dennoch zu den Stammkunden des hiesigen Sheriffs Department. Du machst das, was du eben am besten kannst: Den Leute zur Höchstform antreiben und ihnen ordentlich Dampf unterm Hintern zu machen. Dir liegt einfach unheimlich viel daran, dass der Mörder deiner besten Freundin schnellstmöglich gefasst wird. Dass du hier und da eben auch mal unfreiwillig über deine restlichen Freundinnen sprechen musst, fällt dir zwar schwer, aber das Vertrauen ist einfach zu stark in Mitleidenschaft gezogen worden, als diese auch noch zu decken. Du stellst deine eigenen Thesen auf, stellst gar deine eigenen Nachforschungen an, nur um dir nicht eingestehen zu müssen, dass du all das hättest verhindern können, wenn du zur Tatnacht einmal deiner Sucht die Stirn geboten hättest.
AVATARPERSON » Olivia Holt
STATUS › RESERVIERT FÜR MINA



NAME » Malia Chase
ALTER » 17 Jahre
SECRET » Du kannst das alles immer noch nicht so wirklich glauben. Dass aus einem einfachen Streich, der guten Flora eine Lektion zu erteilen, solch ein Drama werden könnte. Mit Drama kennst du dich leider zu genüge aus und doch hast du die Warnsignale nicht gesehen, hattest ohne groß zu überlegen, an der Aktion teilgenommen. In deinen Augen war es nämlich höchste Zeit, Flora ebenfalls mal ordentlich auf den Arm zu nehmen. Es ist kein Geheimnis, dass du ihre Spielchen verabscheut hast; erst recht, wenn dabei jemand zu Schaden kam. Dass der Stackhouse-Zwilling deshalb hingegen ins Gras beißen musste, nein, soweit hattest du es gewiss nicht kommen lassen wollen. Allen Dingen voran nicht, weil es dir somit nur noch schwerer fällt, ein gewisses Geheimnis weiterhin allein auf deinen Schultern zu tragen. Wanda zu Liebe hast du geschwiegen, nicht zuletzt weil das kleine Rehauge sich selbst nicht mehr daran erinnern konnte. In jener verhängnisvollen Nacht, in der ihr Flora den Streich gespielt hattet, ward ihr allesamt danach in eure Bettchen zurückgekehrt. Dank eines Albtraumes wurdest du hingegen nochmals aus dem Schlaf gerissen und musstest überraschend feststellen, dass Wanda fehlte. Sie draußen suchend, fandest du sie schließlich in einer Art Trance wieder, mit Matsch besudelten Füßen. Bis heute hast du darüber geschwiegen, selbst deinen restlichen Freundinnen gegenüber. Jetzt, wo Flora tot aus dem See gewischt wird, wirst du dein Schweigen brechen und die restliche Truppe einweihen oder doch lieber Wanda in stiller Zweisamkeit auf ihren nächtlichen Ausflug ansprechen? Eines ist jedoch auf jeden Fall gewiss: Du kannst dieses Geheimnis nicht länger für dich behalten, ist schließlich eine Leiche gefunden worden und du u.a. die Hauptverdächtige.
MORDMOTIV » Du reihst dich perfekt neben Blossom auf der Spitze der Hauptverdächtigen ein, schließlich würde jeder Profiler direkt mit drohendem Finger auf dich zeigen, scheinst du die perfekte Vorgeschichte zu haben, um solch eine grausame Tat zu begehen. Deine Kindheit erweist sich leider als perfekte Grundlage, um dich stets auf dem Schirm der Polizei zu haben, aber ebenso die Tatsache, dass du dich mit Flora nie wirklich gut verstanden hast. Jeder zweite Befragte beteuerte, dass es zwischen euch des Öfteren Streit gab. Zu groß waren einfach die Meinungsverschiedenheiten und noch weniger konntest du es leiden, wie herablassend sie mit deinen Freundinnen umging; allen Dingen voran, wenn es sich hierbei um Wanda handelte. Spätestens dann konntest du regelrecht zur Furie werden. Auch blöd, dass deine Aussagen hier und da mit denen deiner übrigen Freundinnen abweichen, als hättest du ein Geheimnis zu hüten, das unter keinen Umständen ans Licht kommen darf.
AVATARPERSON » Katherine Langford
STATUS › VERGEBEN



NAME » Imogen Goodfellow
ALTER » 17 Jahre
SECRET » Dass ausgerechnet du mit dieser Tragödie in Verbindung gebracht wirst, hätte wohl niemand vermutet, aber am wenigsten dein Vater. Als Tochter des hiesigen Pastors stehst du - nun gewollt oder nicht - schon seit frühester Kindheit im Rampenlicht von Heaven Falls. Ein jeder kennt eure Familie und bringt ihnen ihr größtes Vertrauen entgegen, zumindest bis jetzt. Denn seitdem du in diesem Strudel aus Lügen, Verrat und Mord hineingezogen wurdest, zweifelt man die Loyalität und Ehrlichkeit eurer Familie stark an. Du siehst es in den Augen deines Vaters, wie abgrundtief enttäuscht er von dir ist und es schmerzt. Es schmerzt dermaßen, dass du gar nicht erahnen kannst geschweige denn willst, wie schlimm es erst werden würde, wenn er von deinem kleinen Geheimnis wüsste. Nicht etwa, dass du bei dem Streich ganz vorne mit dabei warst, sondern vielmehr der Grund dessen. Flora hatte dich auf eine Art verletzt, wie es nur wenige können. Sie kannte dein Geheimnis, hatte es vor allen anderen herausgefunden und - wie du nunmehr weißt - damit gespielt; und wie sie mit dir gespielt hat! Hoffnungen hatte sie dir immer wieder gemacht, Komplimente und Küsse verteilt, wenn gerade niemand hinsah. Doch dann musstest du sie mit diesem Schmierfing erwischen und deine Worte, wie verletzt du doch von ihr seist, hatte sie eiskalt heruntergespielt, schließlich wäre niemals etwas zwischen euch gewesen. Dass sie dich dann auch noch damit unter Druck setzte, dich doch endlich zu outen, sonst würde sie das für dich übernehmen, war nur das I-Tüpfelchen des Ganzen. Daher warst du sofort Feuer und Flamme, als es hieß, man wollte der guten Flora eine Lektion erteilen.
MORDMOTIV » Du bist die Tochter des Pastors! Welchen Grund solltest du also schon aufbringen können, um solch eine Tat zu verüben? Das weiß niemand so wirklich und selbst die Polizei ist sich noch nicht sicher, wie du in dieses Puzzle passt. Doch deine Ausflüchte und ständigen Lügen lassen dich verräterisch wirken, als würdest du ein Geheimnis waren, das niemals an die Öffentlichkeit vordringen darf. Natürlich würdest du derzeit lieber sterben, als deinen Vater erneut zu verletzen und herauskristallisieren zu lassen, du würdest auf das gleiche Geschlecht stehen. Zumal du dir da nicht einmal selbst zu 100 % sicher bist. Warum solltest du also deinen Vater unnötig Kummer bereiten, zumal er derzeit schon genug von dir enttäuscht wurde. Also lügst du lieber. Lügst, dass sich die Balken biegen und weißt selbst keinen Ausweg mehr aus dem Lügennetz, außer einfach weiter zu lügen. Und das kannst du gut, sogar so gut, dass du selbst nicht mehr weißt, was noch die Wahrheit und was deiner Fantasie entsprungen ist. Um ganz sicher zu gehen, dass man dir nicht auf den Zahn fühlst, spinnst du mittlerweile sogar die kleine Wanda in dein Lügennetz ein. Denn zwei Lügner sind immer noch besser als einer.
AVATARPERSON » Madelaine Petsch
STATUS › FREI



NAME » Heather Rosenberg
ALTER » 17 Jahre
SECRET » Du besitzt die Fähigkeit, dich in jedweder Situation für deine Mitmenschen unsichtbar zu machen. Man nimmt dich einfach nicht wahr, weshalb du fast täglich in der Schule als die Neue betitelt wirst, dabei bist du viel länger in dieser gottverlassenen Stadt als die meisten anderen. Selbst Lehrer erwischen sich dabei, wir sie vergeblich nach deinem Namen suchen, wenn du dich meldest, was jedoch mittlerweile nur noch selten vorkommt. Du hast es akzeptiert, für die Menschen um dich herum unscheinbar zu sein und bist einfach zu froh, dass eine Clique wie diese es ist dich aufgenommen hat. Zwar kannst du mit den meisten von ihnen nicht sonderlich viel anfangen, erschrecken sie dich meistens mit ihrem Selbstbewusstsein, aber zumindest mit Wanda scheinst du dich zu verstehen. Auch wenn sie dir gut und gerne mal auf die Nerven geht, wenn sie dich zu allem nötigt und glaubt, dir selbst nach der zehnten wiederholten Frage ein Ja entlocken zu können. Gerade weil du selten bis hin zu nie auffällst, nimmst du deine Umgebung umso wahrer. Du siehst und hörst Dinge, die sonst keiner wahrnimmt, weil sie blind für jene sind. So weißt du beispielsweise ganz genau, was die anderen Mädels in jener Nacht geplant hatten, dass sie sich heimlich versucht hatten nachts davonzustehlen. Ebenso hattest du mitbekommen, als bereits alle wieder in ihre Betten zurückgekehrt waren, dass Wanda und Malia verschwunden waren. Doch auch schon vor jenem Abend warst du ungewollt Trägerin etlicher Geheimnisse deiner Freundinnen geworden. Aber diese jemals laut auszusprechen kommt dir nicht in den Sinn, schließlich willst du keinen Ärger und noch weniger, diese wenigen Menschen, die dich im Gegensatz zu allen anderen, wahrnehmen, verlieren.
MORDMOTIV » Natürlich findest du es tragisch, was Flora zugestoßen ist und doch kannst du nicht verhindern, dass es dir fast schon egal ist. Auch sie hatte dich oftmals nicht wahrgenommen und wenn doch, musstest du dir stets anhören, was du unbedingt an dir ändern müsstest, um nicht länger als graues Mäuschen bezeichnet zu werden. Da dich deine Freundinnen jedoch alle als unschuldig bezeichnet haben, warst du doch schließlich stets im Bootshaus - oder? Sie können sich zumindest nicht erinnern, weil sie dich in jener Nacht nicht wirklich wahrgenommen haben. Selbst die Polizei scheint kein großes Interesse an dir zu zeigen. Es sollte dich beruhigen und doch scheinst du mehr denn je das Gefühl inne zu haben, für jeden nicht existent zu sein. Selbst deine Eltern zeigen recht wenig Mitgefühl, im Gegenteil und dabei wäre es doch so schön gewesen, von ihnen mal etwas Aufmerksamkeit zu ergattern. Stattdessen folgte nur eine ordentliche Tracht Prügel, weil du ihnen die Polizei ins Haus geholt hattest. Ja, in Geheimnissen verbergen bist du eine ungeschlagene Königin und doch wünscht du dir, dass dich endlich mal wer wahrnimmt, selbst wenn es die Polizei ist.
AVATARPERSON » Maia Mitchell
STATUS › FREI



NAME » Andie Atkinson
ALTER » 17 Jahre
SECRET » Die mysteriöse Neue, die wie aus dem Nichts plötzlich in Heaven Falls auftauchte und für Probleme sorgte. Wanda hatte es mal passend formuliert: Du bist wie einer dieser Blutsauger aus einem schlechten Fantasie-Roman, der plötzlich einfach da ist und für ordentlich Trouble in der Kleinstadt sorgt. Dass du kein Vampir bist, haben die Mädels spätestens festgestellt, als die Jüngste im Bunde dich kurzum an die Hand nahm und dich der Clique vorstellte. Seitdem gehörst du dazu und obwohl man sich mittlerweile Freunde nennen darf, weiß man so gut wie gar nichts über dich. Außer, dass du vor einem Jahr mit deinem Dad nach Heaven Falls gezogen bist - in einer Nacht- und Nebelaktion. Das schien dir jedoch noch nicht mysteriös genug zu sein, so veränderst du immer wieder die Geschichten rund um dich und deinen Vater. Du sprichst nicht gern über deine Vergangenheit und somit weiß insgeheim niemand, wer du wirklich bist. Dir zu vertrauen fällt schwer, weshalb man dich auch nicht in den Streich eingeweiht und dich stattdessen bei Wanda zurückgelassen hatte. Da hatten sie die Rechnung aber ohne dich gemacht, lässt du dir schließlich nicht sagen, was du zu tun oder zu lassen hast. Also hattest du die schlafende Wanda allein zurückgelassen und warst ihnen heimlich gefolgt. Doch ehe du überhaupt ausmachen konntest, was die Damen vorhatten, erhellte ein herzzerreißender Schrei die pechschwarze Nacht und nur wenige Minuten später wurdest du von einem Unbekannten regelrecht über den Haufen gerannt. Die Finsternis verwehrte dir jeden Blick auf den Fremdling und doch blieb dir eines bis heute unverkennbar im Gedächtnis. Du konntest vielleicht den Maskierten nicht ausmachen, aber der Duft vom süßlichen Vanille gepaart mit Mandelholz blieb dir bis heute in Erinnerung und lässt dich an deine neuen Freunde zweifeln. Warum du das nie gegenüber der Polizei erwähnt hast? In all der Zeit, die du mittlerweile in Heaven Falls verbracht hast, ist dir der zuckersüße Duft von Imogen nie entfallen. Spätestens wenn die Leiche gefunden wird, wirst du vielleicht den Mut aufbringen, Imogen mit deiner Vermutung zu konfrontieren und sie zu fragen, was sie in jener Nacht dermaßen aufgescheucht hat.
MORDMOTIV » Du bist nicht gerade das nette Mädchen von nebenan, das sich jede Kleinstadt wünscht. Ganz im Gegenteil; du bist die Neue, die nur Flausen im Kopf hat und schon nach wenigen Wochen den ersten Schulverweis ergatterte, nachdem du beinahe die Sporthalle in Brand gesetzt hast. Erst seit einem guten Jahr in Heaven Falls und schon will dich jeder loswerden. Daher passt es den Bewohnern besonders gut, dass man auch hier mit dem Finger auf dich zeigen kann. Da braucht es nicht einmal einen wirklichen Grund, Hauptsache man kann dich schnell wieder loswerden. Den Polizisten spieltest du mit deiner aufmüpfigen und aggressiven Art - ganz zu deren Freude - nur in die Hände und doch mussten sie dich recht schnell als Tatverdächtige ausschließlich. Nicht ahnend, dass du so viel mehr zur Aufklärung des Mordes beibringen kannst, als es sonst eins der Mädchen könnte. Du behältst jedoch das Geheimnis lieber für dich, schließlich hast du keine Lust wieder mit der Polizei in Kontakt treten zu müssen, geschweige denn den Hass der restlichen Bewohner Heaven Falls auf dich zu lenken. Was du glaubst gehört oder gesehen zu haben, kann deiner Meinung nach nicht so gravierend wichtig für die Auflösung des Falls sein. Glaubst du!
AVATARPERSON » Vanessa Morgan
STATUS › FREI


INFORMATIONEN ZUM CANON ›
WIE GEHTS WEITER? › Die Leiche soll aktuell aus dem Falls Lake gefischt werden, sodass das Play vorzugsweise genau dort anfängt. Sprich, dass sie erst die Nachricht erhalten, man habe Flora Stackhouse soeben gefunden. Somit geraten die Mädchen erneut ordentlich in Schwierigkeiten und der Verdacht, dass zumindest eine von ihnen etwas mit dem Tod des Stackhouse-Zwillings zu tun hat, verhärtet sich zunehmend. Doch nicht nur, dass sie sich gerade mit dem Tod ihrer ehemals besten Freundin auseinandersetzen müssen, so geraten sie plötzlich ins Netz eines anonymen Mitwissenden. Allein das Surren eines Handys lässt den Teenagern das Wort Panik auf die Stirn schreiben. Während sie sich mit der Polizei und dem anonymen Puppenspieler konfrontiert sehen - und man nicht davon ausgeht, dass es noch schlimmer kommen könnte - wird bei der Obduktion der Leiche von Flora Stackhouse schlussendlich festgestellt, dass die Todesursache nicht das Ertrinken war, sondern vielmehr ein kräftiger gezielter Schlag auf den Hinterkopf. Spätestens dann sollte den Damen bewusst werden, dass hier kein schlechtgeplanter Streich den Tod ihrer geliebten Freundin zur Folge hatte, es sich stattdessen vielmehr um richtigen Mord handelt; und das womöglich aus den eigenen Reihen!
ANGABEN › Alle Angaben sind nach Rücksprache änderbar. Insoweit räume ich mir jedoch ein kleines Vetorecht ein, damit ich im Blick behalten kann, ob ggf. Änderungen den Verlauf der Story schädigen. Sollte es jemanden geben, der wiederum liebend gern ein Teil dieser Gruppe sein mag, aber den passenden Part nicht findet oder eben eine eigene Idee für eines der Mädchen hat, kann sich ebenfalls gerne melden. Allerdings sollte beachtet werden, dass die Clique nicht irgendwann aus zehn Mädchen besteht. Vielmehr gäbe es anderweitige Optionen, wie bspw. der Exfreund, der unter Verdacht gerät, ein Geschwisterkind oder ein ehemaliges Mobbingopfer etc. pp.
Wer schlussendlich der Mörder des Stackhouse-Zwillings ist, bleibt erst einmal ungewiss. Natürlich kann sich gerne jemand melden, der diesen Part unbedingt umsetzen mag oder gar möchte, dass eine der vorgegebenen Mädchen die Mörderin ist. Bis dahin würde ich es aber gerne noch offen lassen; ebenso die Möglichkeit, dass die Leiche gar nicht Flora Stackhouse ist! Mit der Story kann man so viel machen und genau darauf bin ich aus. Die Mädchen ordentlich leiden zu lassen, die Freundschaften in Frage zu stellen und sie Blut und Wasser schwitzen zu lassen. Ohne etwas Drama und Aktion wäre es eben kein richtiges Grusel-Canon!
























storming gates | 03.08.2019
Abwesend  Suchen
 Zitieren 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste