index
nach oben
Dieses Forum nutzt Cookies

Avery Pembroke
Avery Pembroke
Geboren wurde ich als Avery Shelly Carrington, doch nach meiner Hochzeit nahm ich den Nachnamen meines Mannes an. Seitdem heiße ich mit Nachnamen Pembroke. Obwohl mein Vorname bereits kurz ist, habe ich dennoch einen Spitznamen und dieser ist Ava. Ein Spitzname, der mich nicht stört, genauso habe ich nichts gegen meinen Zweitnamen Shelly.
36 Jahre
Geboren wurde ich am 31. Mai 1980 in New York im Mount Sinai Hospital, doch aufgewachsen bin ich in Heaven Falls. Dort wuchs ich wohlbehütete in einem Einfamilienhaus mit meinen Eltern und meiner jüngeren Schwester auf. Meine Schwester Judith kam sechs Jahre nach mir auf die Welt. Obwohl wir nicht unterschiedlicher sein können, merkt man das wir uns gegenseitig wichtig sind. Mittlerweile ist meine Schwester zum dritten Mal mit Zwillingen schwanger, während mein Kinderwunsch nach wie vor unerfüllt bleibt.
Forensische Anthropologin & Dozentin
Bereits mit 16 Jahren wusste ich, dass ich forensische Anthropologin werden möchte, einen Wunsch denn ich mir erfüllt habe. Ich studierte an der Columbia University und machte dort meinen Master of Arts in Anthropologie und schließlich schloss, machte ich am CUNY John Jay College of Criminal Justice den Master für Forensic Science „Kriminaltechnik“. Anschließend zog ich sogar für ein Jahr nach Knoxville in Tennessee, um dort am forensischen Anthropologie Center an der Universität Tennessee zu arbeiten. Ich verbrachte viel Zeit auf der Body Farm, um praktische Erfahrung zu sammeln und Studien durchzuführen. Ich bin allerdings nicht nur forensische Anthropologin, sondern auch Dozentin an der Columbia University. Zusätzlich dazu veröffentliche ich Artikel und schreibe Bücher. Ohne jeden Zweifel liebe ich meinen Job. Obwohl ich in Heaven Falls lebe, arbeite ich in New York.
Verheiratet
Mittlerweile bin ich seit 15 Jahren mit Connor verheiratet. Nachdem wir zusammen gekommen sind, haben wir schnell geheiratet. Eine Entscheidung, die viele als überstürzt angesehen haben und dennoch sind wir bis heute verheiratet. Selbst ein Jahr Fernbeziehung hat unsere Ehe überstanden. Damals war ich mir sicher, dass wir gemeinsam alles schaffen könnten. Doch seit wenigen Wochen bin ich mir nicht mehr so sicher. Nicht nur unser unerfüllter Kinderwunsch belastet unsere Ehe, sondern hat mein Mann vor Kurzem auch seinen Job verloren. Statt sich einen neuen Job zu suchen, flüchtet er sich in den Alkohol und in Glücksspiele. Ich erkenne meinen Mann nicht mehr. Obwohl mich all das belastet versuche ich für unsere Ehe stark zu sein und mir nichts anmerken zu lassen. Kaum jemand weiß wie es derzeit tatsächlich um unsere Ehe steht.
In the hurt game
about the user
Avery Pembroke gehört seit 06.07.2021 zum Behind Closed Doors, verfasste bisher 9 Posts und 3 Threads und wurde (am) 06.09.2021, 20:27 zuletzt gesichtet. Der letzte Inplaybeitrag war am 27.08.2021, 21:24 in der Szene Surprise surprise,.

Die Person hinter Avery Pembroke feiert am 21.04.1989 Geburtstag und hört auf den Namen Nela.


Offline
about the character
Avery Pembroke wohnt in der Mysteria Lane, Heaven Falls, ist 36 Jahre alt, arbeitet als Forensische Anthropologin und Dozentin und gehört zur Mittelschicht.

Für das Aussehen des Charakters stand Bethany Joy Lenz Modell.

Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder bestimmt!
Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder bestimmt!
Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder bestimmt!
SONSTIGES I know that he knows I'm unfaithful and it kills him inside
Familiendrama » Ehemann & Bruder » Arbeitslos » 40 Jahre » Wes Bentley änderbar